Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Office IncrediMail

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Papa35

kennt sich schon aus
Hallo,

mein IncrediMail ruft seit einiger Zeit plötzlich keine Email's mehr von GMX ab.
Das ging immer mit POP3. Plötzlich nicht mehr. Die Fehlermeldung war

"Es konnte keine Verbindung mit dem Posteingang-Server hergestellt werden. “pop.gmx.net”
Socket Error: 1, Port: 995, Protokoll: POP. Unzulässige Funktion."

Mit Thunderbird läuft es ganz normal wie immer und auf dem Handy
funktioniert es auch.
Ich hab dann auf anraten in IncrediMail ein neues IMAP Konto erstellt und seit dem bekomme
ich die Fehlermeldung:

Socket Error: 1, Port: 993, Protocol: IMAP.Unzulässige Funktion.

Hab dann wieder ein POP3 Konto gemacht, aber die Fehlermeldung ist fast die gleiche.

Socket Error: 1, Port: 995, Protocol: POP.Unzulässige Funktion.

Ich bin in solchen Sachen ein Analphabet. Was mache ich falsch?
 
Anzeige

Papa35

kennt sich schon aus
Thunderbird habe ich auch. Aber eben auch Incedimail. Da es keine wirkliche Alternative dafür gibt benutze ich es weiter.
Für eine Antwort wäre ich dankbar. Eine Belehrung brauche ich nicht.

Was ist denn an Thunderbird, GMail und Outlock eine Alternative, außer, daß man damit Emails lesen und schreiben kann?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
@Papa35 Die Original-Daten von GMX findest Du hier


direkt für incrediMail findet sich dort aber nichts

Schaue auch mal im Online--Account bei gmx für die Zustimmung zum IMAP Zugang
 

ExtraDrei

gehört zum Inventar
GMX unterstützt seit dem 1.6.22 das Protokoll TSL 1.1 nicht mehr, sondern
nur noch 1.2 und 1.3. (siehe auch den Link von @Jürgen).

Da das Problem seit "einiger Zeit" besteht, kann es genau daran liegen, dass dein
EOL-Prog incredimail mit TSL 1.2 und 1.3 nicht zurecht kommt. Das können dir
aber nur der Hersteller (???) oder andere incredimail-User sagen.
Und Belehrung hin oder her, dein veraltetes und unsicheres EOL-incredimail ist reif für die Tonne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Dass es mit Thunderbird im Übrigen weiterhin normal funktioniert, ist kein Wunder. Das ist die Firefox-Basis, die Thunderbird zugrunde liegt, und Firefox als Browser hat mit TLS 1.2 aufwärts als Transportverschlüsselung keine Probleme, da aktiv von Mozilla gepflegt.
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Was ist denn schon sicher im Software Bereich? Doch wohl gar nichts.
Ich finde es auch gut, eine funktionierende Bremsanlage im Auto zu haben, aber wenn ich spontan das Bremspedal rauskloppe, sollte ich das Auto trotzdem nicht weiter benutzen, es sei denn, mir reichen im Rausch der Geschwindigkeit Leitplanken, Betonmauern oder der Gegenverkehr, um wieder zum Stehen zu kommen.

Rumgeiere hilft dir nicht weiter und das hat auch nichts mit Belehrung zu tun. Selbst wenn dir deine Sicherheit Banane ist, kann IncrediMail technisch von den Standards her nicht mehr mithalten. Das betrifft nicht nur Mailanbieter wie GMX, davor warnt der ehemalige Entwickler selbst auf seiner Seite. Deswegen gibt es so oder so nur eine Lösung und die liegt im Wechsel der genutzten Software. Microsoft selbst zieht sich ja auch von den alten TLS-Versionen zurück und unterstützt nur noch TLS 1.2 und TLS 1.3.

Am Besten steigst du komplett auf Thunderbird um oder schaust dir andere kostenlose und noch aktive Projekte an. Dazu gehören zum Beispiel Claws Mail, die Mail-App von Windows 10/11 (auch wenn die bald durch die neue leichtgewichtige Outlook-App ersetzt wird), ansatzweise Pegasus Mail, Betterbird (ein Klon von Thunderbird) oder OE Classic, wobei das genaue wie Mailbird oder EMClient nur eine eingeschränkte kostenlose Version hat. Technisch ist Thunderbird unter Windows die beste kostenlose Alternative.

Mehr Hilfe können wir dir nicht anbieten, das ist nunmal so, wie es ist. Wenn du damit nicht zufrieden bist, tut uns das leid, aber dann ist das so. Sorry.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben