Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Ich bekomme keinen Zugriff auf meine Speicher-Karte

olafkreuz

Herzlich willkommen
Hallo, kann ich hier Hilfe erwarten?

Es wäre schön. Händler und Hersteller liefern nur unbrauchbare Erklärungen.

Ich habe in einer "Thinp Überwachungs Kamera kabellos wlan" eine "Transcend TS32GUSDHC10E Class 10 Extreme-Speed microSDHC 32GB Speicherkarte" stecken. Die Kamera habe ich mir zugelegt, weil ich den Verdacht hegte, dass ich regelmäßig beklaut werde.

Tatsächlich hat sie vorgestern die Diebin auf frischer Tat erwischt. Ich kann den Clip auf meinem Tablet (App Clever Dog) anfordern und immer wieder abspielen. Ich will dies aber einem Anwalt zur Verfügung stellen, die Karte lässt sich auf mehreren PCs nicht auslesen (Vista, Windows 10), ebenso nicht in Android. Mir wird gleich nach dem Einstecken (im PC) immer angezeigt "Wenn sie die Karte nutzen wollen, müssen Sie sie formatieren". Die Karte wird also durch den Windows-PC erkannt, offenbar aber nicht das Dateisystem. Steck ich sie zurück in die Kamara, kann ich wieder per Tablet auf den Clip zugreifen.

Hat da jemand eine Idee, wie ich an den Clip komme? Hab ihn schon abgefilmt, ist aber nicht das gleiche.

Vielen Dank und freundliche Grüße von der Ostsee
 
Anzeige

Willy sagt:

gehört zum Inventar
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Moin und Willkommen! :)
Kannst du den Clip kopieren? Über die Kopierfunktionen, oder OneDrive oder per Kabel?
Damit du den Clip auch woanders zur Verfügung hast. Weil, wenn alles nix hilft, solltest du die SD- Karte sichern und wohl durch eine Neue ersetzen.
Weißt du welches Format die SD- Karte hat?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Hallo olafkreuz ,und willkommen im Neuen Jahr :)

Du hast ja auch bei Amazon schon deine Bewertung gemacht , hättest Du die anderen Bewertungen vorher gelesen , wäre es Dir aufgefallen dass Du mit dem Problem nicht alleine bist,

Da wirst Du dich schon an den Hersteller wenden müssen ,

Als Beweis bleibt nur eine Videoaufnahme per andere Kamera mit zuschneiden
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Mahlzeit.

Du hast bereits anderweitig eine Antwort bekommen:
Meine rauscht auch (etwas). Ich werde sie jedoch wahrscheinlich aus anderen Gründen zurückgeben. Sie hat mir zwar eine Diebin überführt, der Clip ist jedoch nicht von der Karte runterzubekommen (nur per Screenmitschnitt, was ja nicht dasselbe ist). Der Händler gibt dazu untaugliche Antworten, der Herstellers meldet sich gar nicht.
Das hatte ich auch sehr extrem. Es wird an der SD Karte liegen. Diese Kamera erfordert TF-Karten. Das heißt SD-Karten ohne HC oder HX oder dergleichen.
Maximale Größe der Karte also 2 GB. Ich habe die Transcend MicroSD Karte 2GB mit Adapter von hier und der Ton ist viel besser, als mit der 32GB SDHC
Ähnliches wurde schon mal gefragt, und auch, ob die Karten am PC auszulesen wären - soll funktionieren, aber wahrscheinlich nur mit TF-Karten.

Im schlechten Fall müsstest du eine Datenrettungssoftware nutzen, bevor du irgendwas anderes ausführst, formatieren wäre jetzt wohl die schlechteste aller Optionen ;)

PhotoRec:
https://www.heise.de/download/product/photorec-45742

ggf Smart Flash recovery:
8 kostenlose Programme zur Datenrettung bei USB-Sticks, Discs, Speicherkarten und Festplatten

MfG
 

weltleser

gehörte zum Inventar?
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Laut Beschreibung
Empfangen Sie Bewegungserkennung von Videoclips per E-Mail.
kannst Du Dir die Sachen per E-Mail zusenden lassen, wo ist das Problem? Wer im PlayStore angemeldet ist, sollte doch eigentlich auch kein Hindernis darin sehen sich woanders anzumelden?
 

Tsundere

kennt sich schon aus
Installier auf dem Tablet eine Software ala Fraps, welche alles was auf deinem Display läuft aufnimmt.
Dann starte das Video, und gleichzeitig die Aufnahme. :)
 

olafkreuz

Herzlich willkommen
Hallo, erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort... und ebenfalls alle guten Wünsche fürs neue Jahr. Nein, leider weiß ich das Format nicht, und ich denke, genau das Format wird das Problem sein. Die Karte wird in anderen Geräten erkannt, jedoch als nicht formatiert. Der Händler hat mir geantwortet und behauptet, dass ein Auslesen möglich ist. Seine Antwort war jedoch nicht nachvollziehbar, da offenbar aus einem schlechten Übersetzungsprogramm generiert; verwollen, unlogisch...

