Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System [gelöst] Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

beefy

Herzlich willkommen
Guten Tag Community,

habe seit kurzem ein Problem.
Wenn ich im Windowsbetrieb irgendeine Taste auf meienr Tastatur drücke, stürzt mir der Windows Explorer ab. Es passiert aber nur im Windows, also bei

-> Startmenü -> Suche
-> Ordnerumbenennung
-> Strg A,C,V,P, etc.
-> Windowstaste drücken

Es ist dabei egal welche Taste ich drücke, der Explorer hängt sich auf und startet neu.
Das nervt mich ziemlich. Ohne die Taste Entf oder die Steuerungstaste benutzen zu können ist alles viel umständlicher.

Bei allen anderen Anwendungen wie Spiele oder Programme, etc. funktioniert alles ordnungsgemäß.

Die Tastatur hab ich schon gegen eine andere PS/2 Tastatur getauscht, sowie gegen eine USB Tastatur, leider ohne Erfolg.

Da ich keine große Lust habe, mein System neu aufzusetzen, frage ich mal hier im Forum nach.

Versucht habe ich schon:

sfc /scannow
defragmentiert
chkdsk
und noch was was mir jetzt nicht einfällt^^

Mein System:

Intel Core i7 - 2600 @ 4133 MHz
Asus Sabertooth P67
16GB G Skill F3-12800
Nvidia GeForce GTX 580 3072 MB
Os Festplatte OCZ-AGILITY3 ATA Device
Weitere Festplatte WDC WD10EARS-22Y5B1
Logitech Standart Tastatur
Logitech G700 Maus

Windows 7 Ultimate x64

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich echt schon am verzweifeln bin.

mfg beefy
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

mithrial

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Kommt eine Fehlermeldung? Schau in die Ereignisanzeige und lies dort welche administrativen Ereignisse in letzter Zeit aufgetreten sind. Vielleicht gibt das Aufschluss.
 

beefy

Herzlich willkommen
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Hy,

dass hab ich schon gemacht, habe leider immer noch das Problem. Eine Fehlermeldung kommt nicht, da steht nur das der Windows Explorer abgestürzt ist.
Hoffe weiterhin, dass mir jemand helfen kann.

mfg
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Hallo Beefy:),

was sind denn da für Fehlermeldungen? (Screenshot, wenn möglich, oder abtippen.)

Versuch mal die cmd.exe als Admin starten und gib sfc /scannow ein, ggf. wenn nicht alle Fehler repariert werden können, Neustart und mehrmals wiederholen.
 

beefy

Herzlich willkommen
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Hy Marco,

im Anhang gibt es ein Foto davon, musste es abfotografieren, da ich im Windows ja nix drücken kann^^

sfc /scannow hab ich schon mehrmals ausprobiert, ohne Erfolg...
Es wird kein Fehler gefunden. Steht dort zwar nicht, aber nach Durchlauf des Programms wird der Commander einfach beendet.

mfg
 

Anhänge

  • 20111220_001.jpg
    20111220_001.jpg
    470,4 KB · Aufrufe: 464

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Ja, dass der sich sofort nach Abschluss schließt, ist klar, wenn Du sfc /scannow im Startfenster, oder unter Ausführen eintippst.

Starte die cmd.exe so, wie im Bild 1, dann bleibt sie offen und Du siehst, was Sache ist.

Zur Fehleranalyse, starte die "Ereignisanzeige" (s. Bild 2) und schaue bei den Fehlern (s. Bild 3)
 

Anhänge

  • Unbenannt9.png
    Unbenannt9.png
    67,7 KB · Aufrufe: 435
  • Unbenannt5.png
    Unbenannt5.png
    56 KB · Aufrufe: 431
  • Unbenannt6.png
    Unbenannt6.png
    138,3 KB · Aufrufe: 429
Zuletzt bearbeitet:

beefy

Herzlich willkommen
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Ja ok, klar, aber wie soll ich das jetzt ausführen? Ich kann nicht Enter drücken. Dann stürzt der Explorer wieder ab -.-

mfg
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Windows Explorer stürzt bei Tastendruck ab

Ach du Sch..., das ist natürlich zum :kotz .

Kommst Du irgendwie in die msconfig? Nur im Suchfenster msconfig eingeben und diese dann anklicken. Dort dann unter Systemstart mal alles deaktivieren und unter Dienste, die "Nicht-Microsoft-Dienste" ebenfalls deaktivieren. Dann Neustart.
Wenns dann wieder geht, Schritt für Schritt das deaktivierte Zeugs wieder einschalten, nach jedem Schritt natürlich Neustart. So sollte, wenn Dein System nicht komplett vermurkst ist, der Übeltäter entlarft werden.
 

beefy

Herzlich willkommen
Wow, es läuft wieder, geil :smokin:smokin:smokin

Super großen Dank an dich für die schnelle Hilfe.

Hab jetzt nur das Nötigste wieder aktiviert und es geht immer noch ;)

Danke Danke Danke

mfg
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Puh, Gott sei Dank:)!

Es würde mich allerdings trotzdem interessieren, welches Programm, oder Dienst das verursacht hat, vielleicht bringt ne Programmneuinstallation Abhilfe, oder vielleicht haste auch nen Virus, o.Ä. drauf.

Teste mal mit msconfig weiter, bis Du den Übeltäter gefunden hast.

sfc /scannow würde ich trotzdem mal wie oben beschrieben durchlaufen lassen, nicht, dass da noch andere Fehler im Windows vorhanden sind.

ot:
Vielleicht liegts an der Fuck off-Taste:ROFLMAO:
 

beefy

Herzlich willkommen
Ok, habs raus welches Programm es war.

C:\Windows\stsvc.exe

Hab mal gegoogelt. Das Programm kann Tastatureingaben überwachen und wird als gefährliche Datei im Trojanerboard gesehen. Ich hab sie gelöscht, da sie nicht Bestandteil von Microsoft Windows ist.

Und bei sfc /scannow kam kein Fehler zu stande.

mfg
 

Rudolf74

treuer Stammgast
evtl mal doch antivirensoftware und/oder spybot installieren;)

da wird wohl auch was in der registry über sein von dem keylogger, ob da einfaches löschen der exe reicht, wage ich zu bezweifeln
 
Anzeige
Oben