Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Get WSUS Content .NET: Version 2.9.1 bringt diverse Neuerungen

DrWindows

Redaktion
Get WSUS Content .NET: Version 2.9.1 bringt diverse Neuerungen
von Martin Geuß
Get WSUS Content Titelbild


Es gibt viele Hilfsmittel und Programme, um Microsoft-Software abseits der „offiziellen Pfade“ aktuell zu halten. Enthusiasten und IT Pros bedienen sich dieser, um sich beispielsweise eigene Update-Pakete zu erstellen, die sie individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. Ein beliebtes Tool aus diesem Bereich, Get WSUS Content .NET, ist jetzt in einer neuen Version erschienen.

Der Entwickler Peter Schirmer hat uns sein Programm vor einigen Jahren mal in einem Gastbeitrag näher gebracht, der zwar unter unserer zwischenzeitlichen Seiten-Umstellung gelitten hat (die Screenshots sind verloren gegangen), aber nach wie vor gut erklärt, worum es bei Get WSUS Content .NET geht. Das Programm sucht nach Updates für Windows, Office, Visual Studio und lädt diese auf Wunsch für die Offline-Verwendung herunter.

Eher unerfahrene Nutzer greifen zum Express-Modus, im Experten-Modus bietet das Tool noch viele weitere Funktionen wie z.B. die Integration von Treibern und Updates in das Installations-Image.

Kürzlich wurde die Version 2.9.1.0 veröffentlicht, die folgende Neuerungen enthält:

  • NEU: Kompatibilität mit Windows 11 Update 2022 / Windows Server 2022 Update 2022
  • NEU: Massenablehnung von Updates nach bestimmten Suchkriterien (WSUS)
  • NEU: Die Pfade beim Extrahieren vom WSUS-Server enthalten nun die gewählten Produkte / Produktgruppen / Computernamen (WSUS)
  • NEU: Updateinformationen vom WSUS-Server wurden um weitere Informationen ergänzt

Ihr findet Get WSUS Content .NET in unserem Downloadbereich.

Weitere Informationen und Kontakt zum Entickler: Get WSUS Content .NET – Homepage


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige
Anzeige
Oben