Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage [gelöst] Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Fimi

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

OK

WinRAR: Kannst du nach der Installation Einstellen wie viele Menüs installiert werden sollten (man kann das dann in den Optionen immer noch ändern)
CCleaner: Bei der Installation kannst du die 2 Menüs entfernen
PDF Create: Kann man bei der Installation entfernen


Bei den andern weiss ich nicht. Oder es gib keine möglichkeit.

Versuch mal mit dem hier.
Das Programm hat eine Funktion womit man die Menüs entfernen kann
 

Anhänge

  • Screenshot_2010_06_09_06_48_39.jpg
    Screenshot_2010_06_09_06_48_39.jpg
    92,2 KB · Aufrufe: 1.492
Anzeige

Keb

kennt sich schon aus
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

@Fimi

Bei mir ist das Problem seit der Neuinstallation doch behoben.
 

Fimi

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Ok dann ist ja klar, wenn du willst kannst du noch Menüs entfernen die du nicht haben willst:D
 

petereigler

win7-the-eagle
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Hi Kai,
versuche mal Spybot search and destroy herunterzuladen und durchlaufen lassen. Bei mir ist seit drei Tagen kein Explorer Absturz mehr passiert.
Bitte um Feedback, nachdem du es durchgeführt hast.
Spybot reinigt dein System von Spyware und da kann sich etwas eingenistet haben.
Gutes gelingen!
Peter
Die Seite von Spybot-S&D!
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Ich vermute, das du die berühmt berüchtigten TuneUp-Utilities installiert hast (Habe mit TuneUp...). Auch diese Software ist dafür bekannt, auf vielen Systemen Ärger zu bereiten.
 

stroemling

bekommt Übersicht
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Hallo an alle,
das Problem ist immer noch aktuell. Bei mir in Windows7 Home Premium 64bit
ShellExView hat auch bei mir die Lösung aufgezeigt. Mein Problem war die Software "Format Factory, Version 2.96". Der Kontextmenüeintrag ließ meinen Explorer immer wieder abstürzen, wenn ich im linken Fenster irgendeinen Ordner mit der rechten Maustaste bearbeiten wollte.

PS: In der aktuellen Version 3.0.1, wird kein Kontextmenüeintrag mehr erzeugt und somit auch nicht das Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

ich hab ein sehr ähnliches Problem mit dem Windows Explorer unter Win 7 pro 64 bit. Wenn ich in einem Windows Fenster einen Unterordner öffne stürzt mir die Windows Explorer ab.
Um das zu verhindern habe ich eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt.
Jetzt stürzt mir der Windows Explorer kontinuierlich ab so das ich kaum mehr arbeiten kann und deshalb auch stark bei meinen Korrekturmöglichkeiten eingeschränkt bin.

Wie bekomme ich erst Mal die Verknüpfung weg?
Später würde mich dann noch interessieren woran der spezifische Absturz liegen kann. Aus Programmen heraus konnte ich den Unterordner öffnen.
Aktuell kann ich den Desktop leider nicht aus einem Programm öffnen und dann die Verknüpfung löschen.

Mir fällt da eigentlich nur eine bootfähige Libnux CD / DVD ein und damit dann die entsprechende Korrektur.

Gruß Jochen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stroemling

bekommt Übersicht
Handelt es sich bei den beschriebenen Ordnern um ein und denselben?
Ich meine, ist der Ordner, den Du im Explorer öffnen wolltest, der selbe, wie der, zu dem Du jetzt die Verknüpfung auf dem Desktop hast? Oder passiert das im Explorer bei jedem Ordner den Du versuchst zu öffnen?
Die Verknüpfung wirst Du tatsächlich nur mit ner Linux-CD wegbekommen. Die Methode mit F8 beim Starten in ein Menü zu kommen, wo man dann abgesichert starten kann, gibts glaub ich nicht mehr, will ich aber jetzt auch nicht mit Sicherheit behaupten. Mal probieren, wenns geht kannste auch so die Verknüpfung entfernen. Wenn se dann weg is, mit ShellEx-View weiter testen.

Gruß
stroemling
 

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo stroemling,

da ich auch nicht mehr auswendig wusste wie ich in den abgesicherten Modus komme habe ich die Verknüpfung jetzt über eine Knoppix DVD entfernt.
Ich werde jetzt Mal ShellExView ausprobieren und melde mich dann mit dem Ergebnis.

