System: Indizierte Datei .Inhalt löschen

opi1200

nicht mehr wegzudenken
Was passiert wenn ich den Inhalt des Ordners :Indizierte Dateien lösche?
 
Anzeige

opi1200

nicht mehr wegzudenken
Danke erstmal!!! Sorry!! Ich habe das nicht ganz richtig geschrieben!

Windows 8.1 .Suchvorgänge. Indizierte Orte!
Kann ich den Inhalt dieses Ordners löschen ohne das etwas wo anderst fehlt?
ZB.Ich lösche eine Musik Datei im Ordner Indizierte Orte.Dann ist die komplett vom PC glöscht? Oder?
 

Ari45

gehört zum Inventar
Die "Indizierten Orte" ist eine Verweisdatei mit den Links zu den physischen Speicherorten der Dateien. Wenn du dort eine Kategorie löschst, löschst du ja keine Datei, sondern nur den Verweis zu dieser in der Index-Datenbank.
Um es anders zu sagen: du löschst ja nichts, sondern nimmst nur bestimmte aus der Indizierung. Ob das besonders clever ist, kann ich mir nicht vorstellen.
 

opi1200

nicht mehr wegzudenken
Das ist es ja ! Wenn ich in indizierte Orte etwas lösche,dann ist es weg! ZB. ein Musik stück das im Media Player ist .Ist dansch auch da weg Ist dann im Papierkorb
 
R

Rheinhold

Gast
Die eigentliche Datei wird nicht entfernt.
Die Indizierung ist wie ein Inhaltsverzeichnis, da wird nur der Speicherort von neuen Dateien hinterlegt.
Wenn du in Windows Dateien oder Ordner gesucht oder geöffnet hast, werden diese Indiziert und in den Arbeitsspeicher geladen, damit sie bei einer weiteren Suche schneller gefunden werden.
Seit Windows Vista/7 und damit natürlich auch auf den Windows-8.x-Systemen suchen Anwender diesen Dienst in der Liste der Systemdienste vergeblich, denn er heißt nun "Windows Search".
Das Abschalten dieses Dienstes ( löschen der Einträge ) bringt aber erfahrungsgemäß auf aktuellen Systemen kaum einen Geschwindigkeitsgewinn - nur das Suchen wird umständlicher.
Und Platz fressen die auch nicht , sind nur ein paar kB da ja nur " Verweise " auf die Daten!
 
Oben