Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Grafikkarte wird von Windows 10 nicht mehr erkannt

Floppic

Herzlich willkommen
Hallo,
vielleicht könnt ihr mir ja helfen?
Mir ist letztens ein Missgeschick passiert. Eines meiner Steam Spiele hatte Probleme mit meiner neusten Version von meinem AMD Treiber. Darauf hin habe ich diesen deinstalliert. (Ich weiß das war eine ganz dumme Aktion!) ;( Nach dem deinstallieren wurde meine Grafikkarte "rausgeschmissen". Zurzeit läuft mein PC über meine interne Grafikkarte mit der kann ich aber keine Spiele spielen. Ich brauche dringend eure Hilfe! :/ Natürlich habe ich schon etwas im Internet recherchiert habe aber nichts gefunden.

Vielleicht noch zwei wichtige Fakten.
Die Grafikkarte hat Strom also Lüfter laufen.
Außerdem läuft mein Bildschirm über die Grafikkarte ohne Probleme.

Was ich schon probiert habe:
- Befehl: bcdedit /set pciexpress forcedisable
- Befehl: shutdown -g -t 0
- Die Grafikkarte einmal aus und wieder neu eingebaut
- Im Geräte Manager ausgeblendete Geräte anzeigen lassen
- Neusten Treiber heruntergeladen (Treiber kann ebenso keine Grafikkarte erkennen)
- Windows 10 neu aufgesetzt

System:
» Motherboard: ASUS Z87-Pro
» Prozessor: INTEL CORE i7-4770K
» Grafikkarte: AMD XFX R9 280X
» SSD: Samsung SSD 840EVO
» Betriebssystem: Windows 10

LG Floppic
 
Anzeige

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Das heißt bei dir läuft die graka beim Hochlaufen aber nicht in Windows
wenn ich das richtig verstehe was du geschrieben hast


Es gibt ein tool namens ddu display driver uninstaller
version 16.002 ist aktuell
entferne damit erst mal die letzten reste des Graka treibers


arrrgh ich lese gerade, haste ja schon gemacht windows neu aufsetzen
BIOS resettet ?

Anderer Steckplatz für die Graka möglich
(Steck die mal um)

Dann habe ich noch was für Dich zum testen

Einen Device Manager Cleanup
Zipdatei enthält ein javascript mit devcon.exe und ´ner batch datei
Keine Sorge dieses Tool löscht aus dem Geräte Manager alle nicht mehr angeschlossenen
Komponenenten, mehr auch nicht...
Selbstverständlich bei mir mehrfach und seit Jahren im Einsatz! 3 fach auf Viren geprüft!
Die Devcon.exe ist soviel ich weiß tauglich
für Win x86 und x64 Betriebssysteme.
Dann melde dich noch mal
 

Anhänge

  • Device_Manager_Cleanup.zip
    27,1 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:

tkmopped

gehört zum Inventar
Also, wenn die Graka weiter eingebaut ist und der Monitor daran angeschlossen dann läuft dein System schon über die R9 , aber eben nur mit dem MS-Standardtreiber. Sollte Standard VGA Controller o.ä. im GM stehen. Hol dir bei AMD den Crimson 16.3.2. und installier den. Fertig! Wenn der Chipsatztreiber in Ordnung ist und im GM der Platform Controller-Hub (heißt wohl so bei Intel) installiert ist sollte es da keine Probleme geben. Wenn der Crimson 16.3.2. installiert ist kannst du noch den Hotfix 16.5.3. installieren. Dieses Gaming Evolved App kannst du weglassen.

Von irgenwelchen Löschtools kann man nur abraten. Wenn du alle AMD-Software entfernen willst gibt es bei AMD ein spezielles Tool dafür. Das kannst du nehmen, sonst nichts!

Gerade gesehen, du hast Windows neu installiert : dann geh zu Intel und hol dir erstmal den neuesten Treiber für deinen Chipsatz. Auch wenn der GM sagt deiner wäre aktuell. Wenn der installiert ist machst du weiter mit dem AMD Treiber. Auch die Netzwerktreiber solltest du kontrollieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Bei dem Deinstallationstool von amd bleiben unter Umständen Dateileichen und Registryeinträge zurück.
Gut ist das dann auch nicht.
Klar dieses GM Bereinigungstool löscht nur Einträge aus dem GM mehr nicht, aber

Ich habe noch was anderes im Einsatz von DDU Display Driver Uninstaller Version 16.002

Diese ist aktuell und schmeißt wirklich alles von den GRAKA-Treibern raus.
Dateien, Verzeichnisse und Registry-Einträge, mit Diensten und und und...


Floppic sollte das hier drunter stehende trotzdem erstmal machen...

Graka auf anderen Steckplatz setzen und vor allem mal BIOS komplett resetten
Batterie 15 Minuten raus und eventuell ´ne neue rein...

Hardware kommt immer vor Software
 

tkmopped

gehört zum Inventar
@ edv.kleini
Was willst du auf einem neu aufgesetzten System löschen bitteschön. Das AMD-Tool ist wie gesagt von AMD und bereinigt alle Einträge von AMD.
Was soll die Grafik auf einem anderen Steckplatz?? Die läuft zur Zeit mit dem Standardtreiber von MS.
Wozu willst du das Bios resetten?? Wenn du dort nicht bewußt etwas verstellst ist das noch so wie vor ewigkeiten. Und da hat doch alles funktioniert.
Wenn dein System die Grafikkarte nicht erkennt dann fehlt der PCH (siehe oben) damit die Grafikkarte erkannt werden kann und die Treiber installiert werden können.
Tu dir selber einen Gefallen und hör auf diese "Tools" zu benutzen. Wir wollen hier Tipps geben ein System weiter benutzbar zu machen und nicht zur vorgezogenen Beerdigung.
Ein Windows10 mit Microsoft Standardtreibern - was gibt es da für Treiberleichen zu entsorgen. Denk mal drüber nach.
 
G

Gast598

Gast
Der PCI UMBus Enumerator ist das Problem.
Bitte den Chipsatztreiber neuinstallieren!

Und ja - GMCH bedeutet ausgeschrieben Graphics and Memory Controller Hub; eine Plattform von integrierten Schaltungen für mobile und niedrigpreisige Systemanwendungen.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Bei dem Deinstallationstool von amd bleiben unter Umständen Dateileichen und Registryeinträge zurück.
Gut ist das dann auch nicht.
Klar dieses GM Bereinigungstool löscht nur Einträge aus dem GM mehr nicht, aber

Ich habe noch was anderes im Einsatz von DDU Display Driver Uninstaller Version 16.002

Diese ist aktuell und schmeißt wirklich alles von den GRAKA-Treibern raus.
Dateien, Verzeichnisse und Registry-Einträge, mit Diensten und und und...


Floppic sollte das hier drunter stehende trotzdem erstmal machen...

Graka auf anderen Steckplatz setzen und vor allem mal BIOS komplett resetten
Batterie 15 Minuten raus und eventuell ´ne neue rein...

Hardware kommt immer vor Software

OT @ edvkleini : Da kannst du mir eine bitterböse PN schicken und mich dann blockieren wenn du denkst, das es dir hilft. Ich habe im letzten Satz geschrieben : "Denk mal darüber nach." Worüber du evtl. nachdenken könntest kannst du oben nachlesem. Dem ist so nichts Sinnvolles hinzuzufügen.
Wenn du seit 1980 (sind 36 Jahre lt. deiner Aussage) als EDV-Administrator arbeitest muß ich dir die Sinnhaftigkeit deines Vorschlages im Bezug auf den Eingangsthread nicht erklären. Das kannst du dir selber denken. Ich "verbiete" dir keineswegs deine Tools zu benutzen . Auf keinem deiner 20 PC. Mach was dich glücklich macht.

Wenn man einen privaten Diskurs beginnt und den Anderen blockiert, damit das nicht privat geregelt werden kann, dann wird das eben öffentlich und jeder kann mitlesen. Mir kannst du weiter PN schicken , wenn du willst. Einer sinnvollen Diskussion bin ich noch nie aus dem Weg gegangen.

Deine Entscheidung.

Das hilft dem Threadersteller jetzt nicht wirklich weiter.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Was hast du denn gemacht?
 
Anzeige
Oben