Gruß Jochen
 

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

ShellExView läuft aber ich habe noch nicht heraus bekommen wie ich es zur Fehlersuche bei dem beschriebenen Problem einsetze.

@stroemling
Der Ordner der für den Absturz sorgte war auch der Ordner den ich verknüpft habe.

Gruß Jochen
 

stroemling

bekommt Übersicht
Dann befinden sich in diesem Ordner bestimmt Mediendateien wie mp3 und/oder avi?
Dann wird es irgendein "nicht Windowsprogramm" sein, daß den Fehler verursacht.
Bei ShellExView zeigt er Dir die ganzen Prozesse an die grad laufen. Über "Type" kannst Du diese geordnet anzeigen lassen nach "ContextMenu" usw. Alles was nicht zu Windows gehört ist potentieller Verursacher. Also jetzt heißt es probieren. Du kannst nun jeden einzelnen aktiven Prozeß "disablen" und wenn er nicht der Verursacher ist wieder"enablen" (jeweils übers Menü, oder die rechte Maustaste). Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube nach jedem Versuch mußt Du den Explorer wieder neu öffnen.
So, ich hoffe Du kannst mit dieser Anleitung was anfangen. Habe sie aus dem Kopf geschrieben, da ich nur mit meinem Tablet online bin.
Gruß, stroemling
 

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo stroemling,

danke für die Anleitung zur Fehlersuche.
Dadurch das man ja antesten will ob man den Verursacher gefunden hat bekommt man, bei einem Misserfolg, tatsächlich automatisch einen Explorer Neustart.

Jetzt lässt sich der Ordner wieder problemlos öffnen. Auf die Suche nach dem genauen Verursacher mache ich mich etwas später.

Gruß Jochen
 
Zuletzt bearbeitet:

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

in einem dieser Einträge muss er stecken:

Windows Desktop Gadgets, NVIDIA CPL Context Menu Extension, LibreOffice Infotip Handler, WMPNSS-Shellerweiterungen für Windows Media Player, LibreOffice Column Handler, Windows Photo Viewer Image Verbs, Windows Photo Viewer Video Verbs, LibreOffice Property Handler, avast! WebRep, , DVDVideoSoft WebPageAdjuster, LibreOffice Property Sheet Handler, avast! WebRep Yes IE Toolbar

Da ich bisher aber auch Nichts vermisse werde ich jetzt nicht im Detail klären wer der Verursacher war.

Gruß Jochen
 

Arkam

bekommt Übersicht
Hallo stroemling,

der Ordner enthält in der Tat Medien Dateien von da aus könntest du Recht haben.
Ich war allerdings generell etwas verwundert welche Programme sich so Mal eben eingenistet haben. Da merkt man erst welchen Preis, in verbrauchten Ressourcen, man für seine Bequemlichkeit zahlt.

Gruß Jochen
 

checkthis

Erster Beitrag
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Hallo Franz,

vielen Dank für den Hinweis auf das tool ShellExView. Das hat mich bei diesem Problem schnell an die Lösung herangeführt.
Bei mir war es die explorer Integration von Spybot S&D 2... die, die Abstürze des explorers hervorgerufen haben.
Spybot S&D explorer Integration.jpg
 

goldminer

Erster Beitrag
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Hallo zusammen,
bei mir war es ebenfalls Spybot S&D. Das Spybotteam hat mir diese Lösung geschickt:

Starten Sie bitte das Start Center.
Wählen Sie "Erweiterter Modus".
Nun öffnen Sie die "Einstellungen" mit einem Rechtsklick und wählen "Als Administrator ausführen".
Gehen Sie zum Tab "Systemintegration".
Hier können Sie die "Windows Explorer Integration" deinstallieren.

Klicken Sie anschliessend auf "Übernehmen" und "OK".
Eventuell müssen Sie das Start Center schliessen und neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.


Danke an alle und speziell für den Tipp auf ShellExView!
goldminer
 

eisi

Erster Beitrag
AW: Windows 7 Explorer Absturz bei Rechtsklick

Der Tipp ist wirklich "Gold" wert goldminer!!
Du machst deinem nick alle Ehre!
Bei mir das gleiche Problem, mit deinem Tipp erfolgreich gelöst! :top:
 
Anzeige
Oben