Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Google Chrome zurücksetzen und Synchronisation

jörg111

kennt sich schon aus
Hallo Leute.

Update: Warum wird die URL am Anfang korrekt angezeigt und weiter unten mit not supported?
Ich hoffe, in dem Link sind nicht meine Anmeldedaten vorhanden oder wie funktioniert das?
Aber funktionieren tun beide Links, jedenfalls bei mir.
***
Ich habe eine Frage wegen der Rücksetzung von Google Chrome.
Wegen eines Problems mit Malwarebyte (Warnmeldung wurde auf einer Website angezeigt wo aber kein Virus sein dürfte laut Support von Dashlane also wohl falsch positiv) schickte der Support von Malwarebyte mir eine Anleitung um Chrome zurückzusetzen aber nach der Rücksetzung mit Daten löschen war plötzlich kein Internet mehr, FritzBox war rot. Okay da war tatsächlich zu lesen, dass es von 1&1 Internetausfall gab zu der zeit. War also Zufall wenn auch ein komischer.
Hier die Warnmeldung:

alfc5u1c.png



Aber jetzt zum Problem:

Ich sah auf der Website Chrome.google.com/sync dass ich 1792 geöffnete Tabs habe. Ist diese grosse Anzahl normal? Es sollen die Tabs sein, die momentan auf einem meiner Geräte geöffnet sind. Auf welchem meiner Geräte steht da leider nicht.
Die Anzahl der Apps und Erweiterungen stimmt auch nicht. Ich hab 13-14 Erweiterungen aber da steht 24 und 17 Apps? Wo stehen die Apps denn? Das sind nur die Apps am PC oder auch am Smartphone, was aber nicht sein kann denn Smartphone sind viel mehr Apps.
Und was 152 Einstellungen in Chrome sind weiß ich auch nicht.
Bei Verlauf steht aktuell "0". Also diese Anzeige dieser Synchroseite ist verwirrrend.
Soweit ich weiss werden die Einstellungen, Apps, Erweiterungen usw doch im Google Konto gespeichert wenn man die Daten im Gerät löscht weil es alles synchronisiert wird. Synchronisierung steht bei mir auf "alles".

Weiter unten schreibt der Support leider nicht ob ich das Häkchen setzen soll bei "Lesezeichen, Passwörter, Verlauf usw von diesem Gerät entfernen".
Ich setzte das Häkchen.
Da steht ja noch, dass man die Daten wieder abrufen kann wenn man sich wieder im Konto anmeldet (Ist ja mit Google Konto synchronisiert und ich lösche hiermit ja nur vom Gerät). Soweit so gut aber warum schreibt der Support dann zum Schluss, dass ich alle Daten löschen soll denn damit entferne ich ja die Daten aus dem Google-Konto und nicht nur vom Gerät also kann ich das nicht wiederherstellen?
Das komische und gleichzeitig glückliche ist ja, dass ich am Smartphone auf Daten synchronisieren gegangen bin und dann waren die Daten auch am PC wieder da. Aber wie kann das sein wenn die Daten aus dem Google Konto gelöscht worden?
Als ich nämlich vorher am PC auf Daten synchronisieren gegangen bin, da stand zwar dass synchronisiert wird aber die Daten (Lesezeichen usw.) waren trotzdem nicht vorhanden, wurden also nicht wiederhergestellt, am PC war erst alles wieder da als ich am Smartphone die Synchronisierung wieder aktivierte. Und warum waren am Smartphone die Daten nicht verschwunden obwohl ich vom PC aus alles aus dem Google Konto löschte? Kann mir das jemand erklären? Oder hängt das mit dem Internetausfall zusammen? Aber dann hätte am nächsten Tag als Internet wieder da war alles automatisch synchronisiert werden müssen ohne dass ich manuell auf Synchro gehe.

