Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Helfer sind die nützlichen Idioten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöschtes Mitglied 118918

Gast
Hallo @fl0w schau bitte mal oben im Header neben deinem Profil die Meldungen, bevor Du hier die Vorgehensweise bemängelst,
Außerdem ist der User schon mehrmals deswegen aufgefallen, daher ist meine Handlungsweise berechtigt

Anhang anzeigen 232963
Du rechtfertigst also meinen Beitrag als unbescholtenen User (kommentarlos) zu löschen. Das nehme ich mal so zur Kenntnis, auch wenn ich dies nicht gut heißen kann. Besten Dank für die Verlinkung der Piktogramme.
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich denke, wir müssen nicht darüber diskutieren, dass der Ton im Internet in den letzten Jahren allgemein gelitten hat und dass auch wir davon nicht verschont geblieben sind.

Es ist ebenfalls unstrittig, dass es Leute gibt, die sich gerne den A**** nachtragen lassen, anstatt selbst ein wenig Engagement in die Fehlersuche zu stecken.

Und dennoch: Nach mittlerweile 22 Jahren Community-Arbeit im Internet versuche ich mich nach wie vor an einen Grundsatz zu halten:

Der Hundertste, der eine "dumme Frage" stellt, weiß nicht, dass er der Hundertste ist. Er hat daher das selbe Recht auf eine freundliche Antwort wie der Erste.

Dass es für einen Helfer anstrengend und ermüdend sein kann - keine Frage. Darum tut man das ja auch immer freiwillig und hat jederzeit das Recht, in einem Thread einfach gar nichts zu schreiben, sollte man aus irgendeinem Grund der Meinung sein, der Hilfesuchende hätte keine Hilfe verdient. Entscheidet man sich, stattdessen zu meckern, schadet man sich ausschließlich selbst, denn man steht als der "Aggressor" da und außerdem bekommt man auch noch selbst schlechte Laune davon. Aus purem Egoismus sollte man das also vermeiden :).
 
G

Gelöschtes Mitglied 118918

Gast
Ich bitte meinen Account zu löschen. Danke. Den Button den ich diesbezüglich betätigen sollte finde ich als alter Mann nicht ☺️
 
G

Gelöschtes Mitglied 115944

Gast
Tja... das kommt auch davon, dass kaum noch jemand die deutsche Sprache und die gebräuchlichen Fremdworte richtig versteht.
Moderator kommt für mich von moderieren und das kommt von moderat. Und moderat heißt für mich gemäßigt, beruhigt, nicht extrem. Ein Moderator ist also ein Beruhiger, ein Vermittler. Und da könnte er auch mal dem Fragesteller etwas auf die Sprünge helfen.

Wenn ich schreibe "Tippe doch einfach die Fehlermeldung aus dem Bild von dir hier als Text ab", dann will ich auch Fleiß - eigenes Engagement - des Fragestellers sehen und es nicht mit einem Schmarotzer zu tun haben. Und da wäre es doch schön, wenn ein Moderator das kapieren würde und den Helfer unterstützen würde. Schließlich schlagen ja in solchen Hilfeforen vielleicht doch verstärkt Menschen auf, die in ihrem Leben etwas träge sind - oder? Jedenfalls sieht man das dann oft im weiteren Verlauf eines Themas. Ich gebe gerne nur Hilfe zur Selbsthilfe. Wenn sich dann jemand "reinkniet", DANN mache ich gerne mit. Sonst ahne ich hin und wieder Fehler, aber die Sache geht mir am ...

Vor 20 Jahren hatte ich auch naiver Weise geglaubt, dass sich jeder, dem geholfen wurde, moralisch verpflichtet fühlt, später als Dank anderen zu helfen.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Dann gebe ich meine Meinung / Senf auch dazu ab...

Für mich ist zb drwindows.de eine große Datenbank, wo ich nach Lösungen suchen kann.
Sicher alles ein wenig verschachtelt, aber man findet oft die Lösung.
Wenn ich einen Lösungsweg kenne, antworte ich.
Nicht primär den User zu helfen, sondern um allen zu helfen, die eine Lösung suchen.
Eventuell würde es einigen einfacher fallen, wenn sie nicht die Antwort nur für den einen fragestellenden sehen, sondern als ein großes ganzes.

Meine Botschaft ist, nicht in klein klein denken, sondern das große Ganze betrachten. 😊
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Ein Moderator ist also ein Beruhiger, ein Vermittler. Und da könnte er auch mal dem Fragesteller etwas auf die Sprünge helfen.
auch das ist leider wieder unvollständig.
erstens kommt das Wort aus dem lateinischen "moderare", was mehrere Bedeutungen hat, wie z.B. neben "mäßigen" halt auch "regeln" oder "in Schranken weisen"
und zweitens kommt dazu, dass es verschieden Formen, bzw. Aufgabenfelder des "moderierens" gibt
ein Showmoderator hat definitiv andere Aufgaben, als ein Forenmoderator
und ja, wir unterstützen auch die "Helfenden", wenn der Anlass da ist, bzw. wir von diesen über den Umstand erfahren
da setzen wir uns recht schnell mit dem Fragenden auseinander und versuchen die Situation zu klären.

Wenn ich schreibe "Tippe doch einfach die Fehlermeldung aus dem Bild von dir hier als Text ab", dann will ich auch Fleiß - eigenes Engagement - des Fragestellers sehen und es nicht mit einem Schmarotzer zu tun haben.

wenn du den Verdacht des "Schmarotzers" hast, dann schreib halt nix, wenn du ihn an deinem Erfahrungsschatz nicht teilhaben lassen willst

wenn du dich über User beschweren willst, mach das über die Moderatoren, dann unterstützen wir das mit unsren Möglichkeiten

und wenn du jemand erziehen willst, dann leg dir nen Hund zu
hier bist du dann
1. falsch
und
2. definitiv nicht der richtige
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
@hacke

Wenn du mal ganz neutral im Forum eine Zeit lang mitgelesen hast wirst du regelmäßig feststellen, daß Threads entweder ganz oder vorübergehend gesperrt wurden und zwar durch einen Moderator aufgrund von uneinsichtigem, aggressiven Verhalten seitens Fragesteller (gilt für m/w/d).

Überlege mal was unsere Gesellschaft (die Welt) wäre ohne die Heerschar der freiwilligen Helfer, das geteilte Wissen.

Wenn überhaupt sind es die Big Earners denen die sog. nützlichen Idioten richtig Geld in die Kasse spülen.
(Handbuch gedruckt, Telefon Support? Nein, das ist total out, unser digitaler Chatassistent steht dir bei allen Fragen hilfreich zur Seite. War diese Seite nützlich, ja oder nein, bitte teile uns mit was wir verbessern könnten...Unsere neuesten Produkte findest du hier...)
 

Guber

treuer Stammgast
Für mich ist zb drwindows.de eine große Datenbank, wo ich nach Lösungen suchen kann.
Sicher alles ein wenig verschachtelt, aber man findet oft die Lösung.
So sehe ich das auch. Und ohne schleimen zu wollen wurde ich hier schon so manches mal fündig.
Seit vielen Jahren in Foren unterwegs frage ich mich nicht nur, warum die Fragesteller nicht einfach mal ne Suchmaschine bemühen. Hierzu wurde jetzt ja einiges geschrieben und die Frage ist so alt wie es Foren gibt.

Ich frage mich allerdings auch schon seit vielen Jahren, was eigentlich die Helfer motiviert. Manchmal, aber auch wirklich nur manchmal, habe ich den Eindruck, dass da auch ein wenig Selbstdarstellung mitschwingt. Das macht sich dann gerne in einem etwas überheblichen Ton bemerkbar.

Und dann habe ich in vielen Foren auch die Sorte "Helfer" erlebt, die auf eine Frage lauern, um dann fix selbst nach einer Lösung zu googeln. Der absolute Schenkelklopfer war mal eine eher triviale Frage in einem anderen Forum. Kaum war die Frage gepostet, kamen, zack, gleich 3 oder 4 inhaltlich gleiche Antworten. Die halfen zwar nicht weiter, standen aber ganz oben bei Google. Wenn dann diese "Helfer" ihr gerade ergoogeltes "Wissen" auch noch in einen oberlehrerhaften Auftritt verpacken, dann wird es peinlich. Ich frage mich immer, was diese Leute antreibt.

Fazit: Wenn man auf Wissen zurückgreifen kann, sind Forenbeitrage sehr wertvoll. Wenn man aber mal eben selbst rumgoogelt, ohne Ahnung zu haben, wenn man nur "Google ist dein Freund" beitragen kann oder ohne Sachbezug lange Ausführungen über die bösen, bösen AV-Programme von Drittanbietern beisteuern kann, dann sollte man lieber die Finger mal still halten.

Just my 2 Cents.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Ich frage mich allerdings auch schon seit vielen Jahren, was eigentlich die Helfer motiviert.
Der eine hat Langeweile, ein andere brauch eine Bestätigung, wieder ein anderer sieht daß ganze und die Möglichkeit, in verschiedenen Frage Formen schneller eine Lösung zu finden, wieder ein anderer ist einfach ein Herzens guter Mensch und möchte einfach nur helfen ohne Ruhm und Ehre zu bekommen....
Die Gründe sind vielfältig. Wichtig ist nur, daß es Moderatoren gibt, die den großen Blödsinn löschen, damit der Inhalt nicht verloren geht.
Genau den letzten Satz macht, also finde ich, drwindows.de sehr gut. Da hat das Team ein gutes Gefühl für und Gespür, effektiv zu selektieren....
 
G

Gelöschtes Mitglied 115944

Gast
Guten Morgen!
Schaut bitte mal dort hin:
"W-LAN Extender mit dem PC per LAN-Kabel verbinden - Bitte um Hilfe!! 🙂 "

Ein langjähriges Mitglied hat ein neues Gerät, aber offensichtlich nicht ins Handbuch geschaut und es fehlen ihm die elementarsten Netzwerkkenntnisse - Weboberfläche aufrufen. Ein Moderator fragt klipp und klar danach:
https://www.drwindows.de/xf/threads/w-lan-extender-mit-dem-pc-per-lan-kabel-verbinden-bitte-um-hilfe-🙂.17

"Und was sagt die Bedienungsanleitung deines uns unbekannten Geräts dazu?"
Wolfgang bekommt auf die klare Frage aber keine direkte Antwort. Im Handbuch sollte ja wohl stehen, dass alle Geräte (immer) im gleichen IP-Bereich liegen müssen. Andere Helfer helfen kaum zielführend und systematisch.

Ich sehe das, muss mit dem Kopf schütteln und schreibe - wie ich meine - ein entscheidendes Stichwort, auf das der Fragesteller (oder ein Helfer) reagieren könnte. Er kümmert sich aber seit etlichen Tagen nicht mehr um sein gaanz dringendes Thema:

"...Bitte um Hilfe!! 🙂"​

Statt dessen kommt von Moderator Jürgen:
"@hacke, wenn Du schon Hilfe anbietest dann bitte nicht in 2 Kurzsätzen und ausführlicher, und in einem freundlichen Ton,"

Ich würde denken, der TE ist wohl irgendwo in eine Gebirgsschlucht gefallen oder liegt mit einer schweren Krankheit im Krankenhaus - oder hat einfach keinen Anstand. Aber dem Jürgen will absolut nicht einfallen, dem Fragesteller mal "freundlich" auf die Sprünge zu helfen.

Für vernachlässigte Themen ohne Abschlussmeldung des TE sollten Minuspunkte verteilt werden. Unter solchen Umständen verstirbt bei mir jede Höflichkeit und Hilfsbereitschaft.

So, nun habe ich mit diesem Beitrag auch wieder Lebenszeit verschwendet. :(
 

PeteM92

gehört zum Inventar
So, nun habe ich mit diesem Beitrag auch wieder Lebenszeit verschwendet.
Ja, ähnliches gilt auch für Deinen Post

1620973946892.png

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie das hilfreich sein soll.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115944

Gast
Im Handbuch sollte ja wohl stehen, dass alle Geräte (immer) im gleichen IP-Bereich liegen müssen.
@PeteM92 Das weißt Du also als Mitglied mit über 13Tausend Beiträgen nicht? Und richtig lesen... hier... in diesem Thema?
Wo bin ich hier?

Ich muss immer wieder daran denken, wie konsterniert (leicht angewidert) mich meine Kollegen am Mittagstisch vor 20 Jahren angeschaut haben, als ich gebeichtet habe, dass ich Mitglied in einem PC-Forum bin. "Hast du nichts Gescheites zu tun?!" Wir waren (sie sind) die IT-Abteilung eines großen Zeitungsverlages...
 

Bonnyblank

Freigeist und "musical omnivores"
So, nun habe ich mit diesem Beitrag auch wieder Lebenszeit verschwendet. :(
Musst du nicht und es zwingt dich auch keiner. Wenn du angepisst reagierst, änderst du trotzdem nicht den Charakter eines Menschen.

Läuft ein Thema nicht nach deinen Vorstellungen, schlag es zu und ein anderes auf. Deine Nerven sollten dir kostbar sein.
Bleib immer freundlich, fällt es auch noch so schwer. Streu eine kleine Priese Ironie und wünsche den Fragensteller viel Glück und wenn dir eine Meinung nicht passt, rede höflich mit deinem Gegner. STIMMTS PETE? ;)
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@hacke mit dem verlinkten Thema war alles in Ordnung - bis zu dem Moment, wo du dich daran beteiligt hast.
Um es kurz zu machen: Du bist vollumfänglich im Unrecht.

Nachtrag: Da dieser Thread offenbar nur von der Motivation des Erstellers getrieben ist, schlechte Stimmung zu verbreiten und er die nötige Sachlichkeit vermissen lässt (Beitrag gelöscht), schließen wir das hier mal ab.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben