Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

hoermals Gedanken - Das war 2018!

DrWindows

Redaktion
Das (Technik-) Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit mal einen Blick auf das Vergangene zu werfen. Was war neu, was war gut, was wird bleiben und was darf gerne wieder verschwinden? Für mich persönlich war 2018...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige
"...gerade das kleine Surface schreit in meinen Augen geradezu nach Apps – das ist schade und liegt leider nicht in der Verantwortung von Microsoft."

Moment mal.
Hat Microsoft nicht mit dem Einstellen der "mobilen Plattform", also der Smartphones und diversen Dieste dafür, und mit der halbherzigen Umsetzung der eigenen Apps gerade dazu beigesteuert, dass Apps unter "Windows" irrelevant waren, sind und bleiben?

Ansonsten hat Microsoft in allen, bis auf Tablet/2-1 Geräte, genannten Sparten viel Boden verloren oder musste gar resignieren.
Ich sehe für Microsoft keine rosige Zukunft, mal abgesehen von Cloud und Office.
Aber ich sehe das auch als Consumer, der ich bin, und wir wissen alle was das bedeutet.
 
Wozu sich auf ein spannendes Technikjahr 2019 freuen? Das Einzige, was ich sehe, ist, dass Microsoft am 19.12.2019 den Support für Mobile, Version .1709, beenden möchte. Was bleibt ist PC und Cloud / Office 365. Und dass mehr Universal Apps in den Store kommen, sehe ich auch nicht. Keine rosigen Aussichten für den Microsoft Kosmos und dessen Anhängern.
 
@Burny - es ist der V8 von Dyson geworden. Damals für 399€ gekauft, erschien mir das Preis-Leistungsverhältnis als gut.
 
Ich sehe es wie meine Vorschreiber. Microsoft ist selbst schuld, dass es keine gescheiten Apps gibt und ohne diese wird das nichts mit mobilen Geräten (wie auch immer sie heißen). Die Nachteile des Lumia-Endes spürt man doch länger als MS das wohl dachte.
 
Bezüglich Lautsprecher sollte es 2019 tatsächlich spannend werden, wenn die Telekom endlich ihr "hallo Magenta" an den Start bringt. Wenn es noch kommt....Für mich klingt es nach einer gekauften Technik, die mit Alexa Google und evtl auch Cortana verknüpft werden kann.

Staubsauger - auch ich bin "stolzer" Besitzer eines kabellosen Models für mal schnell zwischen durch. Leider wollen die Kurzen nicht lernen wo er steht.:cry:
 
Mein Beitrag zum Smartphone

Hat Huawei nicht schon 2017 auf sich aufmerksam gemacht, und 2018 einfach voll aufs Gaspedal getreten?! Sie haben mit Honor und Ihren eigenen Geräten 200-400 Euro Dinger rausgehauen die alle sehr gute Mittelklasse Smartphones sind. Auch die höhere Klasse von 400 bis 800 Euro hat den IPhones doch einfach nur zugesetzt. Ich fing 2016 an vom windows phone auf eine Huawei Gerät zu setzen. Ich kannte sie nicht mal wirklich. Aber es fühlt sich in allen belangen gut und richtig an. Ich selbst habe mittlerweile 2 (dienstlich und Privat) Mate 10 lite im Supersale bei Amazon für 170 Euro im August gekauft. Und das p20. Beide haben eine so gute Kamera, dass ich mit beiden unter freien Himmel Produktfotos machen kann. Was I h damit sagen will, ist das die Leute bemerken, dass man keine 1200 Euro für WhatsApp, Email und Fotos ausgeben muss. Mal ganz abgesehen von dem Druck der Kinder in der weiterführenden Schule. (der iPhone Zwang ist selbst den Hubschrauber Eltern zu teuer) mit SUV zur Schule, ja. Aber das Kind wird dann mit einem p20 lite aus dem Auto geschickt. Oder sehe ich die Situation falsch
 
Das Smartphone hat weitgehend als Statussymbol ausgedient. Sie sind mittlerweile Alltagsgeräte und selbstverständlich geworden. Der Hersteller spielt kaum noch eine Rolle.
Zum Ausdruck von Zugehörigkeit und der eigenen Identifikation rücken alten Bekannte wieder mehr in den Fokus.
So zumindest meine persönliche Wahrnehmung
 
Na irgendwas scheint MS ja richtig zu machen, nachdem es Apple, Google und Amazon am Aktienmarkt überholt hat und an Platz Eins steht
 
Das Microsoft auf Platz 1 auf dem Aktienmarkt ist, ist für den Konzern und seine Aktionäre ja erfreulich. Also scheint MS doch wohl so einiges richtig zu machen. Kann mir mal jemand eine Webseite nennen, auf der auf einen Blick real time die Marktkapitalisierung der größten Konzerne zu sehen ist?
Zu den Apps. Das Microsoft an dem nicht so üppigen Angebot an UWP-Apps Schuld sein soll, stimmt nur teilweise. Auch zu Zeiten von Windows Mobile war der Store nicht allzu üppig gefüllt. Natürlich hat MS durch die Einstellung von Windows Mobile die Situation noch verschärft (Wobei noch anzumerken ist, dass ich es MS sehr übel nehme, dass die mich auf Android gezwungen haben.). Eigentlich schade, da ich einige Apps lieber verwendet habe als deren EXE-Pedant. Z.B. wird ja die Amazon-Kindle-App nicht mehr weiterentwickelt, obwohl ich die App als besser empfunden habe als die EXE. Ansonst gibt es für mich i.d.R. genug Apps um mein Surface 3 zu befeuern. Mir persönlich fehlen nur wenige Apps. Da aber viele Apps nicht weiterentwickelt oder sogar aus dem Store genommen werden, wird die Situation aber wohl nicht besser werden. Schade.
 
Hallo Ponderosa,
Vielen Dank. So eine Übersicht habe ich gesucht.
 
Das Thema Smartphone iss schon etwas leidig dieses Jahr. Mein Lumia 950 gibt jetzt den Geist auf und ich brauch ein neues. Dass es ein Androide werden wird, damit hab ich mich ja abgefunden. Aber mal ehrlich wenn man stand jetzt nach handy schaut, ist dass auf jedenfall nicht schön. Es gibt nicht wirklich einen Hersteller der sich in design von den anderen noch absetzt. Am ende sehen alle irgendwie gleich aus. Mit Notch ohne Notch punkt. Alle orientieren sich am Iphone oder an Samsung. Ich finde beide Designs nicht hübsch. Gute ist das ich diesmal wohl nicht mehr wie 400€ - 500€ ausgeben muss, da die Leistung in der Preisklasse locker reicht. Ich glaube auch das 2019 nicht besser wird. Faltbare display-Phone werden noch nicht bezahlbar und auch noch nicht alltagstauglich sein. Egal wer damit zuerst rauskommt. Technisch gesehen werden wir wohl noch weiter auf neue geile Sachen warten müssen.

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf dass ich mich irre und nächstes Jahr volll die Highlights kommen ?
 
Ich hab mein honor 8x für 249€ seit November. Reicht vollkommen zu, sieht hübsch aus und an Android habe ich mich auch gewöhnt.
 
Das Schlimme ist, dass es trotz gefühlten Stillstands nicht für alle Geschmäcker Smartphones gibt.
Oled, Aod, top Cam mit Auslöseknopf, kein Glas, Wechselakku und dann ist es schon vorbei. Ach nee, ein 950 kann das ;)
 
Falsch formuliert, zweistufige Auslösetaste. Macht Sony, aber das XZ3 macht im Vergleich zum uralt 950XL gruselige Bilder.
 
Die einzigen beiden Smartphones mit Android welche halbwegs in Frage kommen sind das Mate10 Pro und das Mate20 Pro.
Gute Kamera und PC Mode + gute Akkuleistung.
 
Der Dyson Staubsauger mit seinem Heulgeblähte ist so laut, kann nur davon abraten
 
Anzeige
Oben