[gelöst] Hallo, ich bekomme die folgende Meldung: Ihre Pin ist aufgrund eines Problems nicht v

Pschirki

Herzlich willkommen
Anmelden kann ich mich auch nicht, weil ich den Flugmodus nicht ausschalten kann. Was mach ich denn nu? :(

Screenshot 2020-11-18 194408.jpgScreenshot 2020-11-18 194436.jpg
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
Hallo und erst einmal herzlich willkommen hier im Forum :)

Und als erste Information zu deinem Problem, die PIN-Eingabe benötigt keine Internetverbindung (aktivierter Flugmodus ?), da diese lokal auf dem PC gespeichert ist. Außerdem benötigt die Anmeldung über ein ggf. eingerichtetes MS-Konto auch keine Internetanbindung.
Was passiert wenn du auf (siehe Screenshot) "PIN einrichten" klickst ? Alternativ ist selbstverständlich auch eine Anmeldung mit dem Windows-Kennwort (ohne Internet) möglich.

Finde ich zudem ein bisschen kurios :confused:
Anmelden kann ich mich auch nicht, weil ich den Flugmodus nicht ausschalten kann.
... der Flugmodus wird erst beim gestartetem System aktiviert und nicht im Anmeldebildschirm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pschirki

Herzlich willkommen
Das ist der Laptop einer Bekannten, und sie kann weder Pin noch Passwort eingeben. Wie kommt man den daran vorbei? Ich hab mal gegoogelt, es hat anscheinend schonmal dieses Problem gegeben, und man ist da wohl irgendwie in einem Kreislauf gefangen.
Na ja ich guck mir das morgen erst mal mit eigenen Augen an, dann kann ich vielleicht bessres Feedback geben. Der abgesichterte Modus oder die Aktivierung des versteckten Admin-Kontos wären wohl auch keine Hilfe, oder?
 

MSFreak

gehört zum Inventar
und sie kann weder Pin noch Passwort eingeben.
... wieso jetzt nicht ? Vielleicht bei der Anmeldung die Caps Lock-Taste aktiviert ?
Wie kommt man den daran vorbei?
... es gibt Möglichkeiten das Windows-Kennwort auszuhebeln. Es gibt im Internet diverse "legale" Anleitungen dazu, aber von mir bekommst du diese nicht, da man sich da in einer rechtlichen Grauzone befindet.
Der abgesichterte Modus oder die Aktivierung des versteckten Admin-Kontos wären wohl auch keine Hilfe, oder?
... schlicht und einfach, Nein.
 

mh0001

gehört zum Inventar
Das ist schon logisch, warum mittels Passwort ohne Internet nicht mehr geht.

Seit 2004/20H1 kann man in den Kontoeinstellungen passwortlos gehen, bzw. das Häkchen setzen, dass ein Login nur noch mittels Windows Hello möglich ist. Das passiert übrigens standardmäßig, wenn die Ersteinrichtung des Microsoft-Kontos ohne Passwort gemacht wurde, was ebenfalls seit der 2004 geht. Wenn man also nur die Mailadresse eingibt und dann ohne Passwort nur mittels Benachrichtigung auf dem Smartphone im Microsoft Authenticator den Login bestätigt.

In beiden Fällen kennt Windows dann lokal das Passwort bzw. dessen Hash nicht (mehr). Passwort eingeben wird dann gar nicht mehr als Login-Möglichkeit angeboten.

Ausnahme: Windows Hello ist nicht mehr verfügbar. Das passiert, wenn aus welchen Gründen auch immer die PIN nicht mehr geprüft werden kann. Mögliche Ursache dafür ist z.B. dass das TPM zurückgesetzt wurde, welches standardmäßig für die Windows Hello PIN genutzt wird. Ich hab das schonmal gemacht, und da kam exakt diese Meldung die PIN sei aufgrund eines Problems nicht mehr verfügbar.

Da Windows dann keinerlei Login-Informationen mehr kennt, um den User in den Account zu lassen, erfolgt als Fallback die erneute Online-Anmeldung im Microsoft-Konto, dabei wird dann Windows Hello bzw. die PIN neu eingerichtet und es geht wieder. Gibt es nun jedoch kein Internet, geht das natürlich nicht.

Fazit: Der Nutzer ist in diesem Fall tatsächlich ausgesperrt. Darum sollte man unbedingt, wen man z.B. ein Update für das TPM aufspielt, vorher eine vom TPM unabhängige Anmeldemöglichkeit aktivieren, d.h. konkret die Passwortanmeldung wieder aktivieren.
 

mh0001

gehört zum Inventar
Doch, in dem von mir beschriebenen Fall schon. Das ist auch so dokumentiert.
 
Oben