Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Hotmail führt neues Alarmsystem gegen Email-Hacker ein

Franz

Moderator
Teammitglied
Das Hotmail Team von Microsoft hat ein neues Alarmsystem für die Benutzer des bekannten Email-Programms vorgestellt. Das System enthält 2 neue Features, die Hijacking, Hacking, Spamming und Phishing von Kontendaten erschweren sollen. Einfache und stark verbreitete Passwörter (z.B. 12345, meinpasswort) soll es in Zukunft nicht mehr geben und Benutzer können über eine zusätzliche Menüfunktion Hotmail-Konten als "gehackt" melden. "Wenn ein Account gehackt wurde, erfahren das in der Regel die Freunde und Bekannte aus der Kontakte-Liste schneller als der Account-Inhaber, da sie die Empfänger von Spam und Phishing-Mails sind." so Dick Craddock von Microsoft.
Mit einem Mausklick können Hotmail-Benutzer nun eine Meldung über gehackte Konten an Microsoft schicken. Automatisch wird dann die korrumpierte Email-Adresse durch das Microsoft-eigene Sicherheitssystem auf Herz und Nieren überprüft und ggf. für Spammer gesperrt. Ein anschließender Recovery-Prozess, der das betroffene Konto wieder herstellt, sorgt dafür, daß der Inhaber wieder volle Kontrolle über seine Email-Adresse erhält. Das System arbeitet bereits seit einigen Wochen zuverlässig, außerdem sollen auch Yahoo! und Gmail-Benutzer in das Alararmsystem einbezogen werden. Microsoft informiert diese Benutzer entsprechend über korrumpierte Konten. Lt. Craddock sind, seit das neue Alarmsystem gestartet wurde, schon tausende Meldungen über gehackte Email-Konten bei Microsoft eingegangen.

Quelle: Inside Windows Live
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Anzeige
Oben