Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows XP Kann keine Verbindung zum Internet herstellen

Larry82

kennt sich schon aus
Hallo alle miteinander!

Ich habe ein Problem, und um dieses zu lösen, bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Macht einen ziemlich guten Eindruck, deshalb probiere ich hier mal mein Glück!

Also, folgendes:

Wir haben zwei Rechner im Haus. Auf dem ich gerade schreibe (meiner) befindet sich Win7 32-bit. Um diesen geht es aber nicht.
Es geht um den Rechner meines Bruders. Auf dem befindet sich XP Professionel.
Mit dem Rechner gab es immer wieder Probleme mit dem Internet-zugang. Z.B. war der Firefox plötzlich im Offline-Betrieb-die Netzwerkkarte hatte sich deaktiviert.
Jetzt haben wir Windows Xp Professionel (SP3) komplett neu installiert.
Und jetzt weiß ich beim besten willen nicht, wie ich mit dem Rechner ins Internet komme! Was muss ich machen? Ich habe schon alles mögliche Versucht! Auch schon versucht mich mit den Benutzerdaten "einzuklinken", was wahrscheinlich unnötig ist, da die Daten ja schon im Router (Speedport W700) hinterlegt sind.
Ich kenne mich mit dem Thema nicht so gut aus- logisch sonst würde ich hier nicht um hilfe bitten!
Wäre echt super nett wenn mir jemand eine Schritt für Schritt erklärung geben könnte!
Sonstige Angaben: DSL 6000 (Versatel), Lan- Verbindung

Mfg - Larry
 
Anzeige
AW: Kann keine Verbindung zum Internet herstellen!

Nein, noch keine Sicherheitssoftware installiert- Noch ziemlich frisch und "nackt" alles!
DHCP ist aktiviert. Ich habe keine IP-Adressen manuell vergeben.
 
AW: Kann keine Verbindung zum Internet herstellen!

normalerweise vergibt der Router dann die IP-Adresse
Manchmal "hakt" da auch was
daher geh mal auf die DOS-Box und gebe den Befehl ipconfig ein
kontrolliere mal die IP adresse des Rechners und schau ob die adresse auch in den adressbereich des routers fällt
 
Also wie meinst du das- ob die Adresse in den Adressbereich des Routers fällt?
Kannst du das vielleicht anhand eines Beispiels erläutern?
 
im Router stet zum Beispiel als DHCP-Adrtessbereich 192.168.2.1 - 50
dann wird der Adressbereich von 1-50 von ihm vergeben

hat dein PC aus irgendwelchen Gründen eine Nummer die da nicht rein passt (wie zum beispiel 51 oder beginnt mit 169, oder was auch immer) kommst du nicht ins netz
 
Don_Smeagle war schneller - sorry.

Daher EDIT:

Also geh wie folgt vor:

Prüfe die IP-Adresse des Routers. Der hat z.B. die 192.168.10.1 (das ist nur ein Beispiel)

Jetzt geh an den betroffenen PC. Fahr den hoch. Dann "Start" - dann "Ausführen". Dort gibst Du "CMD" ein (ohne die Anführungszeichen). Es öffnet sich ne schwarze DOS-Box.
Jetzt eintippen "ipconfig /all" (ohne Anführungszeichen und Leerzeichen ziwischen ipconfig und /all).

Jetzt spucht der PC alle IP-Adressen aus, die er hat. Da muss eine dabei sein aus dem Adressbrereich des Routers, sprich eine mit 192.168.10.x (o.g. Beispiel - x steht für 2,3,----bis hoch 254). Bestenfalls schreibst Du das auf und postest das hier - Screenshot per Grafikprogramm wäre super)

Dann prüfe bitte folgendes am Router:
Geh an den PC, der ohne Probs in's I-Net kommt. Gib dort im Browser die IP-Adressen des Routers ein, z.B. http://192.168.10.1 (die IP des Routers). Schau dann bitte im Router-Setup nach, ob da MAC-Adressen der einzelnen PC's eingetragen sind. Wenn ja, dann prüfe, ob die MAC-Adresse des "betroffenen" PC's dort eingetragen ist.
Die MAC-Adresse spuckt jeder PC aus, wenn "IPconfog /all" in ner DOS-BOX aufgerufen wird - weiter oben ja schon beschrieben (steht hinter "Physikalische Adresse).

Gruß
 
Wenn ich ipconfig bzw. ipconfig /all eintippe, steht da nur "Windows IP-Konfiguration" - nichts weiter!
Vielleicht habe ich schon zuviel rumgepfuscht?!
 
Sollte so aussehen....
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    103,8 KB · Aufrufe: 2.037
@Rudolf Rentier
schon klar, aber wie gesagt, bei mir zeigt er dann nichts weiteres an, als: "Windows-IP-Konfiguration".
Ich bin mal unter Netzwerkverbindungen auf "Status" gegangen und dann auf "Netzwerkunterstützung". Da zeigt er mir auch keine IP-Adresse an!
Jetzt seid ihr gefragt! :)
 
So wie das aussieht hat es die Treiber der Netzwerkkarte zerbröselt oder die wurden nie installiert. Wenn Du eine Onboard-Netzwerkkarte hast, dann sind die Treiber auf der zum Motherboard gehörenden CD/DVD drauf. Du solltest die neu installieren und dann den PC neu starten.
Schau mal unter "Systemsteuerung", dann "System", Reiter "Hardware", dort "Gerätemanager". Ist dort überhaupt eine Netzwerkkarte eingetragen. Evtl. rotes Kreuz oder gelbes Ausrufezeichen irgendwo dran? Mach nen Screenshot und häng den mal mit dran.

Es kann natürlich auch sein, dass es hardwareseitig eine Netzwerkkomponente zerlegt hat - aber daran glaube ich nicht.
 
Hallo,
Da gebe ich Bullabeisser recht. Mir ist das auch einmal bei XP passiert. Ich hatte die Treiber für die Netzwerkkarte vergessen zu installieren.
Einmal nachschauen (Geräte Manager)und Installieren dürfte reichen.

Alles Gute
Glabbacher
 
Also da ist eine Netzwerkkarte im Greäte-Manager aufgeführt. Wird ja auch bei der Installation von XP automatisch mit installiert, oder nicht?
Aber ich denke auch das Bullabeisser recht hat, und irgendwas mit der Netzwerkkarte und/oder was mit dem Treiber nicht stimmt!
Werde bei Gelegenheit mal ein screenshot machen. Womit kann man das eigentlich am besten/einfachsten machen? Ich kenne nur die Variante: Druck-Knopf drücken und in Paint einfügen, dann speichern usw....
 
Screenshot aktuelles Fenter: AltGR-Taste + Druck-Taste gleichzeitig drücken. Jetzt liegt das Ding in der Zwischenablage und Du kannst es in Paint, ne Textverarbeitung etc. einfügen.

Zum Treiber für die Netzwerkkarte: Da brauchts den von der Moterboard-CD/DVD. Mir ist nichts bekannt, dass XP bei ner Grundinstallation schon die Netzwerktreiber mitbringt.
 
Dann installier auch gleich mal die Treiber für Mobo (Chipset), Soundcard, Graka (sofern onboard) etc. - alles was sich installieren läßt und Sinn macht..
 
Muss mal gucken was ich noch so an Treiber finde, ansonsten wird es glaube ich nicht so einfach: Wie schon erwähnt, habe ich "Dr.Hardware" installiert um mir die Grafikkarte usw. anzeigen zu lassen, hat sie mir aber leider nicht angezeigt! Gut bei der Grafikkarte kann man ja zur not auch den Rechner aufschrauben, aber wie siehts mit den anderen Sachen aus?
Any ideas???
 
Es gibt massig Software, die Dir die Hardwarekomponenten anzeigt. Wenn's wie in dem Fall um das Mainboard geht, dann nimm CPU-Z, gibts da: CPU-Z - Info-Tool fr Prozessor & Mainboard

Das zeigt Dir das Mainboard mit Komponenten an, dann kannst Du mein Board-Hersteller die Treiber runterziehen (Google einfach mit der Mainboard-Info füttern).

Ansonsten gibts noch Everest, download z.B. da: Everest Home Edition - Download - CHIP Online

Viel Erfolg.
 
Ich bin noch nicht wirklich weitergekommen, liegt zum teil auch daran das ich nicht so oft an den Rechner rankomme.
Hier mal ein Screenshot vom Gerätemanager:
Vielleicht kann mir ja jemand sagen ob da noch Treiber installiert werden müssen, die notwendig für den Internet-Gebrauch sind....
 

Anhänge

  • m8o5n8.jpg
    m8o5n8.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 858
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben