Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kaufberatung für neue Grafikkarte

Zugug

bekommt Übersicht
Hi,
ich will meine gtx 560 auswechseln.
Bei der Masse an Auswahl komme ich da alleine nicht wirklich weiter.

Die restliche Hardware möchte ich behalten, es sollte nicht mehr als 200€ kosten und es darf keine gebrauchte sein.
Leise und sparsam wäre auch gut...bei 450w Netzteil ist das wohl eh wichtig.

Bis jetzt habe ich mich in die MSI V320-034R GF GTX 960 Graphics Card NVIDIA (PCI-e 4096, GDDR5, PCIe 3.0 x16 1 GPU) verguckt, aber wie gesagt, bin mir da ziemlich unsicher, ob das überhaupt sinvoll für mein System ist.
Eventuell gibts da noch ne günstigere alternative die für mein System eher passt.

Hat da jemand einen Tipp für mich ?
 
Anzeige

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
AW: Grafikkarte upgrade, Tipp

also jetzt noch ne neue 960 kaufen is Mumpitz. Entweder ne neue 480 von AMD kaufen (wobei die ersten Tests wirklich massiv ernüchternd sind) oder auf die 1060 von NVIDIA warten. Biste in beiden Fällen mit knapp über 200 dabei (bei der NV Spekulatius, aber die wird sinniger Weise im Preisbereich von 200-250 liegen, wie auch die 480).

Ansonsten gebraucht zuschlagen, aber willst du ja nicht
 

Zugug

bekommt Übersicht
Die kosten dürften eher bei 250+ liegen, nicht grad knapp über 200.
also jetzt noch ne neue 960 kaufen is Mumpitz
Meinst du wegen den Preisverfall wenn die 1060 da ist ?

Gäbe es eine "gescheite" alternative zu 960 nach unten hin ?

Wie gesagt, ich kann mit gebrauchten nichts anfangen, man weiss nicht wielange diese schon laufen oder ob die übertaktet wurden, von Garantie ganz zu schweigen.
Ich kaufe mir alle paar Jahre Hardware, daher ist die Lebensdauer wichtig, damit die eben auch solange halten.
Auf superdollegeile Grafik lege ich keinen großen Wert, also muss es auch keine topp Grafikkarte sein, daher mein Blick auf die ältere Generationen.
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
ja wer weiß die Preis der 1060 überhaupt angesetzt ist, und ja natürlich wir die Veröffentlichung der Karte auch massiv auf den Neupreis der restlichen 960er drücken

aber Frage: Was machst du mit deiner Kiste? Dann schauen wa mal obs nich sogar günstigere Alternativen gibt
 

Zugug

bekommt Übersicht
Hauptsächlich zocken, WoW, Civilization 5 / Beyond Earth Total war: Warhammer, da geht meine Hardware schon in die Knie auch ohne max. Einstellungen, daher die Suche nach upgrade.
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
ehje, naja Warhammer klammern wir mal lieber aus. Das läuft wie immer wie Grütze, also wie jedes Spiel der Reihe

wie gesagt wenn du noch warten kannst würd ich das ein wenig hinauszögern, angeblich ist die kommende 1060 ein gutes Stück schneller als die gerade erst neu erschienene 480 von AMD. Wenn NVIDIA smart ist setzen die die Karte preislich unter der 480 an, d.h. irgendwas um 250 Euro ist realistisch. Gut liegt knapp über deinem Budget, Preis/Leistung aber dann das beste was du kriegen kannst (und was evtl. wichtig werden kann für dich: gescheite DX12 Unterstützung im Gegensatz zu den 900er Karten, du sagst ja die Karte soll lange halten)
 

Rottendam

gehört zum Inventar
ja wer weiß die Preis der 1060 überhaupt angesetzt ist,

Gerüchteweise 249 $ 3GB und 299 $ 6 GB Variante jeweils + Steuer. Wenns stimmt kannst etwa mit 280€ +X für die 3GB und grob Richtung 350€ die Zukunftstauglichere Variante rechnen.

(und was evtl. wichtig werden kann für dich: gescheite DX12 Unterstützung

Die sind nur nicht mehr so scheisse wie die 900er beschissene DX 12 Leistung habens trotzdem noch. DX 11 sind und bleibens ungeschlagen. Ich leg mich sogar jetzt schon fest und die 1060 wird unter DX 12 langsamer rennen als die 480 oder die alte 290X

RX 480 kann ich dir auswendig aufbeten 8 GB von Powercolor 249€ alle anderen 8 GB derzeit 269€ ausser Gigabyte 279€ die Asus 288€ warum auch immer und die XFX OC Black Edition 289€ und die derzeit einzige 4 GB Variante von Sapphire 219€. Wenns optisch einigermaßen schön sein soll nimmst die normale XFX OC die hat wie die Black Edition von denen auch eine Backplate alle anderen haben hinten offenen PCB wunderdinge brauchst dir trotzdem nicht erwarten der FX 6300 bremst die Karte ohne Ende aus hab die Kombo aus Prozi und Mainboard heute erst mit der XFX Black Edition gebencht^^
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
na nix, für FullHD ist 3GB weiterhin genug. Siehste ja daran, dass die 970 (welche ja nur effektiv 3,5GB nutzt die 480 größtenteils abzieht obwohl die 8GB hat). 350€ für die 6GB 1060 kannste knicken, viel zu viel. Wird nicht passieren, wird sich maximal um die 300€ einpegeln um die 480 in Schach zu halten welche für 279 zu haben ist (wobei die 480 eh schon ausm Rennen ist wenn du aktuelle Nachrichten darüber verfolgt hast -> zieht über 100W übern PCI-Express Slot und scheint reihenweise MoBos zu killen. Wenn das nen flächendeckendes Phänomen wird kann AMD den Laden eher zu machen als leider erwartet)
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Tut sie nicht die ist als Ref Design nur ein mehr als beschissener Overclocker weil der Strombedarf von jetzt auf gleich derbe in die höhe schiesst. Sie zieht genau so 16W over Spec wie eine GTX 980 von MSI und damit 2 W über einer 970 von MSI. Könnte besser sein ist richtig aber weit ab von gut und böse. Und wenn du es genau wissen willst selbst eine 960 zieht auch mal eben 11W drüber eine 1070 FE 9-10W und selbst eine 1080 FE noch 6-7W. Du bekommst defakto seit Jahren keine einzige Gaming Grafikkarte die lediglich 75W vom PCIe abzieht. Spitzenreiter müsste sogar die MSI 750ti sein die scheuert sich mal eben 92W und somit 17W over Spec über den PCIe rein unter Load. Wobei stimmt nicht ganz die 295X kommt nur auf 28W über den PCIe dafür liefen die beiden 8 Pin jenseits jeder Spec mit je 28A also knappen 340W statt der üblichen 150W

Und jetzt guckst du dir nochmal an was die ganzen denen die Bretter durchgeknallt sind gemacht haben. Entweder Powerlimit ins unermessliche geschoben und gib ihm für das max Overclock ergebnis um die Karte auf der letzten Rille zu fahren oder den Vram aufgedreht um 500 Mhz bzw. Boostclock jenseits der kritischen Marke von 1330 Mhz nach der der Stromverbrauch hochschiesst. Dass die Karte dann mehr zieht als ein 6 Pin Connector und PCIe zulassen weil der Stromverbrauch in den Himmel geht sollte eigentlich jedem besoffenen klar sein zum OCen holt man einfach kein Ref Design da kannst höchstens am Boost spielen weil die Karten das normalerweise niemals halten und eh throtteln und das geht zugegebenermaßen bei Nvidias oft besser als an AMD´s und die 480 ist da besonders bescheiden bei 1330 Mhz. max ist da Ende ab da geht dann der Strom durch die Decke abseits von gut und böse und das war schon seit mindestens 2 Wochen bekannt bis dann die träumerei bei WCCFtech anfing von 1400 Mhz + X im OC. Hätten die Leute mal gescheit gelesen hätten sie allerdings gewusst dass dies wohl eine OEM Karte mit einem 8 Pin war und alles andere als ein Ref Design. Und der unterschied von 1330 Mhz boost auf 1350Mhz boost sind wirklich abartig während der Unterschied 1266 zu 1330 grade mal 2-3W sind. Je nachdem wer gemessen hatte warens zwischen 10 - 15 W Unterschied von 1330 auf 1350 boost wo auch immer die noch herkommen sollen vom 6 Pin garantiert nicht. Die 1350 legst du jetzt mal auf die letzten beiden Pstates dann throttelt auch nichts mehr und ich wünsche jedem viel Spaß. Da kannst dich dann auch bei diversen deutschen Seiten bedanken die dann zeigen wie toll man Plimit hochdrehen, 500 Mhz mehr auf den ram legen und trotzdem gerademal 1375 Mhz boost erreicht und das throtteling umgeht indem man die Pstates entsprechend manipuliert. Framegewinn dadurch im Schnitt wieviel warens 5 FPS so um den dreh zur Stock nichtmal einer Factory OC. Das der Stromverbrauch aber dadurch mal eben pervers an 6 Pin und PCIe ansteigt verschweigen sie aber alle komischerweise.

Selbst für den Bench Penis lohnt sich der scheiss nicht. Beim Firestrike Hardcore OC 1375Mhz und Ram Powerlimit und Pstate Hochgedreht wurde sie auf einem i7 5960X von guru3d mit gerademal 12330 durchgejagt und Stock mit 10890. Dafür brauchst nicht OCen macht nichts spielbarer und eine 4k Karte wird da auch nicht draus. Dafür geht der Stromverbrauch jenseits der 200W. Wo die aus einem PCIe + 6 Pin noch kommen sollen ohne dauerhaft irgendwas wegzulöten weiss ich nicht

Die letzte AMD mit der du beides für AMD Verhältnisse wirklich gescheit machen konntest Entweder boost hochschieben oder Powerlimit Overclock waren die Toxics von Sapphire also alles andere als eine Stock Karte. Die bekamst dann auch stabil auf 1350 - 1400 Mhz bei der 270X hoch nur konntest du dir da auch sicher sein dass beide 6 Pin komplett ausgelutscht wurden. Ohne Anhebung des Powerlimts waren aber selbst bei der bei 1250Mhz max Ende und dafür musstest du schon gute Silikonlotterie gespielt haben meine Toxic kanns nämlich nicht da ist bei 1200 Mhz ohne Anhebung des Powerlimits Ende wenns stabil sein soll also gerademal 100 Mhz über voreingestelltem Takt und 200 über Baseclock vom Ref. Dann schleuderte aber selbst die keine 190W mehr durch sondern lag schon knapp über 200W und mit max Overclock gings auch Problemlos auf 240-250W je nachdem wie gut deine Silikonlotterie war
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
Tut sie nicht die ist als Ref Design nur ein mehr als beschissener Overclocker weil der Strombedarf von jetzt auf gleich derbe in die höhe schiesst. Sie zieht genau so 16W over Spec wie eine GTX 980 von MSI und damit 2 W über einer 970 von MSI. Könnte besser sein ist richtig aber weit ab von gut und böse. Und wenn du es genau wissen willst selbst eine 960 zieht auch mal eben 11W drüber eine 1070 FE 9-10W und selbst eine 1080 FE noch 6-7W. Du bekommst defakto seit Jahren keine einzige Gaming Grafikkarte die lediglich 75W vom PCIe abzieht.


Tut sie, wurde von AMD bereits bestätigt. Auf dem Schaden bleiben sie aber sitzen bis se es geschafft haben das per Treiber zu fixieren. Die meisten Leute werden heute ihre Bestellung erhalten haben, das könnt böse enden für AMD. Und ja in Spitzen haben andere Karten in der Vergangenheit ab und an bis zu ~7-8W mehr gezogen (besonders übertaktete 750Ti Karten). Das tut aber nichts, das sind kurzzeitige extreme Spitzen. Die 480 zieht konsequent viel zu viel und mit häufigen Spitzen über 100W. Das grillt dir die Slots schneller weg als du shit sagen kannst. Und das bezieht sich auf nicht selber übertaktete Karten sondern die einzig erhältlichen Designs von AMD und nicht übertaktet (wenns übertaktet wäre bräucht man sich nicht beschweren, kannst das Powerlimit auf 150% setzen bei den Dingern ja. Das kann sowieso nicht lange gut gehen mit der Stromversorgung)

Hauptproblem ist: Die meisten Leute, die sich diese günstigen Karten kaufen würden haben relativ günstige Boards auch vermutlich (kannst davon ausgehen, dass der ganze etwas teurere Kram nicht unbedingt so anfällig für den Missbrauch ist)
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Hauptproblem ist: Die meisten Leute, die sich diese günstigen Karten kaufen würden haben relativ günstige Boards auch vermutlich (kannst davon ausgehen, dass der ganze etwas teurere Kram nicht unbedingt so anfällig für den Missbrauch ist)

Kannst du auch nicht von ausgehen ist im Endeffekt alles und jeder vertreten. Was mir aber ins Auge gefallen ist das Asrock Boards anscheinend häufiger vertreten sind quer durch alle lagen und meistens 4+X Phasen Boards betroffen sind. Sind jetzt nicht zwingend die billigsten Boards aber die billigsten in der Herstellung womit du in gewisser weise recht hast. Da ist die Last dann ungleich höher auf den einzelnen Phasen als bspw. auf dem M5A97 Evo2 von Asus mit seinen 6+2+2 und würde auch erklären warum Benchtables nicht massenweise abrauchen selbst wenn du alles auf Anschlag schiebst. 970 und 990 Extreme 3 sind bspw. so Kandidaten mit 4+1 war es glaub ich die du derzeit häufiger in solchen Threads findest die haben mal eben das doppelte pro Phase zu stemmen als das Asus Brett was dann zusätzlich in dem Bereich auch noch eine bessere Kühlung hat.

Aber selbst dann kannst du fast jedesmal davon ausgehen, dass der erste Besuch nach der Treiberinstallation in Wattman war wo dann zumindest der Base Boost Takt auf die 1350 Mhz max gesetzt wurde die du theoretisch ohne Powerlimit erhöhung raus bekommst und wo die Karte aber urplötzlich zieht wie ein Loch was wie oben schon erwähnt schon etwas länger bekannt ist. Jeder mit etwas Ahnungder materiehat da schon gesagt willst du gescheit OCen warte auf 8 Pin OEM Designs was dann schnell unterging und gehypet wurde als WCCF wohl eine 8 Pin OEM Karte auf 1500 Mhz geprügelt hat. Das 8 Pin Design ging schon in den erstem Threads unter und die Karte wurde gehypet ohne Ende und du und ich kennen die Spielkinder. Das Ding wird eingebaut, OK läuft Amtshandlung 1 alle Schieberegler auf Vollknall. Die Fälle wo die 480 ein Board Stock weggrillt findest du so gut wie garnicht da geht sie garnicht höher als 84-86W max am PCIe und da liegt so manche 750ti noch weit drüber. MSI Karten sind da immer sehr prädestiniert für es extrem auszureizen egal ob AMD oder Nvidia unter der Haube weswegen bei mir in 100 Jahren keine MSI Karte in irgend einen Rechner kommt aber keiner der Hersteller ist ein Unschuldslamm drüber liegen sie alle

Tut sie, wurde von AMD bereits bestätigt

Nope AMD hat Einzelfälle bestätigt nicht pauschal. Hab mir gerade auch mal den Powerdraw der 12 V Leitung vom Board unter Gaminglast angesehen der ist alles andere als außergewöhnlich 1920x1080 max Details jeweils zwischen 0,15V bei AC II und 0,2V bei TR 2013 und AC Syndicate so wie im Firestrike bei max Draw 0,25V wenns System anläuft was auch meine 270X zustande gebracht hat. Berücksichtigt man noch die 0,3V die sie über der 270x liegt geht nichtmal annähernd genug über die PCIe um diesen wegzugrillen geschweige denn 75W zu sprengen die Karte rennt umgehend ins throtteling weil mit dem Stockkühler genau so umgehend 80 Grad anliegen
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
Pauschalisieren wäre auch ziemlich dämlich von denen. Fakt ist: Die ganze Geschichte kann böse nach hinten los gehen. Wie gesagt die meisten Karten sollten heute bei Leuten eingetroffen sein (und zwar Referenz-Design, was anderes gibbet ja nun nicht), mit nem Fix per Treiber (welcher die Taktraten ordentlich nach unten schraubt und die Leistung damit noch weiter schmälert) ist nicht vor Dienstag zu rechnen.

Ottonormal User wird sich a) nicht mit OC beschäftigen und b) von dem ganzen Kram bisher auch nichts mitbekommen haben und c) niemand der selbst noch ne 280x/970 im Rechner hatte wird auf ne RX480 umsteigen

Die Berichte über defekte Slots mehreren sich auch in den letzten Stunden, das ist gar kein gutes Zeichen. Im schlimmsten Fall wirklich der letzte Nagel auf den Sarg von AMD bevor se sich evtl mit Vega aus der Kacke ziehen können. Und das ist ein Szenario was ich ganz und gar nicht begrüße, eher im Gegenteil. Das wäre für uns Endkunden (ob man nun ne AMD oder NVIDIA Karte hat ist egal) extrem beschissen
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Hab den Fehler bei meinen Messungen gegenüber anderen bei mir im übrigen gefunden. XFX liefert seine Black Edition noch mit dem alten 16.5.2 Treiber aka 16.20 RC6 aus und nicht dem aktuellen 16.6.2 der deffinitiv fehlerbehaftet ist und nochmal die Leistung hochboosten sollte und deffinitiv die PCIe Bandbreite limitiert. Wie es bei dem Treiber aussieht kann ich dir also nicht sagen. Was bei dem 16.5.2 auffällt ist das die idle Load mit 24-25W unter aller Sau ist aber das wäre ein Thema für eine andere Debatte

Mit dem 16.5.2 hittet die Karte bei 1920X1080 nichtmal annähernd die 150W unter Gameload. Das schaffst du nur synthetisch erzeugt im 3d Mark Firestrike und selbst da nur als 1 Sec. Peakload mit 149,2W ansonsten liegt der Powerdraw selbst da meistens unter 130W

Ansonsten sieht es Full Detail im Endeffekt immer gleich aus zumindest bei dem was ich zum Testen und rumspielen hier habe

AC Syndicate 1 Sec. Peak 142,5W Durchschnitt unter 120W und der Peak war das nächste was ich unter Gameload Richtung 150W erzeugen konnte was auch an den Spielen liegen mag

TR 2013 Benchmark Peak 114,2W Durchschnitt knapp um 80W

AC Unity Peak 131,6W Durchschnitt knappe 100W

World of Tanks Peak 101,8W Ansonsten ein Schnitt um 75W

Wohl gemerkt alles mit voll aufgedrehten Details bei der Karte mit dem höchsten aufgedrehten Boost Takt ab Werk. Mag unter dem 16.6.2 Treiber vielleicht etwas anders aussehen vor allem im idle aber du kommst deffinitiv selbst bei dem das Powerlimit + Boosttakt ans aufdrehen um bei 1080p jenseits der 150W und damit dem Slot Powerdraw zu landen du musst den Boosttakt dafür schon anspaxen.

Hab mir auf reddit auch mal die Szearios angesehen.
2 Waren 4 Phasen AMD Bretter mit hochgedrehtem Prozessor und beidemale die Karte hochgeschraubt
1 x Tripple CF mit 3 hochgeschraubten Karten und Prozi
Eine gemeinsamkeit hattens alle die PSU´s waren nicht grade die besten geschweige denn großartig für OC geeignet
Da sagt man dann besser mal nichts zu und denkt sich besser seinen Teil zur Belastung der Phasen auf einem Mainboard

Dann hab ich mir die Tests auch nochmal vorgenommen und jedesmal waren es 4k Tesszenarien, max Details die die Karte eh nicht stemmt und stellenweise hochgedreht ohne Ende also fernab jeglicher realen Szenarien und oft genug fernab der Specs die AMD vorgibt für Ihre Stock Karte. Defakto bekommst du die Karte ohne am Powerlimit zu schrauben auf einen Maximalen Boost von 1330Mhz der nichtmal gehalten wird und innerhalb von Sekunden auf 1200 Mhz runterknattert weil der Kühler nicht mehr her gibt und mit Undervolting und aufgerissenem Powerlimit und hochgedrehtem Kühler so grade auf 1340Mhz fix. Alles andere führt zu einem Powerdraw ohne Ende wo dann auch die Slot Specs dauerhaft überschritten werden.

Das einzige Szenario was wirklich bedenklich wäre beträfe es RealWorld ist Standardclock Powerdraw 4k Max Details nur wird wohl keiner sich 10 - 20 FPS geben. Bei allen anderen Szenarien innerhalb der Specs geschweige denn den Auflösungen für die die Karte gemacht wurde nämlich 1080 und 1440p wurde auch nie der Powerdraw überschritten weil der Boosttakt sofort bei Last in den Keller geht um die Karte bei 80 Grad Temptarget zu halten. Impossible by Design solange man in den Specs bleibt und nicht am Powerlimit spielt zum Boosttakt anspaxen. Du wirst sogar mühe haben die 150W Marke zu überschreiten geschweige denn selbst aufeinem 4 Phasenboard die Phasenlast ohne sonstiges OC. Kurzzeitig im Peak ja möglich das die 150W und damit die 75W max am PCIe überschritten werden, dauerhaft deffinitiv no Chance. Nicht mit der Karte selbst bei voreingestelltem max Boost

Ottonormal User wird sich a) nicht mit OC beschäftigen und b) von dem ganzen Kram bisher auch nichts mitbekommen haben und

Brauchens auch nicht. Die werden nicht hingehen und die Karte so verstellen das es überhaupt kritisch wird geschweige denn die CPU hochgedreht haben das die Phasen auf den billig OEM Brettern schon kotzen

c) niemand der selbst noch ne 280x/970 im Rechner hatte wird auf ne RX480 umsteigen

Glaub mir sind mehr als du denkst die selbst von einer 970 umgestiegen sind bzw. umsteigen werden wenn OEM Designs kommen
 

Rottendam

gehört zum Inventar
OC3d hat übrigens extra ein yt Video gebracht wo er die OC Systematik der 480 anspricht. Kommt in etwa das gleiche bei raus was ich so beobachtet hatte. Ohne ans Powerlimit zu gehen nützt dir nichtmal der factory OC von den XFX was die Throtteln allesamt gleich um das Temptarget von 80 Grad zu halten und das Powerlimit nicht zu übersteigen. Hebst du das Powerlimit auf reglementiert dich nur noch der Strom den die Karte abziehen kann + Wärmeentwicklung und dann zieht die Karte richtig dann sind auch je nach OC 70 - 80W mehr kein Problem vorausgesetzt der 6 Pin am NT + MoBo spielen so lange überhaupt mit. Mit aufgehobenen Powerlimit rennt die Karte dann auch permanent auf Boosttakt und dann ist es auch in 1080p möglich die 150W Limitierung aus PCIe und 6 Pin über einen längeren Zeitraum zu überschreiten. Von daher kannst dir also sicher sein dass jeder aber auch wirklich jeder bei dem die PCIe Lanes durchgeknattert sind zumindest ans Powerlimit Hand angelegt hat um den Boosttakt zu fixieren denn sonst würden die Karten sofort spätestens bei erreichen des Powerlimits oder der 80 Grad Marke throtteln und das nicht gerade wenig sondern direkt mal um 60 - 80 Mhz (vorausgesetzt ist nur die 1266 Mhz Variante bei den OC´s wesentlich mehr)und stellenweise mehr. Sag ja impossibe by Design das du unter normalen umständen ohne irgendwo Hand an zu legen dein MoBo schrötest dafür wird das Powerlimit zu schnell erreicht was auch verständlich ist bei einer Stock Karte die waren noch nie für OC gut sondern auf höchtmögliche Leistung zu Effizienz getrimmt. Siehste ja auch schön an der 1070 und 1080 wo die OC Modelle teilweise mal eben bis 100W mehr fressen als die FE
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
Man wird sehen, generell ist das Problem wohl nicht ganz ohne (gibt auch berichte von einigen Leuten, welche (unsinniger Weise, die Zeiten sind vorbei) Karten für Bitcoin Mining genutzt haben und denen dabei der ATX-Poweranschluss durchgeschmort ist.

