HP, Valve und Microsoft kündigen neues Mixed Reality Headset an

DrWindows

Redaktion
Mixed Reality wurde im Consumer-Bereich nicht die große Nummer, die Microsoft und seine Partner gerne daraus gemacht hätten. Es blieb in der Nische stecken und die verbliebenen Hardware-Hersteller wie HP konzentrierten sich mehr auf den kommerziellen Bereich. Gleichwohl ist das...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Geht mir ebenso. Das HP Reverb war ja geliehen und ich musste es wieder abgeben, ich wäre beinahe schwach geworden und hätte es mir gekauft. Nun bin ich froh, dass ich es nicht getan habe.
 

Blade VorteXx

gehört zum Inventar
Gut zu sehen, dass da noch Dampf auf der Platte ist. Zumal Windows Mixed Reality ja als Plattform viel Potential hat auch über den Business-Markt hinaus
 
Oben