Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
:) Hi ich bin neu hier kenn mich auch nicht toll aus muss aber mal ganz dringet was los werden. Ich hab auf meinem neuen PC mit Linux herumexperimentiert. Hab Linux auf eine Externe Festplatte installiert, weil ich dachte das sich das System dann ähnlich verhält wie bei Knopix. Also Stecker raus und System funktioniert als ob es niemals was mit Linux zutun gehabt hat. Pustekuchen wen die Externen Festplatte nicht am PC angeschlossen is meldet er immer:
GRUB loading
error: no such disk
grub rescue>
Das GRUB ein Bootlader is weis ich aber weiter nicht.
Wen Festplatte steckt kann ich Kubuntu booten.
Mein PC is ein Gamyng Desktop von Acer. Mit Win7 und Nigelnagel neu.
:cry::cry::cry:!!!
Ich brauch dringent hilfe!!!
Danke schon mal im voraus.:)
 
Anzeige

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Keine Ahnung

Em wie komm ich da rein?

Dem PC war keine Windows DVD beigelegen man musste das Acer Recovery Center erstellen, das Windows dann wider installiert. Is also keine Windows 7 DVD da.
Is da was anders bei diesem Acer Recovery Center?
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Hallo BigGreenFoot :)
Du weist wo du hier bist oder, aber ich sehe das dir EdCrane schon unter die Arme greift.
Das beste wird seien, wen du dich mal an die community von kubuntu hältst, die werden dir mit Sicherheit Helfen können, und auch wollen. Anmelden und Frage stellen. Ich selbst kenne die Foren gut, und weiß das die richtig nett sind. Halt genau wie hier.
Ist nicht Böse gemeint, aber eine frage muss erlaubt seien, wieso :unsure: experimentiert man auf einem Neuen PC mit Linux rum, wen man wie du selber sagst keine :unsure:s Ahnung hast. :wand
Und außerdem das Anwender Freundliche Windows 7 (y) Installiert hat.

Kubuntu-de.org | Die deutschsprachige Kubuntu Community

ubuntuusers.de

Mit freundlichen Grüßen
Die Alte Seele
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz

Moderator
Teammitglied
@ Alte Seele,

wenn ich ehrlich bin, bin ich auch leidenschaftlicher Unix-Benutzer.
Und ich experimentiere einen Haufen mit Linux, auch auf neuen PCs,
außerdem bin ich immer wieder Laie, gerade weil ich auf neues Terrain stoße. :D
Also warum Leute wegschicken, wenn auch hier eine Lösung zu finden ist? ;)

@ BigGreenFoot,

um die Recovery Konsole zu starten muß eine Tastenkombination aufgerufen werden.
Die Kombination findest du im Handbuch des Latops, müßte aber
[Alt] + [F10] sein, wenn ich mich nicht täusche, die man während des Bootvorgangs drücken muß.
 
Ein ähnliches Problem hatte ich neulich auch -
die Lösung sollte aber die selbe sein:

Download GParted - Festplatten Partitionierung herunterladen, bootbare CD erstellen, einlegen und nach dem Neustart:

MBR neu erstellen lassen.

Wichtig:
Falls Du mehrere Partitionen hast, musst Du alle auf sichtbar (also nicht "hidden") setzen und die gewünschte Bootpartition zusätzlich noch auf aktiv.
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
ot:
@Franz
Da hast du vollkommen recht, wegschicken war dumme Idee von mir, (n)
zu mal ihm ja hier geholfen werden kann. Und im Nachhinein ist es mir auch sehr unangenehm. :eek:
@BigGreenFoot,
Mit dem Experimentieren, war mehr Ironisch gemeint. Bin ja nicht aus lange weile
in den
Foren gelandet, sondern weil ich mir alles Installiert habe, was nicht schnell genug auf dem Baum war, ganz besonders aus den CDs diversen Zeitschriften, :suizid:
Wie ich schon sagte, war nicht Böse gemeint. Jetzt ist aber Schluss sonst wird es noch Glitschig hier. :schleim
Mit freundlichen Grüßen
Die Einsichtige Seele
 

