Intel Display Audio 5.1 Souround Problem?

Shorty1968

kennt sich schon aus
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit mit dem Intel Display-Audio eine Surround 5.1 Anlage zu nutzen, einen Treiber dafür habe ich über Google leider nicht gefunden?
 
Anzeige

build10240

gehört zum Inventar
Das ist die Audio-Komponente von der intergrierten GPU von Intel. Deren Audio-Ausgabe läuft nur über die HDMI- oder DisplayPort-Anschlüsse des Mainboards. Natürlich kannst Du damit auch an eine 5.1-Anlage gehen. Soll auch ein Monitor an dem Anschluß verwendet werden, muß die 5.1-Analage das Signal entsprechend durchschleifen könnnen. Die Treiber für Intel Display-Audio sind Teil des Intel-Grafiktreiberpakets.
 

Shorty1968

kennt sich schon aus
Vielen dank aber es gibt doch den Grünen Steckplatz in dem man den Kopfhörer/Lautsprecher anschließen kann mit dem geht es nicht?
 

build10240

gehört zum Inventar
Alle anderen Audiobuchsen, also auch die Grüne, sind mit dem Onboad-Soundchip des Mainboards verbunden. Das ist eine ganz andere Komponente. Die Intel Display Audio gibt ihren Sound nur über die Monitoranschlüsse mit Audiosignal (also DisplayPort oder HDMI) aus. Das ist so fest verdrahtet, so daß daran auch per Software nichts verändert werden kann.

Sollte der Onboard-Soundchip über einen Digitalen Audioausgang verfügen, also entweder TOSLINK (optisch) oder S/PDIF (orange Cinch-Buchse), und die Anlage über einen entsprechenden Eingang, dann kannst Du natürlich auch darüber 5.1-Signale an die Anlage geben. Außerdem gibt es noch Soundchips mit mehreren analogen Ausgängen, die an diesen direkt die Signale für Front, Center, Surround und Sub zur Verfügung stellen können. Letzteres erfordert dann aber wieder eine Anlage, welche die Signale aus so entgegennehmen kann.
 

Shorty1968

kennt sich schon aus
@jhkil9
Nein den Hannspree habe ich nicht mehr.

@build10240
Genau so ist es die 5.1 Anlage hat keinen HDMI Eingang und den vom Rechner habe ich für einen zweiten Monitor.
 
Oben