Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System [gelöst] Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

da_begga

Herzlich willkommen
Hallo ich habe ein rießen problem und zwar kann ich mein windows 7 partition nicht mehr starten weil ich ausversehen die Systemplatte gelöscht habe die von windows erstellt wird bei der Installation.
Habe windows 7 home premium 32bit.

Nun habe ich es mit der Windows DVD versucht zu reparieren aber Installation wird nicht erkannt habe auch bootrec /rebuildbcd versucht findet aber auch kein OS.

Was kann ich den noch versuchen ?


Oder gibt es ne möglichkeit wenn ich windows neu auf einer ander platte installiere und dann von der eine platte alle date herüberziehe das dann das alte system läuft?
 
Anzeige
M

Master of Desaster

Gast
AW: Windows 7 Bootmanager hilfe

Hallo da_begga, willkommen hier bei und im Forum.

Wenn du die Systemplatte gelöscht hast ( wie) und vor her keim Systemabbild oder Backup gemacht hast, sind die Daten/Programme auch weg.
Da hilft nur noch ein Datenrettungs_tool wie R-Studio: Datenrettung | R-Studio 5.3 | Software zur Datenrettung unter Windows, MacOS, Linux

Hier eine Testversion:R-Studio - Download - CHIP Online

Man braucht eine andere Festplatte der gleichen-größe oder größer als die gelöschte.
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 Bootmanager hilfe

Willkommen in unserem Forum da_begga!
Ich glaube nicht, dass man die Partition mit dem laufenden System so einfach löschen kann. Da wird wohl nur einiges kaputt sein, sodass das System nicht mehr ansprechbar ist, aber die Daten könnten noch da sein.
Du könntest dir eine Live-CD brennen und damit die Daten auf eine andere Partition oder andere Festplatte oder einen USB-Stick sichern.
Lade dir Knoppix herunter, brenne die ISO auf eine CD und starte damit den PC neu. Die ISO muss mit der Brennfunktion "ISO auf CD brennen" gebrannt werden.
Knoppix - Download - CHIP Online
 

da_begga

Herzlich willkommen
AW: Windows 7 Bootmanager hilfe

Hallo danke für die Antworten schon mal

Ja genau diese meine ich die 100mb große partiton ist gelöscht von mir aus versehen.

Die restlichen daten sind noch auf der Platte. Aber will dieses System wider zum laufen bringen.
 

wolf22

nil
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

Wohl mit einem externen Partitionierungsprogramm.
Anders wird es wohl sehr schwer bzw.unmöglich sein.
 

da_begga

Herzlich willkommen
AW: Windows 7 Bootmanager hilfe

Dann könnte das weiterhelfen: http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15306-windows-7-100-mb-partition-loeschen.html

Oder so: Boote von der Windows 7 DVD und wähle "Computerreparaturoptionen". Das ganze 3 Mal wiederholen.

Die 100MB-Partition bleibt aber verschwunden. Braucht man aber eh nur für Bitlocker.


Ich hab mir das thema mal durchgelesen jetzt bin ich zwar schlauer aber funktionieren tut bei mir immer noch nix.
Ich hab es mit der Windows 7 DVD probiert zu reparieren aber wenn ich das tuhe kommt eine Meldung : " Die Starthilfe kann diesen Computer nicht automatisch reparieren"
Egal wie oft ich es versuche immer die selbe Meldung
(Die Partition hab ich auf aktiv gesetzt also das sie gebootet werden kann.)
Was kann ich noch tun ?


Zitat von da_begga Beitrag anzeigen
Ja genau diese meine ich die 100mb große partiton ist gelöscht von mir aus versehen.

Wie hast du das denn geschafft?