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Halb so schlim

Die sache ist nur noch halb so schlim hab meinen Alten XP zum laufen bekommen.
Um auf die Frage ein zu gehen warum ich mit Linux herumexperimentiere:
letztes Jahr hatte ich auf meinem XP Open Suse 10.x und war echt zufrieden.
Hat schnell gebootet, und wahr auch mal ne Abwechslung zum irgendwie immer gleichen Windows. Als ich mir den neuen gekauft habe wollte ich das auch mal an dem ausprobieren vor allem weil mein neuer einen Intel i7 hat. Dachte mir Linux wäre rasend schnell, naja da war aber dieser GRUB und der hat ewig zum Booten gebraucht, und ich wollte es einfach wieder weg haben. Naja den Rest kennt ihr ja schon.
Wen ich das nächste mal mit Linux herum experimentiere nehme ich dafür nur noch eine Wirtual maschine
und ne Backup- Festplatte, falls was schief geht.
:smokin
 

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Doch noch sehr schlim

Ok mein XP geht aber mein 7 halt immer noch nicht.
Erst mal hab ich Windows wider installiert hat funktioniert (trotz GRUB)
auch Aero ging wider aaaaber nach einem Reboot ging dann gar nichts mehr,
er fährt hoch, GRUB loadig. blinzt kurz auf und..., er fährt noch mal hoch.
Knopix geht aber noch.
Folgendes hab ich gemacht:
Die Sache von @SevenSpririts wahr fand ich die attraktivste.
Ich wusste auch noch von einer c´t Zeitschrift das es ein Special Linux gibt dass Speitel für Festplatten Partitionen gemacht ist. Das hab ich also verwendet.
Parted Magic - Download - CHIP Online
Also es gibt fier Partitionen auf meiner Festplatte.
1. Acer
2. Data
3. hab ich mit dem ding deledet weil ich da irgendwas von Bootmanager gelesen hab.
4.PQERVICE
Auf Acer war zwar auch noch was drauf, ich wollte es auch platt machen, trau mich aber nicht, nicht das noch etwas komplett schief geht.
Oder?:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Eigen diagnose: Bios problem

Also ich dachte das die Partition Acer, Acer heißen muss, damit man Windows drauf installieren kann. Stimmt nicht, hab versucht auf meinem XP, Win7 zu installieren. Hab zwar kurz vor der Installation abgebrochen, hat aber bis dahin Wunderbahr funktioniert. Ich hab mir damit die Angst genommen, und alle Partitionen gelöscht und neu erstellt. Aber es is immer noch dasselbe Phänomen, PC bootet, doch immer dann wen eigentlich ein System kommen sollte, fährt er wieder hoch. Ich dachte es wäre ein Bios Problem was ich ja auch in der Überschrift stehen hab. Mir is aber noch was aufgefallen!!!
Wen man bei einem PC den Power Knopf drückt, wird als erstes Bild immer das des Mainboard angezeigt. Mein Mainboard is von Acer also kommt bei mir Acer, logisch. Das Bild das danach kommt is komisch!!!

Es war schon immer da, hab mich aber immer darüber gewundert:

Jmicron Technology Crop. PCIE-TO-SATA II/IDE TAID Controller BIOSv1 .06.65
Copyright (C) 2005 JMicron Technology. http://www.jmicron.com

(bisher Ales ok. folgende Zeile fand ich ein bisschen komisch: )

Dect drives done, no any drive found.

Ich dachte auch diese Zeile stand schon immer da. Kann es sein das die Driver für den Chip nicht dah sind? So habe es ich jedenfalls verstanden.
 
Wichtig:
Falls Du mehrere Partitionen hast, musst Du alle auf sichtbar (also nicht "hidden") setzen und die gewünschte Bootpartition zusätzlich noch auf aktiv.

Das hätte vollkommen gereicht - durch den Neuaufbau des MBR wäre der Bootmanager von Grub bzw. der Verweis zu Grub im MBR überschrieben worden.

Zu Deiner aktuellen Frage kann ich Dir aber nichts sagen, leider.
 
M

Master of Desaster

Gast
Hallo BigGreenFoot,

Die Meldung: Dect drives done, no any drive found heist das kein Laufwerk vorhanden ist. Gehe mal ins Bios und setzte die Einstellungen auf den Wert ( Default ) zurück!
Beim start wird das bootlaufwerk gesucht. V illeicht ist beim partionieren was schiefgegangen.
Hast du das Laufwerk auch formatiert?

Gruß MoD
 

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Ich erklere diesen Blog für endlos!!!

Ok ich ich bin im BIOS auf defuld gegangen. Das es funktioniert hat beweist folgendes: Ich hab im BIOS die Bootreienfoge geendert, ich hab das DVD laufwerk vor die Festplatte gestelt. Nach dem zurücksetzen war wider die Festplatte an esrster stelle.
Sonst aber immer noch nix neues.
Frage an @SeveSpirits:
1. Nicht hidden heißt das man die Partition später auch bei einem Operating System angezeigt wird, wie bzw. "Windows Explorer"?
2. Wie finde ich nicht hidden bei GParted?
3. Wen Frage 1 mit Ja beantwortend wird dann is bei mir nix auf hidden.

