Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Netzwerk/Internet [gelöst] WLAN Adapter wird nicht erkannt

daniel85

Anfänger
Hallo,

ich bin neu hier und habe ein Problem mit 3 WLAN-USB-Adaptern.

Der erste ist mein alter Netgear W111v2 WLAN-Stick, der jahrelang problemlos gelaufen ist und mit meiner FritzBox 7112 bis auf ein paar Empfangsprobleme gut harmoniert hat.

Vor nun 3 Wochen hat er seinen Geist aufgegeben und es ertönt beim anschließen aus den PC Boxen ein 3-faches beepen, das signalisiert, dass das Gerät nicht erkannt werden kann.

Habe die Software und Treiber aktualisiert (mit dem Handy runtergeladen und auf den PC kopiert), leider weiterhin nicht erkannt.

Als Alternative hatte ich noch einen HAMA WLAN-Stick (genaue Typbezeichnung weiß ich gerade nicht, kann ich aber zuhause nachschauen), der sonst am Blu-ray Player hängt.

Die entsprechenden Treiber habe ich mir ebenfalls per Handy runtergeladen, installiert, während der Installation wie beschrieben den USB-Adapter angeschlossen, Gerät wurde normal erkannt, alles installiert, fertig... Dachte ich.

Beim Versuch im Netzwerk- und Freigabecenter eine WLAN-Verbindung zur FritzBox herzustellen, wurden mir weit und breit keine WLAN-Geräte angezeigt. Es sind aber mehrere Netzwerke vorhanden, da sie am Handy wie gewohnt angezeigt werden.

Nach Klick auf das Feld "Adaptereinstellungen ändern" im Netzwerk- und Freigabecenter wird dort eine "Drahtlosverbindung 5" angezeigt, jedoch leider grau hinterlegt und mit dem Wort "deaktiviert" versehen (Darunter steht noch die Typbezeichnung des HAMA USB-Sticks). Klicke ich nun mit der rechten Maustaste auf den fett geschriebenen Eintrag "aktivieren", öffnet sich kurze Zeit ein winziges Fenster in dem steht "Wird aktiviert", nach ca. 1 Sekunde ändert es sich in "aktiviert" und schließt sich eine weitere Sekunde später wieder von alleine. An dem Eintrag "Drahtlosverbindung 5" und dem "deaktiviert" ändert sich aber leider nichts. Ich habe schon die verschiedensten Varianten ausprobiert... Mit USB-Verlängerungskabel, das ich sonst benutze, dann ohne Verlängerungskabel, die vorderen USB-Anschlüsse am Rechner, die hinteren USB-Anschlüsse...
Immer dasselbe Ergebnis... "Drahtlosverbindung 5" bleibt auf "deaktiviert".
Auch mehrmalige Neuinstallationen der Software und Treiber in verschiedenen Varianten (Stick zu Beginn der Installation schon angeschlossen oder später erst nach aufforderung angeschlossen an verschiedenen USB-Ports) hat nichts genützt. Rechnerneustarts und Problembehandlung von Windows haben ebenfalls nichts gebracht.

So, ich hab's dann nach vielen Stunden des Rumprobierens aufgegeben und habe mir im Laden einen BELKIN Play N600 WLAN-Adapter gekauft, die Software und Treiber der anderen beiden Sticks deinstalliert, die mitgelieferte Software von der BELKIN-CD installiert, den Stick nach Aufforderung angeschlossen, erst hakte die Installation wegen irgendeinem "Visual C++ Redistributable 2005" das verlangt wurde, für das Problem habe ich aber irgendwann eine Lösung gefunden und das Problem trat nicht mehr auf.
Nach diesen ersten Problemen lief die Installation aber reibungslos und der Adapter wurde erkannt. Genau wie bei dem Hama-Stick konnte aber leider wieder keine WLAN-Verbindung aufgebaut werden bzw. es wurden keine Netzwerke angezeigt (Refresh klicken hat auch nichts genützt) und in den Adaptereinstellungen wieder ein Eintrag "Drahtlosverbindung 6" Belkin Play N600 - deaktiviert, also genau dasselbe Problem wie bei dem Hama-Stick.

Also wieder rechte Maustaste und auf "Aktivieren" geklickt... Wieder vergebens. Es erscheint wieder das Fenster "wird aktiviert" - "aktiviert" und trotzdem keine Veränderung, der Eintrag bleibt in den Adaptereinstellungen "deaktiviert".

Nach ewigem Rumprobieren in verschiedensten Variationen mit Deinstallation/Neuinstallationen der Software/Treiber etlichen Neustarts usw. habe ich aufgegeben und nach dem Wochenende den Belkin Kundendienst angerufen. Die haben sich wirklich Mühe gegeben, nach 7 Minuten Telefonat auf eine 01805-Nummer vom Handy aus und meiner damit verbundenen Beschwerde über die hohen Kosten, hat mich der Mitarbeiter sogar zurückgerufen und er ist alles mit mir durchgegangen, hat mit mir 90 Minuten lang rumprobiert und das Problem konnte dennoch nicht behoben werden.
Er hat noch gesagt, er würde das mal mit seinen Kollegen besprechen und sich dann nochmal melden... Auf die Rückmeldung (ca. 2 Wochen her) warte ich aber noch bis heute.

Nachdem nun auch das erfolglos war und auch meine weiteren Versuche keinen Erfolg gebracht haben, habe ich den BELKIN-Stick jetzt wieder umgetauscht. 40 Euro sind ja auch Geld...

Jetzt probiere ich es wieder mit dem HAMA-Stick, habe aber leider noch keinen Lösungsansatz...

Kann mir von euch bitte jemand weiterhelfen? Ich weiß nicht mehr weiter und 3 Wochen ohne Internet sind zwar möglich (wobei ich für die wichtigsten Sachen immernoch mein Handy genutzt habe) aber nicht schön und langsam verliere ich etwas die Geduld :eek:.

Kann daran vielleicht ein Virus schuld sein bzw. sollte ich mal Windows neu installieren? Da habe ich eigentlich keine große Lust drauf und wäre froh wenn es auch irgendwie anders ginge...

Also ich bitte um Tipps und Hinweise :)
 
Anzeige

Jonn

Gast
AW: WLAN Adapter wird nicht erkannt (W7, 64bit)

Hallo und herzlich willkommen daniel85:)

Als erstes würde ich mal fragen ob du die Treiber als 64Bit heruntergeladen hast weil das zu Problemen führen kann. Dann: Kannst du eine Verbindung zur FritzBox über Kabel herstellen?
 

daniel85

Anfänger
AW: WLAN Adapter wird nicht erkannt

Danke für deine Antwort!
Habe mal geschaut, der Hama WLAN-Adapter hat die Produktnummer 00062740 und es gibt nur einen Treiber für beide Windows 7 Varianten 32 Und 64 Bit :-/.

Mein LAN Kabel ist leider zu kurz, deshalb hab ich gerade großen Aufwand betrieben, nur um festzustellen, dass leider auch die Verbindung per Kabel fehlschlägt :(. Hier sind zwar 2 “Adapter“ LAN-Verbindung als aktiviert markiert, eine Verbindung kann dennoch nicht hergestellt werden.
Es werden Daten gesendet, aber 0 Byte empfangen...
Die FritzBox-Konfiguration lässt such auch nicht öffnen...


Was sagt mir das jetzt? Dass das Problem nicht das WLAN ist sondern allgemein die Netzwerkverbindungen... :-/ Was kann man denn da machen?
Danke jedenfalls schonmal für den wertvollen Tipp!
 

Anhänge

  • Screenshot1.png
    Screenshot1.png
    195,6 KB · Aufrufe: 658
  • Screenshot2.png
    Screenshot2.png
    180,7 KB · Aufrufe: 513
  • Screenshot3.png
    Screenshot3.png
    235,8 KB · Aufrufe: 485
Zuletzt bearbeitet:

daniel85

Anfänger
So, ich hab's nicht mehr ausgehalten und hab alles wichtige auf meine externe Festplatte gepackt und meinen Rechner mit dem Acer Recovery Tool platt gewalzt. Ist jetzt auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Den Hama-Stick hat er jetzt automatisch erkannt und mir sofort verfügbare Netzwerke angezeigt... Das Problem ist also zum Glück gelöst, hoffentlich dauerhaft. Woran es letztendlich lag, weiß ich nicht.

Ob die Verbindung jetzt wirklich klappt, konnte ich noch nicht testen, da wenige Stunden nach dem Verbinden der FritzBox mit dem PC per Kabel die FritzBox irgendwie nicht mehr funktioniert (geht nicht mehr an und reagiert kein bisschen mehr, an verschiedenen Steckdosen in der Wohnung getestet).
Kriege jetzt von 1&1 eine Neue geschickt im Rahmen der Garantie und hoffe dass ich dann endlich wieder ins Internet kann :).
 
Anzeige
Oben