Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] ist der Defender ausreichend ?

albundy

treuer Stammgast
Hallo liebe Gemeinde, ich weiß nun nicht mehr was ich glauben soll. Ist Defender ausreichend oder nicht, empfehlenswert? win 8.1 und 8.1 pro habe ich auf zwei pc:). Es ist allerhand zu lesen aber den Zeitungen glaube ich nicht unbedingt.
Viele Grüße
andreas
 
Anzeige

Manta1102

Ohne Titel
AW: Defender

Ich benutze den Defender in Verbindung mit der Windows Firewall seit es Windows 8 gibt. Habe bisher noch nie Probleme mit Viren oder sonstigem Krabbeltieren gehabt. Zusätzlich Wird der Computer regelmäßig mit Malwarebytes und Superantispyware gescannt.
Bisher hat mir dieser Schutz ausgereicht.
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
AW: Defender

Ich Traue dem Braten nicht mehr und nutze keine AV Software von MS.
Nutze jetzt BitDefender Total Security und bin sehr zufrieden damit..
 

Charleseduard

gehört zum Inventar
Auch ich nutze den Defender seit es Windows 8 gibt und habe noch nie Probleme gehabt. Als Zusatz scanne ich ab und zu mit Malwarebytes und checke damit Downloads,bevor ich sie installiere.Zusammen mit dem SmartScreen Filter und der Windows 8 Firewall ist der Defender gut genug. Nur keine Panik wegen der Zeitungsberichte. Wie sicher ein Computer vor Virenbefall ist,haengt ja zum groessten Teil damit zusammen,wer in bedient !!
 
G

Gast598

Gast
In Normalfall langt jede Schutzsoftware, und ist sie noch so abgespeckt gehalten. Wobei auch ich gezielt auf den Funktionsumfang achte, wie die Konfigurationsmöglichkeit. Das ist so für mich der springende Punkt an einer jeden Software.
In diesem Punkt sowie der Sicherheit habe ich in Microsoft Security Essentials in Kombination mit Malwarebytes Anti-Malware meinen Favoriten gefunden.

In Vordergrund steht immer das Surfverhalten des Users. Es ist gewiss das ausschlaggebendere Kriterium.
Wer es richtig versteht, wo er sich im Netz herum zu treiben hat, was er von da herunter zu laden hat, derjenige steht stets auf der hellen Seite der Macht.
 

bettinahartmut

nicht mehr wegzudenken
Ich hatte viele Jahre andere Internet Sicherheiten wie Norton, Data, Avia und andere im Gebrauch.
Leider musste ich feststellen das alle Programme Probleme gemacht haben. vor allem habe ich das gemerkt seit dem ich mir einen Rechner mit Windows 8 gekauft habe. Programme haben nicht funktioniert , laufend wurden irgendwelche Meldungen angezeigt und Windows wurde laufen neu gestartet weil angeblich irgend welche Fehler unter Windows erkannt wurden. Bis ich mich mit den HP Support ( ich habe eine HP Notebook Envy m6) und mir geraten hat das ich die Programme wie Norton oder AVIA oder ähnliche Programme meiden sollte und diese Deinstallieren. Seit dem ich nur den Defender von Windows und die Windows Firewall nutze habe ich mit meine Rechner nie mehr Probleme gehabt. Also Defender von Windows reicht voll aus, mehr braucht man nicht und kann dazu auch noch eine Menge Geld sparen denn die Internet Security sind teuer.
Gruß Hartmut
 

MyLife

gehört zum Inventar
Hat dir wirklich der Support von HP, dass du den Defender nutzen sollst?

Klar sollte man auf seinen Surfverhalten achten, aber es schützt nicht vor gehackten Webseiten.
 

DM-moinmoin

gehört zum Inventar
@MyLive
Da wird gar nichts nützen, So schnell ist auch keine andere AV-Software. Von daher reicht der Defender allemal. Täglich mehrmals updaten lassen und er macht seine Arbeit wie jeder andere.
 

bettinahartmut

nicht mehr wegzudenken
Hat dir wirklich der Support von HP, dass du den Defender nutzen sollst?

Klar sollte man auf seinen Surfverhalten achten, aber es schützt nicht vor gehackten Webseiten.