Mein PC is ein Ignorant ihr befasst euch mit dem Problem, ich befass mich mit dem Problem nur er will nicht.:roll
Ach ja die Zeile:
Dect drives done, noch any drive found.
Is immer noch dah.
:geheule :kotzPC
 
Ja,
Nicht - "hidden" bedeutet, daß im Windows Exploerer die Partition angezeigt wird.

Mit GParted hast Du mich kalt erwischt :D -
ähnlich wie bei Parted Magic, muss einfach nur booten und die Menüs mal durchhangeln .. :angel

Meisten in den Eigenschaften / Properties zu finden.
 
M

Master of Desaster

Gast
Hast du mal versucht win7 neu zu installieren. Was passiert dabei.

Wie hast du die Platte partioniert. Bei der Installation?

MoD
 

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Versteh ich nich

Ihr könnt mich für dumm erklären aber ich finde da nix Weder bei GParted auf Knopix noch auf Parted Magic. Ich geh morgen (Freitag der 29.01.2010)
zum Saturn wo ich den PC gekauft hab. Mit der Idee die Notbremse zu ziehen und den PC zur Reparatur zu bringen hab ich mich schon auseinander gesetzt.
Will aber trotz Alem nicht weil ich von Zeitschriften, Blogs und Freunde schon nichts Gutes gehört habe (zwar nicht gerade über acer aber eben allgemein).
Weis jemand zufällig wie die Service Typen bei Acer so sind? Wer mir schon darum wenn jemand die Klavierlack Optik verkratzt oder eine Delle rein macht. Darum wollte ich es eben auf jeden fall vermeiden.

Die sache von @Master of Desaster muss ich erst noch anschaun.
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Hallo, BigGreenFoot :)
Erstens wird hier nie einer für dumm gehalten, nur weil sein Problem nicht lösen kann
Was anderes wäre es doch auch, wen man den PC hier Vorort hätte.
Aber auf deine frage zurück zu kommen, mach zu hause einen zettel fertig, wo drauf steht das dein gerät Äußerlich keine sichtbaren Schäden vorhanden sind, vielleicht haste ja Glück und es unter schreibt dir wer.
Aber was glaubst werden die machen, ich kann es dir sagen du unterschreibst einen Wisch von denen, wo drin steht das es zu Daten Verlust kommen kann.
Und das wird es auch, den ohne wen und aber werden die deine Festplatte formatieren, und das Betriebssystem neu installieren, ob mit oder ohne Garantie dafür musst du Blechen, ich geh mal im günstigsten Fall von 120,00€ aus. Die kannst du dir sparen, wen du es selber machst.

Trotzdem alles gute, und kannst dich wen die Sache gelaufen ist, noch mal bei uns melden.
Mit freundlichen Grüßen
Die Alte Seele
 

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
Noch lange kein Ende in Sicht.

:( Nein, nein ich hab ja nur gemeint, dass ich mir so was vorstellen kann. Es is halt jetzt schon lange her dass mein PC richtig funktioniert hat. Nerft eben ein wenig. Natürlich spar ich mir das Geld, bin eh pleite. Ich mach mich halt mal am Wochenende extrem über das Problem her vielleicht gibt's ja ein Ergebnis. Beim Saturn steht als Ausstellungsstück der selbe PC den ich hab nur mit Vista, da schau ich mal wie der Booted, und hol mir jetzt einfach mal Feedback.
***:columbo
 
Zuletzt bearbeitet:

BigGreenFoot

kennt sich schon aus
War am Samstag beim Saturn

Freitag hab Ichs nicht mehr geschafft, dafür war ich Samstag. Es is so:
Der Verkäufer meinte das GRUB noch drauf is, und irgendwie mein ich das auch noch. Wen GParted partitioniert, formatiert es die Festplatte nicht, so wie es aussieht. Wen ich in Windows was Formatiren will dauert das ewig. Unter Parted Magic erstellt er Partitionen in Sekunden. Aber wen man Windows installiert müsste doch die Partition formatiert werden oder? Wen das stimmt was ich schreibe wie kann ich dann mit Linux formatieren?
Die Zeile:
Dect drives done, no any drive found.
War auch bei dem Rechner im Saturn da.

PS: iPad is ne riesen Enttäuschung!!!:sleep
 
Anzeige
Oben