Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Google Chrome spinnt

Slob

kennt sich schon aus
Hallo Peter, nein, Iobit fragt was möchte ich löschen und nach Bestätigung Putzt er aber alles. Im \AppData\Local\Google\Chrome
war keine Eintrag Chrome mehr drin.

IMG_111.jpg
 
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
In der Registry stehen unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Google\Chrome noch Informationen - ob das wichtig ist, weiß ich allerdings nicht.

Und da gehen mir dann die Ideen aus.
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
Du solltest auf diesen IObit-Müll verzichten, gänzlich.

Zu deinem Problem, hätt ja fast gesagt, google hätte dir schon helfen können:
https://support.google.com/chrome/answer/6098869?hl=de
"Dies ist keine sichere Verbindung", "NET::ERR_CERT_AUTHORITY_INVALID", "ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID" oder "NET::ERR_CERT_WEAK_SIGNATURE_ALGORITHM"

Wenn Ihnen eine Fehlermeldung bezüglich SHA-1 angezeigt wird, bitten Sie den Inhaber der Website, das Websitezertifikat zu aktualisieren. Weitere Informationen zu den Gründen, warum SHA-1 nicht unterstützt wird
Wenn Ihnen eine Fehlermeldung bezüglich HSTS, privaten Zertifikaten oder ungültigen Namen angezeigt wird, versuchen Sie, das Problem folgendermaßen zu beheben:

Schritt 1: Im Portal anmelden

An manchen Orten wie in Cafés oder auf Flughäfen ist in WLANs eine Anmeldung erforderlich. Um zur Anmeldeseite zu gelangen, besuchen Sie eine Seite, die mit http:// beginnt.

Rufen Sie eine beliebige Website auf, deren URL mit http:// beginnt, wie beispielsweise ihrebeispielurl - ein Beispielprojekt.
Die Anmeldeseite des WLAN-Portals wird geöffnet. Melden Sie sich dort an, um das Internet zu nutzen.

Schritt 2: Webseite im Inkognitomodus öffnen (nur Computer)

Öffnen Sie die besuchte Webseite in einem Inkognitofenster.

Wenn die Seite geöffnet wird, wird der Fehler durch eine Chrome-Erweiterung verursacht. Deaktivieren Sie die Erweiterung, um den Fehler zu beheben. Weitere Informationen zum Deaktivieren von Chrome-Erweiterungen


Schritt 3: Betriebssystem aktualisieren

Auf Ihrem Gerät muss die aktuelle Version von Windows, Mac oder einem anderen Betriebssystem installiert sein.


Schritt 4: Antivirenprogramm vorübergehend deaktivieren

Diese Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie eine Antivirensoftware mit "HTTPS-Schutz" oder "HTTPS-Scanning" verwenden, die die Sicherheitsfunktionen von Chrome beeinträchtigt.

Deaktivieren Sie zur Behebung des Problems die Antivirensoftware. Wenn die Webseite danach funktioniert, deaktivieren Sie diese Software immer dann, wenn Sie sichere Websites besuchen.

Denken Sie daran, das Antivirenprogramm wieder zu aktivieren, sobald Sie fertig sind.

Da web.de hier in Chromium funktioniert, ist es entweder was im Profil, das hatten wir ja eben schon. Oder deine Sicherheitssoftware, hatte ich dir aber auch schon erklärt. Sollte das alles nicht mehr zutreffen, ist dein Windows Schrott, und da hilft nur Windows neu installieren. Entweder Tor 1 oder 2 oder den Zonk. So langsam sollte es bei dir fruchten :rolleyes:
 

build10240

gehört zum Inventar
Internet lauft über T-Online, über-s LAN und Privat. Also alles Ok. Bis vor 4-5 Tage ist alles über Chrome einwandfrei gelaufen. Jetzt Kommt-s Ich habe vor 2 Jahre mit HD Clone System(Windows7) auf eine separate Festplatte geklont. Heute Abend habe ich diese geklonte Festplatte angeschlossen und gleiche FEHLER Meldung. "Das ist keine sichere Verbindung" Also es liegt an System/PC/Hardware ABER WO???? oder Speedport 920V. Aber wieder die frage: warum lauft dann alles mit Firefox und Explorer ohne Probleme.
Es liegt also nicht an Deiner Internetverbindung, denn dann hätte zumindest der Firefox auch Probleme. Firefox verwendet eine eigene Zertifikatsverwaltung, aber Chrome die vom System. Vermutlich ist Chrome einfach empfindlicher als der Internet Explorer, was die Zertifikate angeht. Könnte sein, daß der IE in Windows 7 so etwas wie HSTS oder Zertifikat-Pinning gar nicht unterstützt.

Man benötigt übrigens keinen Uninstaller, um Chrome vom System zu putzen. Es sollte völlig ausreichen den entsprechenden Ordner in %LOCALAPPDATA% zu löschen.

Wie .Bernd schon schrieb, stimmt vermutlich etwas mit Deinem System nicht. Ob das tatsächlich so ist, könntest Du ja auf der separaten Festplatte mit einer Neuinstallation testen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
Vermutlich ist Chrome einfach empfindlicher als der Internet Explorer, was die Zertifikate angeht.
Nutzen beide denselben Cert-Store, nämlich den von Windows. Chrome kann aber HSTS und OCSP, die werden meistens empfindlich von fehlerhafter Sicherheitssoftware gestört. Demnach müsste der IE bedingt gleiche Fehler anzeigen, sollte Firefox das auch anzeigen, ist es definitiv eine Sicherheitssoftware.
 

Slob

kennt sich schon aus
Guten Morgen liebe Drwindows Mitglieder, es ist wirklich schön und beruhigend zu erfahren wie viele freundliche Menschen hilfsbereit sind und nehmen sich Zeit und schreiben Lösungsvorschläge. Ich Danke alle ganz Herzlich.
Bernd zum Beispiel hat sich mühe gemacht und sogar für mich ins Internet Reschärschiert! Bernd schreibt:
Zu deinem Problem, hätt ja fast gesagt, google hätte dir schon helfen können:
https://support.google.com/chrome/answer/6098869?hl=de
natürlich habe ich bevor ich mich an Forum melde alles mögliche beackert und auch diese Vorschläge habe ich abgearbeitet. Ohne Erfolg. Ein gut gemeinter Verschlag, bevor Mann selber ein Lösungs-Vorschlag schreibt, wäre auch ratsam Beitrag von betroffenen aufmerksam zu lesen. Aber vielleicht liegt das an meine Schreibweise, bin gerade 9 Monate in schönen Deutschland. So bald ich Lösung für mein Problem gefunden habe , werde ich Euch Informieren.Damit auch viele andere betroffenen auch glücklich sind. Viele grüße Slob
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
In der dritten Antwort wurde schon auf Fremdeinwirkung hingewiesen, Profil 2 hattest du ja berichtet, stimmt. Also wenn es dann nicht klappert, aber an anderen Rechnern schon, dann lies bitte nochmal #12 die Antwort von mir, da hatte ich das System unter Verdacht und bislang gab es keinerlei Rückmeldung dazu. Also scheint es so, als hättest du kein Interesse an einer weiteren Lösung, was du natürlich jetzt auch nochmal unterstreichst in deiner letzte Antwort.
alles mögliche beackert und auch diese Vorschläge habe ich abgearbeitet. Ohne Erfolg.
Dem kann nicht sein, es fehlt ein frisches Betriebssystem. Hatte ich dir ja empfohlen. (siehe oben).

Dass ich mich wiederhole, kann gelegentlich vorkommen, dennoch ist meine erste Antwort gültig, steht aus und vorher dürfte es reichlich uninterssant sein für alle Beteiligten, weitere Fehlerquellen zu suchen, die es gar nicht gibt oder deren Tiefe nur für Spezialisten einsehbar ist, wo aber der Aufwand für Normalsterbliche den einer Neuinstallation übersteigen dürfte.

Falls du ein funktionierendes Backup/Image haben solltest, ist das gegenüber eine Neuinstallation zu bevorzugen.

Ich hatte gestern/heute auch den Gedanken, den build10240 in #15 aussprach, dass evtl der Provider Schuld sein könnte, dagegen spricht aber, dass andere Rechner keine Probleme haben.


Notiz:
Aber so im Allgemeinen stelle ich fest, dass unbedarfte Computerbenutzer immer seltener auf die Ratschläge und Hilfestellungen der Helfer reagieren und auch umsetzen. Umso unverständlicher ist es dann wie zB bei dir, dass du zwar allen Hinweisen schon nachgegangen bist, löblich, aber dann beim Finale "patzt". Vielleicht solltest du dir das nächste Wochenende mal anderweitig reservieren oder jenen Rechner bis Feiertage zur Seite stellst.
 

Slob

kennt sich schon aus
Guten Abend Bernd,mit 4674 Beiträge hier, bist Du nicht nur sehr erfahren sondern ein absoluter Fachmann. Wahrscheinlich auch noch IT Spezi. Als Kenner der Materie weist Du bestimmt auch das ein neues System sehr viel Zeit und auch ärger Treiber, Drucker, Viele Programme, Telefonische Aktivierung bei Microsoft und, und und... beansprucht. Wiederum aus Deine bisherige Erfahrung weist Du auch, das wenn etwas bis dato einwandfrei funktioniert und plötzlich eine Komponente "Chrome" nicht geht, und zwei weitere Komponente "Firefox" und "Opera" ohne Probleme laufen, dann ist bestimmt noch nicht Zeit reif für eine neue Installation. Ich habe mansch mall Tagelang gebraucht um festzustellen das eine banale Häkchen irgendwo im System ärger gemacht hat. Bitte verstehe meine schreiben oben nicht als Vorwurf an Dich oder andere Mitglieder, so etwas ist mir fremd, aber ich lese es sehr oft das im Foren der Menschen nur oberflächig Beiträge lesen und schreiben gleich Vorschläge die mit Beitrag gar nicht zu tun hat. Und eins verspreche ich Euch/Dir,so bald ich Lösung für mein Problem gefunden habe , werde ich Euch Informieren. Viele Grüße Slob
 
Anzeige
Oben