>>Empfangen Sie Bewegungserkennung von Videoclips per E-Mail.

Per E-Mail empfange ich gar nichts; so wäre mein Problem ja gelöst. Aufs Tablet (in die App hinein) gesendet werden drei Schnappschüsse, allerdings nur bei kurzen EReignissen, bei längeren wird ein Video aufgenommen, das mir nicht gesendet wird; weder per E-Mail, noch in die App hinein. Ich kann es mir per Wlan nur anschauen. Abgefilmt habe ich es, aber es ist ja nun mal nicht das gleichen wir die Originalaufnahme.

>> Installier auf dem Tablet eine Software ala Fraps

Hab ich, das kann aber nur eine Lösung zweiter Wahl sein.

@.Bernd

Wenn das mit der Karte wirklich so wäre, wäre es aber eine sehr linkische Geschichte.

Der Händler schreibt in der Artikelbeschreibung bei Amazon: Mikro-SD-Karte, bis zu 32GB (nicht im Lieferumfang enthalten), kann sie speichern 7 Tage Video mit 32 GB ; nicht mehr zur Karte.

Der Hersteller auf seiner Seite: Platz für SD-Karte (32 GB erfasst bis 7 Tage);

Nein, ich denke nicht, dass dies die (einzige) Lösung sein kann. Dennoch vielen Dank für die Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nokiafan

gehört zum Inventar
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Wenn ich mir dir Amazonseite ansehe, ist doch auf einem Bild die Kamera und das Handy zu sehen. Auf dem Handy gibt es doch einen Knopp 'Teilen'. Was passiert denn damit?
(Vorbei kommen und Video ansehen? ;) )
 

areiland

Computer Legastheniker
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Alternativ die IP Adresse der Kamera herausfinden, sich auf ihr per Ftp einloggen (geht sogar mit dem Explorer) und den Clip dann kopieren. Der Router sollte die IP Adresse nennen. Der Hersteller nutzt für die SD Karte wohl ein abgewandeltes oder verschlüsseltes Dateisystem, um die enthaltenen Daten zu schützen. Möglich wäre auch, dass der Hersteller einfach nur die Dateisystem ID abgeändert hat, so dass Windows von einem unbekannten Dateisystem ausgeht, obwohl tatsächlich ein Fat32 genutzt wird.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Das ganze hat doch bestimmt auch was mit Datenschutz und Deutsches Recht zu tun.
So einfach ist das alles auf jeden Fall nicht.
http://www.kanzleiplusk.de/verwertung-von-videoaufnahmen/
Abgefilmt habe ich es, aber es ist ja nun mal nicht das gleichen wir die Originalaufnahme.
Vor Gericht ist so was doch eh nicht zulässig oder?
Ob der Anwalt nun Originalaufnahmen sieht, eine Kopie oder was abgefilmtes ist dann wohl auch egal.
Ansonsten fragt man seinen Anwalt ob man überhaupt zulässiges Beweismittel hat und wie man damit verfahren soll und ob man da überhaupt dann was entschlüsseln darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

olafkreuz

Herzlich willkommen
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

@nokiafan
>> Wenn ich mir dir Amazonseite ansehe, ist doch auf einem Bild die Kamera und das Handy zu sehen. Auf dem Handy gibt es doch einen Knopp 'Teilen'. Was passiert denn damit?
Man kann eine E-Mail-Adresse eigeben. Gebe ich meine ein, sagt mir die App: Sie können nicht mit sich selbst teilen. Gebe ich eine andere ein, sagt sie mir: Sie müssen sich anmelden. Ich bin angemeldet, das ist auch in meinem Account sichtbar.
>> (Vorbei kommen und Video ansehen? ;)
Bist du aus Rostock?
 

csmulo

gehört zum Inventar
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

Wenn du Diebin auf frischer Tat gefilmt hast ist die Kamera und das Video Beweismittel und gehört zur Polizei.
Was soll der Anwalt damit?
Es ist Beweismittel in einem Strafverfahren, außer du hast erst gar keine Anzeige erstattet.
Dann kann und darf es der Anwalt auch nicht verwerten.
mfg
csmulo
 

olafkreuz

Herzlich willkommen
AW: Diebin erwischt, doch ich bekomme meinen Clip nicht von der Speicher-Karte.

@Terrier!
>> Das ganze hat doch bestimmt auch was mit Datenschutz und Deutsches Recht zu tun.
So einfach ist das alles auf jeden Fall nicht.

Jetzt staune ich aber. Ich rede von einer Straftat. Eine Person dringt in einen meiner Räume ein, der nichtöffentlich ist (leider auch nicht immer verschlossen war) und bestielt mich. Und ich darf diesen Raum nicht überwachen, zudem ich Diebstähle zuvor bemerkte? Und einen Verdacht hatte?
>> http://www.kanzleiplusk.de/verwertun...ideoaufnahmen/]
Das hier beschriebene Beispiel, inklusive der Verallgemeinerungen, sind mit meinem Fall nicht vergleichbar.
>> Vor Gericht ist so was doch eh nicht zulässig oder?
Mach dir darüber bitte keine Sorgen. Das eine hat mit dem anderen zwar zu tun. Es sind aber trotzdem unterschiedliche Baustellen.
>> Ob der Anwalt nun Originalaufnahmen sieht, eine Kopie oder was abgefilmtes ist dann wohl auch egal.
Vielen Dank für deine Anteilnahme. Darum geht es zwar nicht, aber ich will dir verraten, warum ich das Original haben möchte: Die Diebin zeigt (ungewollt) das gestohlene Geld in die Kamera. Ich hoffe, aus dem Original ein möglichst scharfes Einzelbild generieren zu können, das möglichst klar die Summe schlussfolgern lässt.
>> Ansonsten fragt man seinen Anwalt ob man überhaupt zulässiges Beweismittel hat und wie man damit verfahren soll und ob man da überhaupt dann was entschlüsseln darf.
Du bist wirklich lustig. Möglicherweise weißt du tatsächlich besser als ich, was "man seinen Anwalt fragt und was nicht"... Mir ging es hier wirklich nicht um Rechtsberatung, sondern um eine rein technische Frage. Trotzdem vielen Dank für deine umfangreichen Mühen.
 

areiland

Computer Legastheniker
Überprüf doch einfach die von mir genannte Möglichkeit des Zugriffes per Ftp, statt Dir Gedanken über Rechtsfragen zu machen. Der Hinweis darauf, dass man an die aufgenommenen Videodateien per Ftp Zugriff kommt, stand übrigens auch in den Rezensionen bei Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet:

nokiafan

gehört zum Inventar
Nein, nicht aus Rostock.
Es bezog sich mehr auf das Versenden, wie es sich der Hersteller gedacht hat.

Ich kann fast nichts zu dieser Kamera finden. Das gibt mir schon sehr zu denken.
Hast du das Handbuch als Datei für mich?

Ich behaupte auch, da es im Computernetz ist, muß sich so irgendwie darauf zugreifen lassen.
 

olafkreuz

Herzlich willkommen
@areiland
Vielen Dank für dein Verständnis. In deinem Rat sehe ich auch den logisten Lösungsansatz; ich bin gerade beim Versuchen, doch es gelingt mir einfach (noch) nicht.
Vielen Dank, Alex

@nokiafan
Als Datei auf die Schnelle nicht. Im Wesentlichen steht das hier da drin:
Clever dog

@Moderator
>> Ich bekomme keinen Zugriff auf meine Speicher-Karte (nicht vom Autor geänderter Titel)
Ist nicht korrekt. Ich bekomme Zugriff, die Datei jedoch nicht separiert|kopiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nokiafan

gehört zum Inventar
Danke.
Ich habe auf dieser Seite ein Handbuch gefunden.
Kamera + App laden = Geht. Wie jetzt? Vielleicht gehen die Daten gleich zum Hersteller.
Eine Nutzung am PC ist demnach wohl nicht vorgesehen. (Auch wenn es gehen wird, aber nicht für den Normaluser.)

Fazit für mich: So ein Schrott kommt mir nicht über die Schwelle.
 

olafkreuz

Herzlich willkommen
GELÖST...
...zwar nicht, wie ursprünglich gedacht, doch ich bekam einen Hinweis, dass der Hersteller neu auch eine Windows-App anbietet. Diese habe ich installiert... und ... diese verlangt, die Karte in den PC einzulegen. In einem kurzzeitigen Fenster wird auch hier gesagt, dass die Karte nicht formatiert ist. Dieses Fenster verschwindet aber, und es werden alle Videos angezeigt. Kein Problem JENES runterzuladen.

ICH DANKE
allen, die mir freundlich gesonnen waren und versuchten, mir zu helfen. Auch jenen, die mir weismachen wollten, wie falsch ich liege. Auch jenen mit juristischem "Sachverstand" ;).

Viele Grüße aus dem schönen Rostock

@ Kleine Hilfestellung für den|die Moderator(en)

... das macht man einfach nicht, dass man Autorenbeiträge ungefragt ändert; auch und gerade nicht in einer Überschrift.

...und Fehler, die beim Zusammenführen hineingetragen werden, sind auch nicht schön.

Trotzdem DANKE. Es hat mir Spaß gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben