Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Kabellose Tastatur verhindert den Ruhezustand des Monitors

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 107444
  • Erstellt am
G

Gelöschtes Mitglied 107444

Gast
Hi,

habe mal wieder ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme. Ich besitze diese Tastatur: Microsoft All-in-One Media Keyboard – Microsoft Store

Nun ist mir aufgefallen, dass jedes mal, wenn die Tastatur angeschlossen ist, sprich der USB-Dongle der kabellosen Tastatur eingesteckt ist, der Ruhezustand des Monitors, bei mir auf 10 Minuten gesetzt, verhindert wird.

Ich habe noch eine andere kabellose Tastatur, die K400 Plus von Logitech. Wenn ich den USB-Dongle dieser Tastatur in dieselben USB-Ports an meinem Computer stecke, in denen auch die andere Tastatur eingesteckt war (habe bereits mehrere ausprobiert), dann gibt es diese Probleme nicht.

Was ich bereits ausprobiert habe: Im Geräte-Manager in den Eigenschaften des USB-Dongles der Microsoft-Tastatur (nennt sich dort "Microsoft USB Dual Receiver Wireless Keyboard (Mouse and Keyboard Center)") im Tab "Energieverwaltung" zu deaktivieren, dass das Gerät den Computer aus dem Ruhzustand aktivieren kann. Außerdem habe ich in den USB-Einstellungen des Energiesparplans die Einstellung für selektives USB-Energiesparen deaktiviert. Beides leider ohne jegliche Wirkung.

Hat jemand eine Idee? Der PC ist der aus meiner Info. Das Betriebssystem ist Windows 11 Home 64-bit. Auf zwei anderen PC's mit Windows 10 verhindert die Tastatur übrigens nicht den Ruhezustand des Displays.
 
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Leg mal die Maus auf den Rücken und warte die 10 Minuten ab.
Manchmal genügen kleinste Erschütterungen um Mausbewegungen vorzutäuschen.
Wenn das nicht hilft, muß man weitersuchen.

Das habe ich wohl falsch verstanden - es ist ja die Tastatur, die Probleme macht.
Hat die Tastatur einen Ausschalter auf der Rückseite? Wenn ja, schalte den aus und teste mal ob das Signal wirklich von der Tastatur kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 107444

Gast
Die Tastatur hat zwar auch ein Touchpad, aber, es ist unwahrscheinlich dass da jeder Staubfusel gleich auslöst. ;)

Ich vermute ja, dass es mit einer Einstellung für die USB-Ports im BIOS zusammen hängen könnte. Das würde erklären, warum es auf anderen PC's nicht auftritt. Allerdings sehe ich im BIOS nicht großartig Optionen in der Richtung.

Die einzigen Einstellungen, die ich dort gesehen habe sind die folgenden:
Unterstützung für ältere USB-Geräte Aktiviert
XHCI-Hand-off Aktiviert
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Es gibt da oft eine Einstellung für USB-Ports, die die Stromversorgung bei abgeschaltetem PC beeinflußt (damit man z.B. Handys laden kann). Aber das trifft bei Dir nicht zu - Dein PC soll ja eingeschaltet bleiben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 107444

Gast
Bin doof. Ich hatte mir mal aufgeschrieben, dass ich in der Nvidia-Systemsteuerung für meinen Monitor das Digitale Audio über HDMI auf "aus" stellen muss, damit, wenn die Tastatur angeschlossen ist, der Monitor nicht immer aufgeweckt wird. Das war tatsächlich auch bei meinem neuen PC der Fall. :)

Hier die Einstellung:

Nvidia_Digitales_Audio.png

Ist die Einstellung "Audio ausschalten" wie auf dem Screenshot eingestellt, dann geht der Monitor wieder in den Ruhezustand. Problem ist also gelöst.

Kurzer Nachtrag: Leider geht die oben genannte Einstellung in Windows 11 nach einem Neustart wieder verloren... Ich habe jetzt das digitale Audio meines Monitors in der Sound-Systemsteuerung deaktiviert. Ergebnis ist dasselbe, und, die Einstellung "überlebt" auch einen PC-Neustart.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeteM92

gehört zum Inventar
Na gut, Hauptsache das Problem ist gelöst, auch wenn´s letztlich keinen Zusammenhang mit der Tastatur gab..
 
G

Gelöschtes Mitglied 107444

Gast
Doch, schon. Das Problem tritt nur auf, wenn das digitale Audio aktiviert ist, UND der Dongle der Tastatur eingesteckt ist.

Warum? Frag mich. Computersachen. :)

Da ich das digitale Audio über HDMI eh nicht brauche, ist das Deaktivieren kein Problem.
 
Anzeige
Oben