GoogleMaps: Gespeicherte Locations nicht mehr vorhanden...

va!n

gehört zum Inventar
Hallo zusammen,
ich hatte mir in den letzten ca. 2 Jahren eine sehr umfangreiche Liste mit möglichen Ausflugszielen (~ 500 Locations) bei GoogleMaps ("Meine Orte -> Gespeichert -> Möchte dorthin") angelegt. Gerade wollte ich diese aufrufen, um zu schauen, wo ich evtl. in der Nähe hinfahren kann, um ein wenig raus zu kommen.

Beim Aufruf meiner Liste (auch per public Link) erscheint allerdings und überraschenderweise folgende Meldung:

Liste nicht gefunden

Der Ersteller hat die Liste entweder gelöscht oder ihre Freigabe beendet.


Da ich die Liste allerdings selber definitiv nicht gelöscht oder die Freigabe beendet habe; wundert mich dieses gerade arg. Ich hoffe, dass es nur ein temoräres Problem bei Google ist. Unter meinem Google-Account (Webseite) kann ich auf keine MyMap oder eine ggfl. Wiederhestellung etc. finden.

Hat(te) jemand evtl. gleiches Problem und evtl. eine Idee, wie ich wieder an die gespeicherten Locations (List/Map) komme? :unsure:


Nachtrag vom 26.03.2021 @ 13:50:
Ich habe gerade auch mal den Versuch unternommen, parallel eine eMail an den GoogleSupport mit Schilderung der Problematik zu schicken. Mal schauen, ob das vielleicht etwas bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

va!n

gehört zum Inventar
Gestern vom Google-Support folgende Antwort erhalten:

Hallo Thorsten,

danke, dass Sie Google kontaktiert haben.

Ich hoffe heute geht es Ihnen gut! Mein Name ist Anna und heute bin ich Ihre Ansprechpartnerin. Wie ich Ihrer Anfrage entnehmen kann, sind Ihre gespeicherte Orte auf Google Maps verschwunden.

Ich verstehe vollkommen, dass Sie eine Lösung für dieses Problem schnell bekommen möchten. Trotzdem möchte ich gern klarstellen, dass unsere Support-Mitarbeiter weder dazu ausgebildet noch berechtigt sind, Kunden in solchen Situationen zu beraten.

In dem Fall würde ich Ihnen vorschlagen, die Verfahrensweise aus diesen Artikel zu überprüfen:

  1. "Meine Orte" in Desktop-App verschwunden
  2. Google Maps Meine Orte verschwunden
Falls Sie weitere Unterstützung brauchen, suchen Sie nach einer Lösung auf die Hilfeseite von Google Maps. Wenn Sie keine Antwort auf Ihr Anliegen dort finden, besuchen Sie das Hilfeforum von Google Maps und schreiben Sie dort einen Beitrag bezüglich Ihrer Anfrage. Im Hilfeforum bekommen Sie Hilfe von vielen kompetenten und erfahrenen Nutzern. Als letztes können Sie im Hilfeforum nach demselben Problem suchen, da jemand dieses höchstwahrscheinlich schon gelöst hat.

Hoffentlich lässt sich Ihr Anliegen so klären. Falls Sie weitere Fragen haben oder Hilfe brauchen, können Sie sich jederzeit wieder bei Google melden.

Schönen Tag!

Viele Grüße
Anna
Ihr Google-Team

Danke für den tollen Support Google. *ironie* Das schafft vertrauen in Produkte wie GoogleMaps.
 

va!n

gehört zum Inventar
Nein, es sind einfach alle Einträge unter "Möchte dorthin" komplett weg. Als wäre dort nie nur ein einziges Ziel gespeichert gewesen. :unsure:
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hast Du mehrere Konten eventuell angelegt oder geändert?

Meine Orte und Touren habe ich in Google Earth seit 2005 als kmz bzw kml gespeichert
 

va!n

gehört zum Inventar
Nein, ich habe nur ein Google-Konto... Ich habe das immer direkt über Google Maps im Firefox gemacht... Das merkwürdige ist, dass ich beim aufrufen der Google-Maps Seite gespeicherte Locations in der Karte noch angezeigt werden. Ich vermute, dass diese Info(s) noch irgendwo im Cache liegen. Weil auf einem anderen Rechner, werden diese Orte nicht mehr angezeigt. (Cache gelöscht)

Wie auch immer - auf beiden Rechneren - sind unter meinem Account keine Einträge mehr in "möchte dorthin" vorhanden. Finde das schon sehr merkwürdig. Und nein, auch habe ich selber diese nicht gelöscht! (Selbst der Papierkorb im Webinterface ist leer). Habe irgendwie das Gefühl, dass es ein technisches Problem von Seitens Google zu sein scheint.

Google Earth habe ich bisher noch nie genutzt, da GoogleMaps für mich bisher vollkommen ausreichend war.

Das einzige was ich bei GoogleMaps immer vermisst habe, war eine Funktion, den StartOrt anzugeben und dann einen Radius in KM zu setzen, in welchen Umfeld/Radius mögliche Ausflugziege angezeigt werden sollen (anstatt immer aller je gespeicherten - aber damit konnte ich auch leben)
 

va!n

gehört zum Inventar
@Pixelschubse:
Wieso das? Wenn auch auf anderen Rechnern - und selbst auf dem Smartphone (mit anderen Browsern als Firefox) die URL (Freigegebener Link) - und selbst im Google-Konto (WebSite Login) keine Daten mehr angezeigt werden - bzw. auch dort alles leer ist. Irgendwie ist das ganze (siehe Post 6) schon recht merkwürdig.
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
@va!n
war nur so ein Gedanke meinerseits, muß nicht zutreffen.
Bei mir waren nach einem Update vom Firefox vor gut über einem Jahr die Bookmarks verschwunden. Zweifellos ein Bug. Mein Firefox-Konto besteht noch, allerdings logge ich mich inzwischen nicht mehr ein. Obwohl ich den Microsoft Edge praktisch nie benutzte, die Bookmarks aus früheren IE-Tagen gingen nie verloren. Jetzt kündigt Firefox VPN bald auch für Deutschland an.
Bei einem Google-Konto wird über das Konto synchronisiert. Wenn aus einem nicht bekannten Bug im Hintergrund irgendwas schief läuft und gelöscht wird ist das ärgerlich. Die Chancen auf Recovery? Bei einem kostenlosen Konto?
Wenn bei Google selbst Änderungen geplant waren, wäre rechtzeitig und mehrmals über Mail Benachrichtigung und Warnung zur Sicherung oder Transfer gekommen. Google sind oder werde manche kostenlosen Dienste merklich eingeschränkt. Dagegen wird Cloud Drive Business für Privat, wie bei anderen auch, jetzt massiv beworben.

Meine (keinesfalls hilfreiche) Einschätzung deines Anliegens:
Bei Google hat immerhin der Support reagiert.
Bei Microsoft wäre welcher Support zuständig? Derjenige, der nicht mal auf die von der eigenen KI gesperrten Konten reagiert?
Firefox würde ich gar nicht erst kontaktieren.

Mein (hoffentlicher hilfreicher) Tipp:
zukünftig Link(s) zu Location(s) in Google Maps per Copy&Paste in Dokument speichern. Dok über Cloud Speicher zusätzlich speichern. Für's schnelle speichern nehme ich bevorzugt Microsoft OneNote mit dem Chrome Plugin. Übertrag in Word Dok später. Gibt sicher noch andere Apps.

Insgesamt:poop:

@Jürgen
so ist es !
Mobil ist inzwischen anerkannt ein weiterer Faktor für Speicher- und Absturzprobleme. Die OneNote Web App ist auf dem Desktop eine Katastrophe. Was in der Office App sofort vorhanden ist, bringt die Web App zum Absturz (reagiert nicht mehr).
Bei Evernote war Appleware immer die bessere Option, unter Windows/Android hat zum Schluß nicht mal mehr die Outlook-API funktioniert. Clip mit Chrome geht zu 90 % gut, allerdings nur unter der alten Desktop Evernote Legacy App.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben