[gelöst] Frage: GPT zu MBR konvertieren funktioniert nicht

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

SteelFK1

bekommt Übersicht
Ich kann nur 5 Bilder pro Beitrag, hab die "unnötigsten" gelöscht, wollte meinen Verlauf der Schritte euch Bildlich mitteilen.
Die ISO ist 100% in Ordnung, daran liegt das nicht.
Mich stört das ich egal was ich mache, beim Bootloader (Bild 11) nur diese UEFI Dinger auswählen kann.
 
Anzeige

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@SteelFK1
Was ich den Bildern entnehmen konnte, geht es da um Secure Boot. Brauchst du diese Einstellung für deine Installation?
Damit kenne ich mich überhaupt nicht aus.
Bei meinem Mainboard habe ich dieses deaktiviert.
 

florian-luca

gehört zum Inventar
Hi
stelle mal im BIOS so um und erstelle den USB Stick so - wenn möglich zeige uns Bilder.
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-23 010424.jpg
    Screenshot 2021-01-23 010424.jpg
    129,5 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot 2021-01-23 010447.jpg
    Screenshot 2021-01-23 010447.jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 30
  • Screenshot 2021-01-23 011156.jpg
    Screenshot 2021-01-23 011156.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 27

Terrier!

gehört zum Inventar
Es gibt doch nicht nur Security im Bios.
Wo ist denn der Reiter wo man Uefi oder CSM, Legacy einstellen kann?

Abgesehen davon, dass ich überhaupt nichts davon halte, zum Uralten MBR Modus zurückzukehren und dann auch noch uralte Programme zu nutzen, die gar nicht mehr unterstützt werden.

Warum kann man hier nicht einfach schnell mal Screens hochladen, weil die zu groß sind?
Klappt doch in anderen Foren auch
Aspire notebook, keine win10 insrallation im uefi aber im legacy | ComputerBase Forum
 
Zuletzt bearbeitet:

SteelFK1

bekommt Übersicht
Das ist ein Medion MD63600.
Ich hab das hier mit Rufus gemacht, dieses "BIOS oder UEFI" habe ich nicht, bei mir steht "BIOS bzw. UEFI-CSM".
Habe auch von "Custom" zu "Standard" gewechselt und mit F10 gespeichert und verlassen.

Wenn ich nun F10 beim hochfahren drücke um auswählen zu können womit der Rechner starten soll, erscheint weiterhin der selbe Modus, leider immer nur mit UEFI.

Bei "Enter Setup" öffnet sich der BIOS.
Bei "Windows Boot Manager" ganz normaler Windows welcher installiert ist.
Bei den "UEFI Built-in EFI Shell" kommt Bild Nummer "44444"
Bei den "UEFI mit den USB Stick" beginnt die Installation.

Soll ich vom BIOS komplett ein Video aufnehmen? In natürlich besserer Qualität?
 

Anhänge

  • 1111.png
    1111.png
    325,6 KB · Aufrufe: 24
  • 22222.jpg
    22222.jpg
    192,2 KB · Aufrufe: 24
  • 33333.jpg
    33333.jpg
    170 KB · Aufrufe: 23
  • 44444.jpg
    44444.jpg
    178,7 KB · Aufrufe: 23

florian-luca

gehört zum Inventar
Hi
im BIOS von 2015 sind diese Einstellungen - sollten auch bei Dir sein - dann sollte der USB 2 mal angezeigt werden
mit EFI (UEFI) und ohne.
oder Du entfernst die EFI Einträge aus der ISO, dann kann das ISO nur noch MBR.
kann Dir zeigen wie es ganz einfach geht ;)
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-23 014410.jpg
    Screenshot 2021-01-23 014410.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 18

Terrier!

gehört zum Inventar
Der TE zeigt ja keine anderen Reiter an nur immer Security und das F 10 Boot Menü
Keine Ahnung was er da nicht versteht wenn man sagt, man möchte Bios Bilder sehen.
Bios aufrufen ist doch auch bei Medion mit F2 tippen ( hämmern) beim Starten oder ?
In dem Link, den ich im Post 26 gebracht habe, sind doch Bilder von meine Acer Laptops, Sowas muss es da auch beim Medion geben.
Das ist ja schon ein abgespecktes Oem (Uefi) Bios.

Im Bios muss man doch auch Uefi abstellen und CSM (Legacy) anstellen wenn man im alten MBR Modus installieren will.
Sonst bekommst du im F10 Boot Menü immer nur Uefi angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier!

gehört zum Inventar
Nein, denn da hat er schon nur MBR ausgewählt bei Rufus.
F10 Bootmenü zeigt ja nun immer nur Uefi an. Diese Bilder zeigt er ja andauernd.
Es wird nun mal nicht automatisch MBR Installiert.
Das er CSM anstellen, Uefi abstellen soll, hat man Ihm schon lange gesagt, das kapiert er nicht, oder es gibt bei seinem Medion nur Security.
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
Wenn es im BIOS keine weiteren Optionen bzgl. booten gibt fürchte ich der PC kann nur UEFI Boot.

Solche Geräte gibt es mittlerweile leider.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Ich kann bei meinem Laptop hier in dem Video von Post 6 nichts erkennen! Auflösung und viel zu schnell.
Da gibt es noch andere Reiter wo er kurz drauf geht.
Das Video von @florian-luca in Post 29 ist genau so eine Katastrophe, als wenn sich alles nur um Security dreht:
 
Zuletzt bearbeitet:

hansjorg71

gehört zum Inventar
@Alice
Die von mir gezeigten Einstellungen mit MBR benötige ich für meinen Zweit-PC, welcher nicht UEFI-fähig ist.

die Einstellung in #9 von Rufus erstellt dir einen Stick der für BIOS und UEFI geeignet ist ! ;)
ist doch von Vorteil , da hat man nur einen Stick .
Gruß 😷
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
@all
Ich hab mich mal etwas umgeschaut. Er schreibt, es sei ein Medion MD63600. Das gibt es momentan aktuell bei MEDION® AKOYA® E14302 (MD63600) Aldi zu kaufen.
Laut der Beschreibung wird es aber mit dem neuen Windows 10S ausgeliefert.
Da ich über das Win10S noch nichts gelesen habe, frage ich mich, ob man da überhaupt Win 10 Home/Pro installieren kann?
Auch wenn man einen Key für Home/Pro hätte.
Wenn es denn das Gerät ist?
MD63600.png
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Da ich über das Win10S noch nichts gelesen habe, frage ich mich, ob man da überhaupt Win 10 Home/Pro installieren kann?
Wenn man von Win10S auf Win10 wechseln will muß man nicht neu installieren. Man kann den S-Modus abschalten und hat dann Win10 Home oder Win 10 Pro, je nachdem was vorinstalliert wurde. Siehe auch hier
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
Danke @ PeteM92
Anscheinend kann man zu Home/Pro wechseln, aber nur wenn man eine entsprechenden Key hat.
Hat @ SteelFK1 den?
Und wenn man gewechselt hat, kann man nicht mehr zu Win10S zurück.
Anscheinend kann man Win10S Windows 10 S - Setup-Tool für die vereinfachte Installation downloaden, und es wird gleich installiert.
Clip_377.png
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben