Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] [gelöst] Windows XP Home reparieren

Wühlmaus

gehört zum Inventar
Hallo,

mein (Reserve) Notebook ist ca. 9 Jahre alt und verfügt (immer noch) über das Betriebssystem Windows XP Home. Leider läuft das Betriebssystem Windows XP nicht mehr so wie es einmal war. Deshalb möchte ich das Betriebssystem Windows XP zuerst einmal reparieren und nicht gleich neu installieren.

In meinen Unterlagen fand ich den Link: Norberts XP Ressource - XP Installation

Inwieweit der Link das non plus Ultra ist, dass entzieht sich jedoch meinen PC-Kenntnissen. Wo- und an welcher Stelle finde ich in unserem Forum eine (für den PC-Laien) nachvollziehbare- und leicht verständliche Anleitung zum Thema: Windows XP reparieren?

Anmerkung:
Die installierten Zusatz-Programme - wie z.B. der Internet Explorer, das Kaspersky Internet Security usw. - sollten im Zuge der Reparatur jedoch nicht gelöscht (entfernt) werden.

Gruß
Wühlmaus
 
Anzeige

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Windows XP Home reparieren

Hallo Wühlmaus!
Es steht zwar in der Anleitung, aber weise gern noch mal extra darauf hin:
Im Setup kommt zwei mal die Möglichkeit "R" einzugeben. Beim ersten mal startet man die Reparaturkonsole, die nutzt einem aber in diesem Fall nichts. Da muß man mit >ENTER< das Setup starten und davor schrecken viele zurück. Das ist aber richtig und gefahrlos. Bei der nächsten Abfrage muss man dann "R" eingeben.
Durch die Reparaturinstallation gehen keine Daten, Einstellungen und Programme verloren. Ich bin aber manchmal nach dem Produktkey gefragt worden, also den bereit halten.
Da fällt mir noch ein: Kaspersky greift sehr tief in's System ein. Es kann sein, dass Du es neu einrichten musst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roberto

gehört zum Inventar
AW: Windows XP Home reparieren

Wichtig: Du mußt die Version reparieren, die auf dem PC installiert ist. Damit meine ich nicht nur XP Home oder Pro sondern auch die Service Pack Version. Also SP1, SP2 oder SP3. Rechtsklick auf das Arbeitsplatzicon auf dem Desktop > Eigenschaften. Da steht es.

Den Inhalt deiner XP CD kontrollieren.
Diese Dateien sollten da vorhanden sein.

SP1 = WIN51IC.SP1
SP2 = WIN51IC.SP2
SP3 = WIN51IC.SP3

WIN51IC = XP Home
WIN51IP = XP Pro

Sind alle vorhanden, so sind alle SP schon integriert. Fehlt eins aber das nächst höhere ist drin auch OK.
 

Wühlmaus

gehört zum Inventar
AW: Windows XP Home reparieren

Hallo Aribert,

wenn Du schreibst: Da muss man mit >ENTER< das Setup starten…dann gehe ich einfach mal davon ausgehen, dass die CD/DVD manuell gestartet werden muss. Bei mir startet die CD/DVD aber voll automatisch. Vielleicht könntest Du mir mal einen (nachvollziehbaren) Pfad aufzeigen, wie ich zu dem Setup komme! Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Wühlmaus
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Windows XP Home reparieren

Hey Wühlmaus!
Du mußt sicher stellen, dass Dein PC von der CD bootet. Wenn Du den PC mit eingelegter CD startest, kommt am unteren Bildschirmrand "von CD booten beliebige Taste drücken" oder so ähnlich, könnte auch in englisch sein.
Wenn dann von CD gestartet wird, läuft das Setup-Programm automatisch an.
Ich möchte Dir jetzt nicht die ganze Prozedur aufschreiben. Ich habe Dir mal eine Wiki-Seite herausgesucht, wo es beschrieben steht.
Grafische Anleitung: Reparaturinstallation Windows XP
Solltest Du wider Erwarten damit nicht klar kommen, melde Dich einfach wieder.
 

Wühlmaus

gehört zum Inventar
AW: Windows XP Home reparieren

Hallo,

mein (Reserve) Notebook verfügt von (max.) 18,62 GB Speicherplatz jetzt über einen freien Speicherplatz von 9,07 GB (48,71%).

Wie das? Der Reihe nach.

Nachdem ich den (nachvollziehbaren) Link von Aribert öffnete und ausführte, erhielt ich unmittelbar vor Abschluss der 1. Reparatur einen von allen PC-Anwendern ach so… (un)geliebten blauen Bildschirm mit weißer Schrift. Nach dem unerwarteten Absturz versuchte ich es zum zweiten Mal und die Reparatur verlief dann erfolgreich.

Als ich anschließend das Laufwerk C:\\ vom (Reserve) Notebook mit der kostenlosen Software Defragler defragmentierte, kam bei mir das große Erwachen. Die erfolgreiche 2. Reparatur mit den Windows XP Updates (98 + SP3) hat sich durch das Defragmentieren leider nicht zum Positiven verändert. Sowohl die erste- als auch zweite Reparatur dauerte ca. 10 Stunden und mein (Reserve) Notebook verfügte nach der (erfolgreichen) 2. Reparatur von den max. 18,62 GB Speicherplatz jetzt nur noch über einen freien Speicherplatz von 2,36 GB (12,67%).

Ganz nach dem Motto: Augen zu und durch habe ich dann mein
Notebook neu installiert. Dank der (vorhergegangenen) zwei Reparaturen erhielt ich eine bei mir nicht gekannte Sicherheit und… es hat tatsächlich geklappt. Der freie Speicherplatz ist jetzt viel größer als vorher und sämtliche Programme laufen jetzt wesentlich schneller.

Fazit:
Mit ein bisschen Mut kann auch ein PC-Laie erfolgreich sein.

Gruß
Wühlmaus
 

afg

Herzlich willkommen
AW: Windows XP Home reparieren

Hallo Leute,

Ich habe dasselbe Problem allerdings mit noch ein Problem dazu.
Ich habe alles hier befolgt und nur am Ende erkennt mein Rechner nicht dass ich ein Betriebssystem schon habe. Es wird mir kein R angezeigt sondern nur, dass ich neu installieren soll...

Was nun ��
Ich habe Windows XP Home Edition.

Gruß Reza

14353347896421622338508.jpg
 

Ari45

gehört zum Inventar
Sorry, gial, da @afg seine Frage als neues Thema noch einmal gestellt hat, habe ich die Antworten, die nach #10 kamen, dort hin verschoben.
Deine Antwort kann ich nicht mit verschieben, da sie zeitlich vor der dortigen Themeneröffnung liegt.
 
Anzeige
Oben