Dann ist noch komisch, dass die Chrome Erweiterungen nicht wiederhergestellt worden obwohl die doch auch im Konto gespeichert sind. Also im Chromewebstore sind die Erweiterungen noch vorhanden aber nur 2 sind automatisch installiert: Google Docs offline und Malwarebytes Browser Guard. Die anderen stehen unter "Nicht installiert" also die muss ich manuell installieren. Aber warum?


Hier der Auszug von Malwarebyte der mich irritiert.
Malwarebyte Support:
[COLOR=var(--schwarz-80)]Gehen Sie nun bitte zu >> „Google Sync [/COLOR]Account settings: Your browser is not supported.[COLOR=var(--schwarz-80)] << und melden Sie sich in Ihrem Konto an.[/COLOR]
Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Schaltfläche „Daten löschen“ sehen, und klicken Sie darauf
Klicken Sie bei der Eingabeaufforderung auf „Ok“.

ac4xu2ax.png



Der Support von Malwarebytes schrieb : (Die Anleitung ist aber nicht 100 Prozent anzuwenden auf die aktuelle Version von Chrome :) )

***Zitat Support:
Dies weist wahrscheinlich darauf hin, dass etwas in Chrome versucht, während der Verwendung des Browsers Kontakt mit der blockierten Website aufzunehmen.

An dieser Stelle wäre es am besten, Chrome auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, um vollständig zu klären, was mit Chrome los ist.

Sie können Ihre „Lesezeichen“ behalten, wenn Sie sie behalten möchten, aber Sie müssen sie zuerst exportieren (dies ist nur eine Vorsichtsmaßnahme).

Für eine einfache Verknüpfung zum Lesezeichen-Manager können Sie auch auf Strg + Umschalt + O klicken.
Klicken Sie auf die 3 vertikalen Punkte in der blauen Leiste
Klicken Sie auf Lesezeichen exportieren
Wählen Sie einen Speicherort für Ihre Lesezeichen (ich mag den Desktop, da er leicht zu finden ist)

Setzen Sie Ihre Browsereinstellungen zurück

Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
Klicken Sie oben rechts auf „Mehr“ und dann auf „Einstellungen“.
Ich möchte, dass Sie oben auf der Seite die Synchronisierung deaktivieren
Wählen Sie dann im Menü auf der rechten Seite „Einstellungen zurücksetzen“ aus.
Wählen Sie „Einstellungen auf die ursprünglichen Standardwerte wiederherstellen“ aus.
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen zurücksetzen“.

Gehen Sie nun bitte zu >> „Google Sync Account settings: Your browser is not supported. << und melden Sie sich in Ihrem Konto an.
Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Schaltfläche „Daten löschen“ sehen, und klicken Sie darauf
Klicken Sie bei der Eingabeaufforderung auf „Ok“.

Schließen Sie Chrome, starten Sie es neu und teilen Sie mir mit, ob das Problem weiterhin besteht.
***Zitat Support Ende

Jetzt noch ein paar Fragen bitte:
Ich denke ich muss das Feld anklicken bei Lesezeichen, Verlauf usw. von diesem Gerät entfernen?
Also 20205 Elemente sind dann gelöscht von diesem Gerät.
Und diese Elemente werden wieder hergestellt von meinem Google Konto wenn man die Synchronisierung wieder aktiviert weil das Gerät mit meinem Google Konto synchronsiert wird. Es steht auf "Alles" synchronsieren.
Komisch nur, dass jetzt nach der Synchro nur noch 2903 Elemente zum Löschen angezeigt werden.


Screenshot_1.jpg


Noch eine Sache:
Übrigens hatte ich Chrome Profile angelegt.
Werden die Profile nicht in der Synchro gespeichert? Steht jedenfalls nicht unter den Daten die synchronisiert werden. Aber trotzdem sind meine Profile da, allerdings: Vor der Rücksetzung wurde eine Profilauswahlseite angezeigt aber die ist nach der Synchro nicht wieder da sondern er startet mit der Standard Startseite. Wie bekomm ich das wieder? Werden nicht alle Einstellungen auch wiederhergestellt? Erst wenn man ein neues Profil anlegt kann man Haken machen für Profilseite immer anzeigen bei Start aber wenn man den Haken deaktiviert dann kommt die Profilseite nicht wieder. Kann man die in diesem Fall wiederbekommen oder erst wenn man ein neues Profil anlegt?
Warum wird jetzt eigentlich immer ein 2. Symbol für Chrome geöffnet? War vorher nicht glaub ich.

wowpvd30.png


Das ärgerliche ist ja, dass es daran nicht lag, dabei sagte ich dem Support, dass es bei Firefox dasselbe Problem ist also was nützt es Chrome zurückzusetzen? Der Virus wird immer noch angezeigt bei Dashlane: pastery.net.

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Puh, das ist ja eine lange Geschichte mit dutzenden von Fragen. ;)

Also mal der Reihe nach:
- wenn Malwarebytes dir eine Seite als schadhaft anzeigt, die es nicht ist, dann hat Malwarebytes da ein Problem. Das Zurücksetzen von Chrome sollte eigentlich nicht notwendig sein. Ich würde einfach auf so eine Erweiterung verzichten. Wenn du Chrome verwendest, überprüft Google ja eh die URLs. Ich wüsste nicht, warum Malwarebytes das besser können sollte.

- die Anzeige der Daten im Google Konto ist Murks. Angeblich hab ich grad in Chrome 154 Tabs offen. Ich bin kein Tab-Junkie und ich nutze Chrome nur testweise. Es waren hier nie in einem Browser mehr als vielleicht zehn Tabs offen. Ich würde die wirren Angaben ignorieren.
 
Vielen Dank für deine Hilfe, Ingo.
- die Anzeige der Daten im Google Konto ist Murks. Angeblich hab ich grad in Chrome 154 Tabs offen. Ich bin kein Tab-Junkie und ich nutze Chrome nur testweise. Es waren hier nie in einem Browser mehr als vielleicht zehn Tabs offen. Ich würde die wirren Angaben ignorieren.
Ich hoffe, dass nicht jemand anders auf mein Konto Zugriff hat und bei dem diese Tabs offen sind. Und die anderen Daten wie Apps usw. auch von dem sind. Beim PC sind ja sowieso die Tabs immer geschlossen wenn man den PC ausstellt bzw. Chrome beendet. Aber beim Smartphone ist das ja anders.
Da bleiben die Tabs ja offen wenn man das Smartphone ausstellt, sogar wenn der Akku alle ist bleiben die Tabs geöffnet wenn man sie nicht von Hand schliesst. Da sind bestimmt über 100 Tabs offen aber niemals fast 2000.
Oder dazu zählt auch mein altes Tablet von Sony, was aber schon seit Jahren kaputt ist. Aber vielleicht ist da noch was geöffnet?
Aber 2000 glaub ich nicht.

Ja wenn ich das genau wissen will auch wegen den Apps und Verlauf usw. dann muss ich wohl den Google Support bemühen.

Ja Malwarebytes war irgendwo bei Tests auf Platz 11. Das zeigt ständig bei etlichen Websites Warnmeldungen an. Kennst du Dashlane? Eine seriöse Website. Aber Malwarebytes zeigt Trojaner an. Dashlane Support sagte, sie versichern, dass die Website keinen Virus hat.


Muss man glauben.

Das hier ist die Website die die Warnung auslöst, Wenn jemand Malwarebytes hat dann wäre interessant zu wissen, ob bei ihm auch diese Meldung kommt:

Auf der Website https://www.dashlane.com/de/passkeys ist unten ein Link:

Liste der Websites, Apps und Dienste, die Passkeys unterstützen

https://passkeys-directory.dashlane.com/
Darauf klicken und dann kommt die Warnmeldung.

Bin aber ziemlich sicher, dass es falsch positiv ist. Bitdefender hab ich auch noch drauf und vielleicht stört sich das aber Bitdefender zeigt nichts an.
 
Ich hoffe, dass nicht jemand anders auf mein Konto Zugriff hat und bei dem diese Tabs offen sind.

Wie gesagt, hier steht auch Unsinn drin.

Du kannst im Google Konto veranlassen, dass alle offenen Sitzungen abgemeldet werden und dein Kennwort ändern, wenn du ganz sichergehen willst.

Ja Malwarebytes war irgendwo bei Tests auf Platz 11.
Bitdefender hab ich auch noch drauf

Ich würde beides entsorgen. Der Browser prüft aufgerufene URLs von sich aus, Windows bringt von Haus aus Antivirensoftware und Firewall mit. Du sorgst mit mehr Software nicht für mehr Sicherheit, sondern höchstens für mehr Probleme.
 
@jörg111

wenn du eine Webseite auf Sicherheit prüfen willst, nutze den Dienst von Virus Total

die checken die Webseite mit über 70 Antivirenscannern und URL/Domain-Blacklisting-Diensten


was deine Tripple Virenscanner Nutzung angeht
wenn du unter Windows 10 den Bitdefender und Malwarebytes nutzt, kommt der Defender von Windows noch dazu, die sich alle drei gegenseitig neutralisieren, das kann nicht funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn du unter Windows 10 auch noch den Bitdefender und Malwarebytes nutzt, kommt der Defender von Windows noch dazu, die sich gegenseitig neutralisieren, das kann nicht funktionieren
Den Defender von Windows habe ich doch deaktiviert. Aktuell ist Bitdender sowohl für Virus als auch für Firewall zuständig.
Aber Malwarebytes werde ich demnächst rausschmeissen.
Bitdefender ist doch Testsieger bei Stiftung Warentest :)

wenn du eine Webseite auf Sicherheit prüfen willst, nutze den Dienst von Virus Total
Wundert mich, dass da Malwarebytes nicht mit dabei ist.
Warum steht bei einigen "Unrated"?

Die Website ist jedenfalls sauber. Also spinnt Malwarebytes?
Aber bei Geräten sagt der Support immer erstmal ausstellen und wieder anstellen.
Und bei Software: Zurücksetzen oder deinstallieren und neu installieren. Ist immer das einfachste :) Aber wenn es nicht daran liegt, dann muss man alles neu einrichten und ist noch nicht weiter.

Warum dauerte der Virus Total Scan beim ersten Mal länger und alle weiteren Scans (auch bei anderen URL) gingen viel schneller ca. 4 Sekunden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein denn auch andere URL die ich vorher nicht gescannt habe waren ganz schnell analysiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@rusticarlo
Damit hast du vollkommen Recht :)





@rusticarlo:
na weil die URL inzwischen im Browsercache vorhanden ist
Hast du dafür auch eine Antwort? Wie gesagt, wenn ich zb. www.bild.de eingebe (was ich vorher nicht scannte mit VirusTotal) dann geht das auch innerhalb 4 Sekunden. Nur beim allerersten Mal wo ich VirusTotal benutzte, nur da dauerte es viel länger. Also nix mit URL im Cache.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@rusticarlo,
Meinst du, dass die beanspruchte Zeit für das Scannen mit VirusTotal beeeinflusst wird durch drei Virenscanner gleichzeitig? Warum auch nur beim ersten Mal erschliesst sich mir nicht. Besser gesagt 2 Virenscanner weil ich Defender deaktiviert habe wie bereits erwähnt.
Aber es gibt Sachen, die muss man nicht verstehen.

Auch von mir ein Gute Nacht an dich.





Wäre denn jemand so freundlich und würde die Website von Dashlane (Link siehe #3) testen? Natürlich von jemand, der auch Malwarebytes hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bitdefender ist doch Testsieger bei Stiftung Warentest :)

Vermutlich macht der Anbieter vollständige Angaben zum Datenschutz oder so. ;)

Die typischen Probleme, die nachinstallierte "Sicherheitssoftware" überlicherweise verursacht, werden in solch einem Test wohl eher nicht auftauchen. Die werden keine Windows Updates oder Upgrades in der Zeit machen und vielleicht auch nicht grad Wechselwirkungen zu jeglicher Software testen.

In Sachen Erkennung von Schadsoftware haben die Programme doch nahezu alle ein "perfektes" Ergebnis. Dummerweise ändert das nichts daran, dass weiterhin täglich Systeme verseucht werden. Tests und Realität haben also nicht unbedingt miteinander zu tun.

Die Website ist jedenfalls sauber. Also spinnt Malwarebytes?

Das wurde jetzt ja bereits mehrfach vermutet.

Meinst du, dass die beanspruchte Zeit für das Scannen mit VirusTotal beeeinflusst wird durch drei Virenscanner gleichzeitig?

Der Scan von Virustotal wird normalerweise dadurch beeinflusst, wie ausgelastet die Seite grad ist.

Wäre denn jemand so freundlich und würde die Website von Dashlane (Link siehe #3) testen? Natürlich von jemand, der auch Malwarebytes hat.

Tut mir leid, sowas kommt mir nicht aufs System.
 
Bei dieser Website von Dashlane ist auch etwas merkwürdig.
Weiss jemand, warum Malwarebytes eine Warnung anzeigt, abhängig davon wie man die Website öffnet?

Öffne ich den Link normal mit linker Maustaste dann kommt keine
Warnmeldung.
Ausser beim ersten mal nach dem Neustart des Browsers wo
grundsätzlich eine Warnmeldung kommt.
Im Inkognito Fenster öffnen : keine Warnmeldung.
Beim Smartphone kommt auch keine Warnmeldung obwohl dort auch
Malwarebytes drauf ist.
Aber öffne ich mit rechter Maustaste -> Link in neuem Tab (oder Fenster)
öffnen
dann kommt grundsätzlich diese Warnmeldung (siehe weiter oben)

Gehe ich dann auf Website aktualisieren verschwindet die Warnmeldung.

Jemand eine Ahnung warum Malwarebyte das unterschiedlich handhabt?
Ist das nicht ein Sicherheitsrisiko wenn die Warnung nicht jedesmal angezeigt wird?


Ja ich werde Malwarebytes deinstallieren :)

Allerdings blockiert das Programm auch Werbung was nütztlich sein kann aber Bitdefender hat auch so eine Funktion (Anti Tracker) und doppelt ist Mist, ich weiss.

Trotzdem interessiert mich das technisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jemand eine Ahnung warum Malwarebyte das unterschiedlich handhabt?

Der Support des Herstellers?

Ist das nicht ein Sicherheitsrisiko wenn die Warnung nicht jedesmal angezeigt wird?

Ich würde eher sagen, dass es ein Sicherheitsrisiko ist, wenn Warnungen angezeigt werden, obwohl die Seiten offensichtlich okay sind.

Allerdings blockiert das Programm auch Werbung was nütztlich sein kann aber Bitdefender hat auch so eine Funktion (Anti Tracker) und doppelt ist Mist, ich weiss.

Im Browser kann man auch einfach uBlock Origin installieren. Der blockt auch Werbung. Und man muss dafür nicht das System selbst mit irgendeiner dicken Sicherheitssuite versehen.
 
Danke aber jetzt habe ich noch eine grundsätzliche Frage wegen der Synchronisierung von Google Chrome/Konto. Es ist zwar alles wieder da aber ich wollte es nur technisch nachvollziehen was da passiert ist.


Wenn man das Häkchen setzt bei "Lesezeichen, Passwörter, Verlauf usw von diesem Gerät entfernen", dann werden die Daten doch nur vom Gerät gelöscht und nicht vom Google Konto. Richtig?
Man kann die Daten wieder abrufen wenn man sich wieder im Konto anmeldet (Ist ja mit Google Konto synchronisiert und ich lösche hiermit ja nur vom Gerät).

Aber warum schreibt der Support dann zum Schluss, dass ich alle Daten löschen soll denn damit entferne ich ja die Daten aus dem Google-Konto und nicht nur vom Gerät also kann ich das nicht wiederherstellen? Wahrscheinlich wollte der Support, dass alles auf Null ist um den Fehler zu finden?

Jetzt kommt aber das merkwürdige:
Das komische und gleichzeitig glückliche ist ja, dass ich am Smartphone auf Daten synchronisieren gegangen bin und dann waren die Daten auch am PC wieder da. Aber wie kann das sein wenn die Daten aus dem Google Konto gelöscht worden?
Als ich nämlich vorher am PC auf Daten synchronisieren gegangen bin, da stand zwar dass synchronisiert wird aber die Daten (Lesezeichen usw.) waren trotzdem nicht vorhanden, wurden also nicht wiederhergestellt, am PC war erst alles wieder da als ich am Smartphone die Synchronisierung wieder aktivierte. Und warum waren am Smartphone die Daten nicht verschwunden obwohl ich vom PC aus alles aus dem Google Konto löschte? Kann mir das jemand erklären? Oder hängt das mit dem Internetausfall zusammen? Aber dann hätte am nächsten Tag als Internet wieder da war alles automatisch synchronisiert werden müssen ohne dass ich manuell auf Synchro gehe.

Dann ist noch komisch, dass die Chrome Erweiterungen nicht wiederhergestellt worden obwohl die doch auch im Konto gespeichert sind. Also im Chromewebstore sind die Erweiterungen noch vorhanden aber nur 2 sind automatisch installiert: Google Docs offline und Malwarebytes Browser Guard. Die anderen stehen unter "Nicht installiert" also die muss ich manuell installieren. Aber warum?
 
Wahrscheinlich wollte der Support, dass alles auf Null ist um den Fehler zu finden?

Wahrscheinlich wollte der Support, dass alles auf Null ist, um dir dann zu sagen, dass du jetzt einfach weitermachen sollst. ;)


Aber wie kann das sein wenn die Daten aus dem Google Konto gelöscht worden?

Du stellst da Fragen, die man ohne Einsicht in Interna bei Google eigentlich nicht beantworten kann.

am PC war erst alles wieder da als ich am Smartphone die Synchronisierung wieder aktivierte.

Dann fühlte sich Chrome am Smartphone wohl nicht dazu berufen, die Daten zu entfernen. Was da intern passiert, lässt sich halt schlecht nachvollziehen.


Wie gesagt, das kann hier keiner sagen. Warum taucht irgendwo in Googles Interna irgendwas merkwürdiges auf? Wir wissen es nicht und der Google Support wird es nicht verraten.

Also wenn jetzt alles wieder synchronisiert, dann freu dich und belasse es dabei. :)
 
Das was bei "Lesezeichen, Verlauf usw. von diesem Gerät entfernen" ? steht, das mit den 20205 Elementen ist dann wohl genau so Murks wie das was in der Synchro steht?



Noch eine Sache:

Übrigens hatte ich Chrome Profile angelegt.
Werden die Profile nicht in der Synchro gespeichert? Steht jedenfalls nicht unter den Daten die synchronisiert werden. Aber trotzdem sind meine Profile da, allerdings: Vor der Rücksetzung wurde eine Profilauswahlseite angezeigt aber die ist nach der Synchro nicht wieder da sondern er startet mit der Standard Startseite. Wie bekomm ich das wieder? Werden nicht alle Einstellungen auch wiederhergestellt? Erst wenn man ein neues Profil anlegt kann man Haken machen für Profilseite immer anzeigen bei Start aber wenn man den Haken deaktiviert dann kommt die Profilseite nicht wieder. Kann man die in diesem Fall wiederbekommen oder erst wenn man ein neues Profil anlegt?
Warum wird jetzt eigentlich immer ein 2. Symbol für Chrome geöffnet? War vorher nicht glaub ich.

wowpvd30.png
 
Anzeige
Oben