Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Gerücht - Microsoft will die Smartphone-Sparte von Nokia übernehmen

va!n

gehört zum Inventar
Heute sind Gerüchte bekannt geworden, nach denen Microsoft Nokias Smartphone-Sparte komplett übernehmen will und anschliessend die Marke Nokia fallen lassen möchte. Im Gespräch ist anscheinend auch die Übernahme von mehreren Fabriken.

Wenn man den Meldungen Glauben schenken darf, so soll Stephen Elop - der aktuelle Nokia-Chef - angeblich wieder zurück zu Microsoft gehen und Andy Lee evtl. den neuen Smartphone-Geschäftsbereich als Teil der Geschäftsführung leiten.

Die Übernahme soll kurzfristig durchgeführt werden und nähere Informationen sollen zur CES in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

Gleichzeitig halten sich nach wie vor hartnäckig Gerüchte, dass Microsoft und Nokia gemeinsam RIM (Research in Motion mit seinen Blackberry's) übernehmen wollen.

Mehr News zu Windows Phone 7


Update:
Das energische Dementi von Nokia hat nicht lange auf sich warten lassen:
Microsoft’s Nokia smartphone division acquisition tipped imminent - SlashGear
Demnach hat Nokia mitgeteilt, dass beide Seiten weiterhin an der Weiterentwicklung der Windows Phone Plattform arbeiten wollen, die Gerüchte bezüglich einer Übernahme aber jeder Grundlage entbehren.

Update 07.01.2012 - Nokia übernimmt Smarterphone
Bei alle den Gerüchten ist es um so verwunderlicher, dass Nokia nun das das norwegische Unternehmen Smarterphone übernommen bzw gekauft hat. Smarterphone ist ein Softwarehersteller und entwickelt ein gleichnamiges Betriebssystem für sogenannte Featurephones. Die so genannten Featurephones sind Geräte, die leistungsfähiger als ein klassisches Handy sind; jedoch weniger Funktionen haben als ein Smartphone. Bislang stattet Nokia seine Featurephones mit dem hauseigenen Betriebssystem S40 aus.

Zu den Kunden von Smarterphone zählen vor allem asiatische Handy-Hersteller, die bei uns in Europa eher unbekannt sind. Es ist noch nicht klar bzw bekannt, was Nokia mit dem übernommenen Unternehmen und seinen Produkten vor hat. Außerdem ist bisher nicht bekannt, wieviel Nokia für die Übernahme bezahlt hat.
 

Anhänge

  • Elop_Ballmer.jpg
    Elop_Ballmer.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 99
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich bin gespannt - neu sind die Gerüchte ja wirklich nicht, sie halten sich seit dem Tag, als Microsoft und Nokia ihre Kooperation bekannt gegeben haben.
Ich halte es für keine gute Idee, aber mich werden sie sicher nicht fragen :).
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@va!n: Ich hoffe es ist ok, dass ich das Update direkt in Deinen Beitrag rein geschrieben habe - so bleibt alles zusammen, was zu der Meldung gehört.
 

Analytiker

nicht mehr wegzudenken
Ich glaube nicht, dass das Gerücht stimmt.

Erst wenn Windows Phone 7 Ende 2012 zu einem ökonomischen Flop wird und die Nokia-Aktie massiv abstürzt wird meiner Meinung nach Microsoft Nokia übernehmen.

Wenn Microsoft Nokia übernommen hat, wird vermutlich der OviStore innerhalb von drei Monaten eingestellt.

Schön, dann werden nämlich alle die Segnungen der AppStores am eigenen Leib miterleben.
 

va!n

gehört zum Inventar
Update zum ersten Post hinzugefügt.
 
Anzeige
Oben