Eigentlich ganz einfach hab mir SSD gekauft und wollte da auch eine Windows 7 Installation haben nur mit 64bit.
Dann habe ich alle platten außer die SSD abgezogen und windows installiert, dann die andere platte wider hinzugefügt mit der 32bit installation und die 100mb partiton gelöscht und mit der Windows DVD versucht das sie dan im bootmanager von der SSD hinzugefügt wird nur leider Fehlanzeige.
Jetzt hab ich die SSD wieder abgeschlossen und versuche die 32bit wider zum laufen zu bringen aber das gelingt mir irgendwie nicht so.
Da hab ich wieder einen bock gliefert :cry:
 

da_begga

Herzlich willkommen
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

Das habe ich mir jetzt dreimal durchglesen aber verstehe nicht was sie damit meinen ?
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

So wie Du das aber beschreibst, müsste doch auf der SSD nun ein funktionierendes System inklusive intaktem Bootloader vorhanden sein, oder habe ich das falsch verstanden?
Ich lese das so, dass die Partition auf der vorherigen Systemplatte gekillt wurde.
In dem Fall müsstest Du die SSD nämlich nur im BIOS als erstes Boot Device einstellen - und die auf der anderen Festplatte noch vorhandene Windows-Installation kannst Du dann mit easyBCD in den Bootloader einbinden.
 

Klabautermann

SSD Spezi ;-)
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

@da_begga
hab mir SSD gekauft und wollte da auch eine Windows 7 Installation haben nur mit 64bit.
Ja Prima.:)

Dann habe ich alle platten außer die SSD abgezogen und windows installiert,
Alles richtig gemacht.(y)

dann die andere platte wider hinzugefügt mit der 32bit installation und die 100mb partiton gelöscht und mit der Windows DVD versucht das sie dan im bootmanager von der SSD hinzugefügt wird nur leider Fehlanzeige.
Ja und warum hast du von einer 32bit Installation dessen Bootmanager in die 64bit Installation versucht hinzuzufügen.??
Bei der Installation auf der SSD mit deiner 64bit Version wird doch der Bootmanager = die Bootdateien in die System-reservierten Bereich neu angelegt.

Jetzt hab ich die SSD wieder abgeschlossen und versuche die 32bit wider zum laufen zu bringen aber das gelingt mir irgendwie nicht so.
Das kann ja auch beides nicht mehr laufen: Die 100MB Partition gelöscht
die 100mb partiton gelöscht
und die 100mb Partition = "System-reservierter" Bereich auf der SSD mit:
100mb partiton gelöscht und mit der Windows DVD versucht das sie dan im bootmanager von der SSD hinzugefügt wird
zerschossen.

Das funtz so nicht.

Klemme deine SSD wieder an und verfahre mal hier nach.

Wenn die Installation auf der SSD steht kannst du beruhigt deine anderen Festplatten wieder dazu klemmen.:)
 

slobofree

gehört zum Inventar
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

Das habe ich mir jetzt dreimal durchglesen aber verstehe nicht was sie damit meinen ?

Alle Festplatten formatieren und auf EINE (die Erste im BIOS steht "C" ), Windows installieren!
 

Anhänge

  • BIOS.PNG
    BIOS.PNG
    450,7 KB · Aufrufe: 378
M

Master of Desaster

Gast
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

Wenn die erste eine SSD ist sollte die doch wohl im AHCI-Modus laufen und nicht als IDE?
Und wenn IDE als Master gesetzt sein.
 

da_begga

Herzlich willkommen
AW: Startpartition gelöscht - jetzt kann Windows nicht mehr starten

So wie Du das aber beschreibst, müsste doch auf der SSD nun ein funktionierendes System inklusive intaktem Bootloader vorhanden sein, oder habe ich das falsch verstanden?
Ich lese das so, dass die Partition auf der vorherigen Systemplatte gekillt wurde.
In dem Fall müsstest Du die SSD nämlich nur im BIOS als erstes Boot Device einstellen - und die auf der anderen Festplatte noch vorhandene Windows-Installation kannst Du dann mit easyBCD in den Bootloader einbinden.

Ja so müsste das sein. Hab ich schon probiert aber wenn ich das tue dann steht beim start immer nur die Installation von SSD im Bootmanager beim starten.


Klemme deine SSD wieder an und verfahre mal hier nach.

Wenn die Installation auf der SSD steht kannst du beruhigt deine anderen Festplatten wieder dazu klemmen.

Danke super anleitung nur leider weis ich nicht wie ich die Installation von der IDE Platte zum laufen bringen soll ???

Wenn die erste eine SSD ist sollte die doch wohl im AHCI-Modus laufen und nicht als IDE?
Und wenn IDE als Master gesetzt sein.

Ja sie läuft im AHCI-Modus und ich hab auch geschaut das der MASTER ist die ander Platte läuft auf nem anderen SATA Controller als IDE

Hat noch wer einen Idee was ich noch versuchen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben