Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Kann ich den Drucker nach Ausdruck in der Warteschlange ändern?

andyga

gehört zum Inventar
Hallo

ich habe einige Drucker. Allerdings habe ich nun einen Drucker vom Büro als Standard ausgewählt und will aber zu Hause drucken.
Kann ich nun nachträglich den Drucker ändern, indem ich in der Druckerwarteschlange was ändere oder muss ich die Dokumente neu aufrufen und am anderen Drucker ausdrucken?
 
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Druckerwarteschlange ist der falsche Ort.
Tippe die Windows-Taste an und tippe drucker ein, dann siehst Du die Drucker-App (Einstellmöglichkeit)
Dort wählst Du den passenden Drucker aus. Der bleibt bis zur nächsten Änderung Dein Standarddrucker.
Auch im Druckmenü Deiner Anwendung kannst Du den Drucker auswählen.
Wenn hier
1653129982251.png

ein Haken gesetzt ist, bleibt der ausgewählte Drucker weiterhin als Standarddrucker eingestellt.
 

andyga

gehört zum Inventar
ja. das weiß ich!
Mir geht es um die Dokumente, die bereits in der Druckerwarteschlange von Drucker "A" sind, die ich aber auf "B" ausdrucken will!
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Da kenne ich keine Möglichkeit.
Scheint doch zu gehen, siehe hier das ist aber eine Anleitung für ein Programm, kann sein, daß das in Deinem Programm (aus dem Du druckst) ähnlich geht.
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
Ob dieser Link aus dem Jahre 2009 noch funktioniert, weiß ich nicht. Bitte einfach mal ausprobieren.

Falls es nicht klappt, dann gerne Folgendes versuchen:

1) Windowstaste + R
2)
Code:
shell:printersFolder
3) Windowstaste + R
4)
Code:
shell:sendTo
5) mit Drag&Drop ziehst du die beiden Drucker, die du verwenden willst, in den Ordner "sendTo"
6) Windowstate + R
7) %systemroot%\System32\spool\PRINTERS
8) rechte Maustaste auf die *.spl-Datei (deinen Druckerauftrag auswählen)
9) im Kontextmenü auf "Senden an" klicken
10) den anderen Drucker auswählen, der drucken soll

Vielleicht funktioniert es. Ggf. muss vielleicht vorher irgendwo der Druckerdienst beendet werden.

Mache doch mal ein Foto davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

andyga

gehört zum Inventar
gute Idee
Aber leider folgende Fehlermeldung:
Die Datei konnte nicht gedruckt werden. Öffnen sie die Datei mit der richtigen Anwendung und drucken sie von dort
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
Schade, dass es so wohl nicht funktioniert.

Dann versuche mal Folgendes (etwas Fummelei, aber ein Versuch ist es wert):

1) Windowstaste + R
2) regedit
3) links durchhangeln zu: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Print\Printers\
Dort müsstest du auf der linken Seite deine Drucker sehen
4) auf der linken Seite einen Doppelklick auf den ersten Drucker (z.B. SamsungXY)
5) dann rechts bei "SpoolDirectory" einen Doppelklick
6) einen Pfad eintragen z.B. c:\spooler (dieser Ordner muss ggf. später noch eingerichtet werden)
7) dann links einen Doppelklick auf den zweiten Drucker (z.B. KyoceraYZ)
8) rechts bei "SpoolDirectory" den gleichen Pfad eintragen wie bei 6)
9) regedit schließen und mal einen Neustart machen (bzw. im Taskmanager den Windows-Explorer beenden und und als neuen Task starten)
10) gehe zum Drucker SamsungXY und drucke und breche den Druckauftrag ab
11) gehe zum Drucker KyoceraYZ und schaue, ob du dort die Druckerwarteschlange neu starten kannst

zu 11)
a) Windowstaste + R
b) control printers
c) rechte Maustaste auf den Drucker z.B. KyoceraYZ
d) Druckaufträge anzeigen
 
Zuletzt bearbeitet:

andyga

gehört zum Inventar
leider ist die Warteschlange beim Drucker "B" immer noch leer
auch der Ordner spooler ist leer
nur die Warteschlange von "A" ist immer noch voll
:(
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
Hast du ein Netzwerk eingerichtet?
Ich habe mir gerade #1 nochmals durchgelesen.
Büro, Zuhause pp.
Wie genau können wir uns das vorstellen?
 

andyga

gehört zum Inventar
Ich habe je ein WLan
Ich habe beim Druck den falschen Drucker ausgewählt und dann 10 Dokumente ausdrucken lassen.
Natürlich kann ich die jetzt nochmal aufrufen und auf dem anderen Drucker ausdrucken. Aber es wäre einfacher - auch fürs nächste mal, wenn es da eine Umleitung geben würde!
 

corvus

gehört zum Inventar
Wenn der Spoiler noch vor dem Treiber kommt, könnte es funktionieren.
Oder mit bestimmten Einstellungen für den Druckprozessor. Da gibt's glaub RAW und Metafile(Vektor) Formate. RAW könnte passen, aber als Bitmapformat ohne druckerspezifische Zusatzbits, wie sie Kameras in Raw-Fotos einbetten. Also maximales Datenvolumen für maximale Kompatibilität.
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
Mit 2-3 PCs ins Internet gehen, heißt nicht, dass ich auf Ordner zugreifen kann.
Wenn du nur ein WLAN hast, sehe ich ad hoc kein "schnelle" Möglichkeit auf Druckwarteschlangen zugreifen zu können bzw. diese umleiten zu können.
#8 könnte funktionieren, wenn ein Netzwerk besteht bzw. Freigaben eingerichtet wurden.
 
Anzeige
Oben