Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Häufige Bluescreens

XeDoN

Herzlich willkommen
@MSFreak - die Beiträge #8 #11 #12 hab ich gelesen, bedeutet nicht das ich es sofort anwenden werde, die Kritik wurde aufgenommen, ihr Anruf ist uns sehr wichtig, please hold the line, ansonsten sehe die Posts nicht so Produktiv oder weiterführend, daher ignoriere es Teilweise, da jeder hat sein Geschmack und jedem zu gefallen ist nicht wirklich mein ding, da mir wäre es besser wenn ihr würdet es auch Fett markieren um effektiver zu lesen, habt ihr nicht in der Schule mit Marker wichtige stelle für euch im Buch markiert? sehr hilfreich, ansonsten Danke fürs Feedback.

@Mark O. @Porky - erstmals vielen Dank fürs schnelle und Zielgenaue Antwort, aber erstens 'Spiele könnte man einwandfrei spielen' ist in vergangenheitsform geschrieben, es heißt ich hatte früher kein Problem als ich es installiert habe und die nächste paar Jahre, auch nach dem Microsoft aufhörte sich drum zu kümmern, ansonsten als ich heute morgen mein Rapid ausschaltete wie es mir beraten wurde, ging mein PC nach paar Minuten ins blaue und nach einem Restart nochmal ins blaue, obwohl ich kein Spiel noch anschaltete, daher schmeiss ich noch ein MiniDump und paar Fotos von dem Bluescreen die vielleicht es weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen,
XeDoN
 

Anhänge

  • 053122-13515-01.zip
    63 KB · Aufrufe: 15
  • XeDoN Bluescreen 01.06.22 A.jpg
    XeDoN Bluescreen 01.06.22 A.jpg
    613,3 KB · Aufrufe: 42
  • XeDoN Bluescreen 01.06.22 B.jpg
    XeDoN Bluescreen 01.06.22 B.jpg
    693,7 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Das ist der Minidump von gestern. Gleiche Erstellungszeit, gleiche Dateigröße.
Der im Screenshot angezeigte amdkmdag.sys ist der Grafiktreiber.
 

Lappo

Mohoin
'Spiele könnte man einwandfrei spielen' ist in vergangenheitsform
Das soll jetzt kein Deutschuntericht werden aber:

könnte heißt: ich könnte spielen wenn ich wollte.
Ergo keine Vergangenheitsform.

Richtig(er) wäre gewesen: konnte. Ich konnte... aber kann nicht mehr.
Diese 2 kleinen Punkte über dem o sind ein Riesen-Unterschied
und können hier schon für ein wenig Verwirrung sorgen :confused:

Was mich jetzt ein wenig verwirrt ist die Aussage zu #22.
Danke @MSFreak für die Aufklärung !
Konnte mir nicht vorstellen das @Porky da irgendwie "danebengehauen" hat.
 

XeDoN

Herzlich willkommen
@Lappo - danke für die Aufklärung, deutsch ist nicht meine Muttersprache, daher gibts immer wieder Missverständnisse.

@Mark O. - der TE hat doch die Rapid mode ausgeschaltet als es ihn empfohlen wurde, was die RAM angeht, sehe es nicht als Problem, da früher alles gut lief mit denen, aber ich respektiere dein Austritt, habe von Anfang an nicht viel Hoffnung eingelegt das Leute um sonst harte fälle annehmen.

@Porky - also soll ich den Grafiktreiber deinstallieren? außerdem er hat Bluescreen gezeigt bevor ich Grafiktreiber installiert habe, daher denke nicht dass das ein Problem Auslöser ist, aber ich hänge heutigen MiniDump nach, da das Rapide ausschalten nicht geholfen hat, ehe andersrum, jetzt kriege 2mal Bluescreen, aber schalte noch nicht an, da vielleicht sich was finden lässt.

Wie immer danke an die Kritik und Ratschläge, Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, please hold the line.

Mit freundlichen Grüßen,
XeDoN
 

Anhänge

  • 060222-13906-01.zip
    25,9 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @XeDoN!
ot:
Wenn sich jemand im Forum anmeldet, der nicht die Muttersprache deutsch hat, wäre es sinnvoll, wenn er beim Eröffnungs-Thread gleich darauf aufmerksam macht.
Das soll keine Kritik, sondern nur ein Hinweis sein


Die Dumpfile 060222-13906-01.dmp von heute zeigt ein Problem mit dem MemoryManagement.
MEMORY_MANAGEMENT (1a)
# Any other values for parameter 1 must be individually examined.
Arguments:
Arg1: 0000000000041201, The subtype of the BugCheck.
Arg2: fffff680000053f8
Arg3: 362000024cd6c947
Arg4: fffffa800d118110
....
FAILURE_BUCKET_ID: 0x1a_41201_nt!MiGetPageProtection+2aa
....
# Child-SP RetAddr Call Site
00 fffff880`0a2ab998 fffff800`02d674fa nt!KeBugCheckEx
01 fffff880`0a2ab9a0 fffff800`02c70509 nt!MiGetPageProtection+0x2aa
02 fffff880`0a2ab9f0 fffff800`02c708fa nt!MiQueryAddressState+0x3c9
03 fffff880`0a2aba50 fffff800`02f28a24 nt!MiQueryAddressSpan+0xba
04 fffff880`0a2abac0 fffff800`02cf1f53 nt!NtQueryVirtualMemory+0x3a4
05 fffff880`0a2abbb0 00000000`771e99da nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
06 00000000`06f8ebe8 00000000`00000000 0x771e99da
Bei Stack #05 -> Virtuelle Memory-Adresse wird abgefragt
Bei Stack #02 -> wird der Status der Adressenabfrage ermittelt
Bei Stack #01 -> meldet sich der Speicherseiten-Schutz
das führt bei Stack #00 zum BugcheckEx und in der Folge zum Stoppfehler.

Das Arg1 von Stopcode ist 0x41201
In the process of querying a virtual address, there was an inconsistency between the Page Frame Number(PFN) and the current Page Table Entry (PTE) pointer. Parameter 2 is the corresponding PTE. Parameter 3 is the PTE contents and parameter 4 is the virtual address descriptor.
Bei der Abfrage einer virtuellen Adresse gab es eine Inkonsistenz zwischen der Kachelnummer (PFN) und dem aktuellen Page Table Entry (PTE)-Zeiger.

Hier ist ersichtlich, dass es ein Problem mit nicht erreichbarem Speicher gibt. Das kann der physische Speicher oder auch der virtuelle Speicher (Pagfile.sys) sein.

Wurden die Hinweise zum inkompatiblen Speicher von Gail und Corsair berücksichtigt, das heißt, wurden diese Module entfernt und die restlichen 4 Module von Samsung entsprechend dem Handbuch gesteckt?
(A1, A0, B0, C0 )

Eventuell auch mal das Dateisystem auf dem Datenträger C: überprüfen (chkdsk /f in einer CMD (Administrator) ausführen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Porky

gehört zum Inventar
Den Grafiktreiber brauchst du erst ein mal nicht zu deinstallieren. Der wird wohl auch wegen den Problemen mit dem MemoryManagement abgestürzt sein.
 

uskeliye46

Erster Beitrag
"Kleines Speicherabbild" liefert wirklich nur minimalste Informationen. Meisten sind die Symbolinformationen unvollständig, sodass man kaum eine Stack-Rückverfolgung ausführen kann.
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@XeDoN

Hast du in der Zwischenzeit, die Hinweise von @Ari45 in #26 umsetzen und evtl. die Ursache beheben können?
Bitte um Rückmeldung zum aktuellen Status. Vielen Dank. :)
 
Anzeige
Oben