Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Jetzt im Insider-Test: Ersteinrichtung von Windows 10 basierend auf dem Einsatzgebiet

DrWindows

Redaktion
Microsoft hat die Windows 10 Insider Build 20231 im Developer Kanal veröffentlicht. Sie bringt eine interessante Änderung, die man allerdings auf den ersten Blick nicht einmal sieht, denn sie betrifft das Setup von Windows 10, also die erstmalige Einrichtung.

Viele PCs...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Baumg.P

nicht mehr wegzudenken
Klingt für mich perfekt, hab zwar noch kein Feedback zu etwas in diese Richtung geschrieben (ansonsten ziemlich viel Feedback), geht aber für mich in die Richtung eines ,,perfekten Betriebssystems", egal ob es Windows oder Linux ist und sonst irgendein Betriebssystem. Würde mich freuen wenn Microsoft in diese Richtung noch mehr Änderungen in Windows einbaut (passt zwar nicht ganz zum Thema, aber meiner Meinung nach fällt eine GUI für den Paketmanager auch in diese Kategorie, für das Szenario Business zum Beispiel).
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das ist dann wie bei Linux. Es wird nur der Kernel installiert, ohne grafische Benutzeroberfläche, beim ersten Start erscheint ein schwarzer Bildschirm mit einem C:\ und einem blinkenden Cursor, von da an ist man auf sich gestellt. Wie früher wieder :D.
 

flo212

gehört zum Inventar
Bei mir ist das Update sauber durchgelaufen. Sobald ich wieder auf dem Desktop bin stürzt Windows aber immer per Bluescreen ab. Hab jetzt bestimmt schon 20 Neustarts versucht.

Stillstandcode: APC INDEX MISMATCH
fehlerursache: win32kfull.sys

Das steht auf dem Bluescreen.

Citrix Workspace scheint den Crash zu verursachen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.g.8235

gehört zum Inventar
@Martin ... wäre das dann das Comeback von Windows 3.1, als alle die DOS Disketten zwar ordentlich benutzt haben aber nicht verstanden haben, dass sie auch die Disketten mit der Aufschrift Windows Installation nutzen sollen? :)
Nein Spaß beiseite, ich fänd es gut wenn es denn funktioniert. Nur sollte vorher auch einsehbar sein welche Änderungen durch welche Auswahl vorgenommen werden. Mir Blindlinks ein Familien PC einrichten und dabei in den Funktionen aber für mich wichtige Dinge vorenthalten wäre echt doof und würde im Nachhinein wieder nur negative Stimmung gegen Windows hervorrufen
 
G

Gelöschtes Mitglied 115944

Gast
Das wäre für mich sehr gut.
Am aktuellen Windows 10 hat mich schon immer abgestoßen, dass man eine eierlegende Wollmilchsau für alles und nichts geschaffen hat. Das gleiche System sollte überall laufen und gleich aussehen: Handy, Touch, PC für Gamer, Office, Tante Erna... Vor ein paar Jahren musste alles unbedingt möglichst breit auf dem Monitor sein wegen der Gamer. Dann kamen die Handys und es wurde alles hochkant. Nun habe ich gelesen, dass 3:2 Monitore wieder stärker kommen.

MS hat mit dem "Leipziger Allerlei" - nicht Fisch und nicht Fleisch - Windows vermurkst. Auch deshalb bin ich zu einem Linux.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Insider bin ich schon länger raus. Ich hoffe mal das wir noch eine weile von diesem Gedöns verschont werden. Kann man denn nicht einfach nur Windows 10 installieren und gut. Angenommen ich baue einen Gaming PC - was will Microsoft denn dann für mich bei der Installation machen? Treiber und Gedöns mach ich selber. Wenn ich sehe was MS beim Setup installiert - Hühnerhaut. Wer spielen will holt das bei den Herstellern und fertsch. Office PC genau so. Wollen die mir die Standardprogramme und Verknüpfungen auf ein noch nicht installiertes MS Office 2035 verbiegen.
Wer kommt nur auf solchen Quark.
Manchmal kommt MS mit solchen genialen Sachen wie WinGet um die Ecke und dann wieder solche offenen Knie , die keiner braucht.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Nur ein Hinweis:
um diese Ersteinrichtung sehen zu können, muß man sich wohl mit einem Microsoft Konto anmelden (bei der Windows-Installation). Mit einem lokalen Konto angemeldet läuft alles wie bisher durch.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Bevor sich jemand die ISO lädt und in eine virtuelle Maschine packt, um den neuen Einrichtungsdialog zu sehen: In der deutschen Version wird er noch nicht angezeigt. Für euch getestet ;).
 
Anzeige
Oben