Anzeige

Am Puls von Microsoft

Immer mal wieder Grafik-Ärger

Porky

gehört zum Inventar
Sieh mal in den Diensten nach. Da verbleiben in der Regel drei ASUS-Dienste. Da wird dann immer noch auf den SMBus zugegriffen. Also weg damit. Führe die nachfolgenden Befehle in einer Eingabeaufforderung mit Administratorrechten aus
sc stop asComSvc
sc delete asComSvc
sc stop AsSysCtrlService
sc delete AsSysCtrlService
sc stop AsusFanControlService
sc delete AsusFanControlService
Falls bei einem Dienst Fehlermeldungen kommen, existiert dieser nicht. Das kannst du ignorieren.
Dann noch mit AutoRuns das Laden des Treibers AsIO2.sys verhindern.
 
Anzeige

tkmopped

gehört zum Inventar
Um wirklich belastbares zu finden müsste man direkt vor der Kiste sitzen. In den letzten Sensoren war alles unauffällig. Die Hardware ist nicht optimal aber insgesamt unauffällig.
Diesen Test mit der Neuinstallation - auf anderer SSD - ohne Tools , wirds wohl werden.
Hardwarebeschleunigung im Browser und Berechtigung der Prozesse, irgendwo dort sitzt der Furz quer.
RX 460 hatte ich selber zwei , ohne Probleme mit aktuellen Treibern, auf Boards von B350 , X370 bis B 450. Die werden vom aktuellen AMD Grafiktreiber voll unterstützt. Evtl eine andere Grafik testen.
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
die Grafikkarte würde ich im Bereich Hardware nicht unbedingt priorisieren wollen, da sehe ich die VRM Bestückung des Mainboards eher als Schwachpunkt

Was ich anfangs ja schon schrieb, dann würde ich irgendwie erwarten, dass auch andere Stabilitätsprobleme auftauchen.
Es ist aber, egal was ich mit dem System anstelle, immer nur der Grafiktreiber, der crasht. Offenbar ja in unterschiedlichen Versionen unterschiedlich häufig.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
mag ja sein
nur dann würde ich die Neuinstallation ohnehin anwerfen, nur dann können wir die Hardware respektive Softwareseite ausschließen

und Messgeräte um Mainboard/Grafikkarte usw. durchzumessen werden dir ja nicht zur Verfügung stehen

du kannst das System natürlich auch mal eine Woche mit einem Live Linux abchecken
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
Wie gesagt, ab Himmelfahrt ist Urlaub, dann steht die Neuinstallation an. Vermutlich ist dann auch 21H1 veröffentlicht.

Ich könnte vorher parallel mal ein Linux installieren. Das geht ja recht schnell.
 

Porky

gehört zum Inventar
Irgend Etwas ist da bei deiner Grafikkarte faul. Laut ASUS stoppen die Lüfter unterhalb 54°. HWiNFO zeigt aber selbst bei 27° eine Drehzahl > 1400 RPM an.
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
Ja. Die Karte hat überhaupt keine Lüfter. ;)

Edit: Blödsinn, ich war im Gedanken beim anderen PC. Natürlich sind da zwei Lüfter dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Porky

gehört zum Inventar
Eigentlich musst du die Lüfter bei dieser Drehzahl schon deutlich hören. War das schon immer so?
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
Hab ich nie drauf geachtet und die Lüfter auch nie im Leerlauf gehört. Schau ich morgen Abend mal.
Die Aussage mit dem Stoppen unterhalb von 54°C findest du wo genau?
 

Porky

gehört zum Inventar
Hm, würde mich sehr wundern, wenn die keinen Zero Fan Modus hat.
Gibt es bei dir in der Radeon Software diesen Schalter:
 

Anhänge

  • Fan Stop.png
    Fan Stop.png
    172,1 KB · Aufrufe: 55
Zuletzt bearbeitet:

IngoBingo

gehört zum Inventar
Ich hab jetzt heute schon Nägel mit Köpfen gemacht und Windows sauber neu installiert.

Chipsatztreiber drauf, AMD Grafiktreiber in der aktuellen Version drauf. Browser auf, Videostream an und Ende.
Schnee auf dem Bildschirm, dann wird er schwarz, bis nach ungefähr zwei oder drei Minuten dann tatsächlich ein Bluescreen kommt.

Das wäre dann der große Crashdump. Vielleicht fallen dabei ja noch Details auf.

Ich könnte es jetzt stattdessen wieder mit dem älteren Treiber probieren. Damit lief es ja zumindest stabiler, aber perfekt ja nun auch nicht.

Langsam fehlen mir die Ideen. Ich hatte zwischendurch mal kurz ein Ubuntu drauf, aber in der kurzen Zeit keine Probleme in Sachen Grafik oder Stabilität. Allerdings tauchten die unter Windows mit dem älteren Treiber ja auch nicht täglich auf. Vermutlich müsste man länger mit Linux drauf arbeiten, nur ist das für mich jetzt nicht so wirklich sinnvoll möglich.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
Auslöser in dem Dumpfile ist wieder amdkmdag.sys, also der AMD Treiber

welcher ist denn installiert?
 

Porky

gehört zum Inventar
Ich habe gerade den neuen VRAM Test ausgeführt. Dabei erwärmt sich die Grafikkarte kaum. Den kannst du also bedenkenlos über längere Zeit laufen lassen.
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
welcher ist denn installiert?

Aktuell 21.4.1, d.h. die aktuellste Version, die für den Chip angeboten wird.




Teste erst mal nur 5 Minuten. Wenn da Fehler des VRAMs angezeigt werden hast du die wahrscheinliche Ursache.

10 Minuten VRAM Test ohne Fehler, 5 Minuten 3D Test, ebenfalls ohne Fehler.
"Leider", quasi. Denn es wäre mir ja lieber, wenn eine Komponente so langsam mal ganz klar "ich bin kaputt" sagen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mark O.

gehört zum Inventar
Tools die explizit auf einen Defekt dieser oder jener Hardware hinweisen, gibt es nicht

hast du in deinem Umfeld jemand, der dir mal für eine Woche irgend eine Grafikkarte leihen könnte/würde?
 
Oben