Ein Mitarbeiter von HP Telefonsupport bei einen Problem was ich mal hatte. Mit den Surfverhalten ist das Richtig. Bei gehackten Webseiten hilft auch kein Internet Security. Hatte natürlich auch noch kein Problem mit den Hackern, kann vieleicht noch kommen.
Lg
 

MyLife

gehört zum Inventar
@DM-moinmoin
Aber andere AV-Programme haben noch andere Schutzstufen als der Defender. Stärkere Heuristik, Verhaltensschutz und bessere Signaturen. Jeder Test bei AV-Compatives.org oder von AV-Test.org wird der Defender gar nicht mehr bewertet, sondern nur als Baseline herangezogen. Bewertet wie die anderen Programme wird der Defender nicht mehr und die Techniken die der leider verwendet sind bei andere AV-Programmen vor ca. 10Jahren aktuell gewesen.
 

DM-moinmoin

gehört zum Inventar
Klar, sonst wäre es ja auch Unsinn dafür viel Geld auf den Tisch zu legen.

Aber auch diese Mechanismen, sind sehr na ja sagen wir mal kontraproduktiv. Denn dadurch denkt ein normaler User er ist in absoluter Sicherheit.
Ist er aber trotzdem nicht.
Wie bettinahartmut schon geschrieben hat, der Defender macht im System keine Probleme, verrichtet sein Werk und so soll es sein. Aufpassen muss man trotzdem, logisch.

Im Endeffekt muss es jeder selbst für sich entscheiden.

Und nur nebenbei. Mein HTPC der auch Online ist und mit dem gesurft wird, hat gar keinen AV-Schutz. Dienste richtig eingestellt und er hatte noch nie irgendwelche "Tiere".

Und wie gesagt, muss jeder selbst wissen was er macht. Da kann man hier noch lange diskutieren.
 

NiFu

Windows 8 Benutzer
selbst microsoft rät zu einem anderen programm
WO rät Microsoft zu einem anderen Virenscanner ? Hast du dafür eine Quelle ?

Oder bezieht sich deine Aussage auf den "Defender" von Windows 7, der eigentlich kein Virenscanner war, sondern nur ein Spyware-Schutz und nur durch "Microsoft Security Essentials" zu einem Virenschutz-Programm ausgebaut werden konnte ?

Der Defender von Windows 8.1 enthält - im Gegensatz zum Defender von Windows 8 - zusätzlich eine "Verhaltenserkennung". Damit lassen sich manchmal auch sehr neue Viren erkennen für die noch keine Signaturdateien vorhanden sind. Klar, das haben andere Virenscanner schon länger.

Ein berechtigter Kritikpunkt am Windows 8/8.1 Defender: Die Virensignaturdateien werden nur alle 24 Stunden aktualisiert. Andere Virenscanner machen das 3-4 mal täglich.

Aber: Microsoft bietet ca. alle 2-3 Stunden neue Virensignaturdateien siehe hier.

Wenn man in der "Aufgabenplanung" eine neue "Aufgabe" erstellt, können die Virensignaturdateien z.B. alle 2 Stunden automatisch aktualisiert werden:
"%programfiles%\Windows Defender\MpCmdRun.exe" -SignatureUpdate -MMPC
 
R

Rheinhold

Gast
Alle AV Programme sind eigentlich nur der Grundschutz.
Ihre Aufgaben erfüllen die die in der ( Grund Konfiguration ).
Wenn ich mehr will muß ich da selbst Hand anlegen und das einstellen, da wird's schwierig.
Hängt von vielen Faktoren ab und es gibt keine einheitliche Vorgehensweise.
Das Haupt Augenmerk ist " mein " Verhalten beim bewegen, und nutzen des Internets.
Die Hauptverantwortung für den Datenschutz im Netz liegt bei Dir selbst.
Das gibt es einige Regeln die beachtet werden sollten:
https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Home/home_node.html
 
G

Gast598

Gast
Verhaltensscanner ...
Proaktiver Schutz nennt sich diese erstmals durch Symantec in seinen Norton 2007-Produkten eingeführte und in den Umlauf gebrachte Technologie.
 

MyLife

gehört zum Inventar
MSE ist nicht der Build-In Defender in Win 8.x

Das Programm ist identisch, weil es werden die selbe Engine und die selben Signaturen genommen. Nur für MSE kann man öfter Signaturupdates bekommen, der Defender kommt nur zweimal am Tag welche. Ansonsten bekam das Kind nur einen anderen Namen.

@ KnSN
Ja, dann kommt es mit den ca. 10 Jahren fast hin.
 
Anzeige
Oben