Btw: AMD ist dämlich: Einige Produktionsserien der 4GB RX480 haben 8GB verlötet aber die sind deaktiviert, können per BIOS-Mod freigeschaltet werden. WTF? Bei deinen stimmt doch irgendwas nicht, absolute Geldverschwendung. Ich kanns ja verstehen wie bei den 3 Core Dingern wo der 4. Core deaktiviert wurde weil es von minderwertigen Wavern kam bzw nur die Funktion von drei Kernen garantiert werden konnte deswegen. Vollkommen ok, günstiger als die zu selektieren (gabs ja auch schon bei GPUs ähnlich, sowohl von AMD als auch NV). Aber 8GB zu verlöten und die als 4GB zu verkaufen mit beschnittenem BIOS? Also bitte...
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Dumm nur dass besagtes Problem nie wirklich eins war auf halbwegs aktueller Hardware und trotzdem ein Fass aufgemacht wurde die PCIe 3.0 Slots und höher verkraften auch weit mehr als da jemals durchgepeakt ist. Da muss ich aber AMD wirklich die Schuld dran geben die Lastverteilung nicht direkt mit Treibern auf den 6 Pin gelegt zu haben der von der Belegung eigentlich ein verkappter 8 Pin ohne 2 Masseleitungen ist und man dafür auf den 16.7.1 warten durfte. Da kannst du wunderbar jenseits der 100W drüberjagen ohne das sich was zusamenklötet dafür ist die Quali unter der Plastikhaube nämlich zu gut. Gut wers braucht bitte. Ohrenfreundlich ist wenn mans unbedingt max ausreizen muss deffinitiv anders.

Hab meine übrigens mittlerweile nett undervoltet. Hält wunderbar Ihren Max Boost, bei maximal 3000 rpm fliegen dir auch nicht ganz die Ohren weg und die durchschnittlich 135W und 77°C sind absolut Human wenn du die alten 28 NM Remmel dagegen hälst. Für den Hausgebrauch lass ich den sogar gerne etwas throtteln und geb dem Lüfter nur 2400 - 2600 rpm das ist dann wenigstens alltagstauglich. Drückt mal eben 13.200 Graphics Score und könnte mehr sein der FX bremst die Karte vollkommen aus nur ich hab halt absolut keinen Bock drauf den hochzuziehen viel mehr kommt eh nicht. Das sind selbst bei 4 Ghz grademal 100-200 Punkte im Firestrike das fällt schon fast unter Messtoleranz Physix kann der halt zum verrecken nicht. Naja Zen mal abwarten was die draufhaben und Ende dieses Anfang nächstes Jahr wird entschieden solang muss er noch und max. 60 FPS langen solange
 

Zugug

bekommt Übersicht
Wie ist das eigentlich mit ausbremsen, was genau wird da ausgebremst?
und wie macht sich das in der praxis bemerkbar ?
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Physix Berechnung die dann die GPU wieder übernehmen muss und fehlende Singlecore Performance und dadurch sinkt die Framerate rapide wieder ab. Konnten sämtliche FX aber noch nie. Kosten beim FX 6300 mal eben egal ob Übertaktet oder nicht rund 20 FPS und Aufwärts egal was du für eine GPU reinknüppelst. Die einzigen Steine von AMD die da überhaupt halbwegs was taugen aus der FX Reihe sind der 8350 und 8370 die halten dann mal mit den Mittelklasse Core i5 mit aber auch nur dann wenn du Skylake ganz außen vor lässt denn dann siehts selbst gegen den i3-6300 düster aus. Der FX 8350 liegt zwar vorne aber weit weg ist der i3 nicht und mit dem 6300 hast du nichtmal eine Schnitte wenn der Richtung 5 Ghz gezogen wird und das realistisch zu schaffen damit das Teil überhaupt stabil läuft sind investitionen die nie gerechtfertigt sind denn unter einem sehr guten Stein im Silikon Lotto 990er Mobo und einer Custom Wasserkühlung mit 48er Radiator läuft da nichts und für die Kohle kaufst dir besser direkt einen i5 oder i7 wird deffinitiv billiger. Realistisch für den Hausgebrauch bekommst den höchstens auf 4,6 Ghz gezogen und klebst besser was über den Drehstromzähler und realistisch mit deinem Netzteil um maximal 4,2 Ghz wenn der Kühler mitspielt und noch die Grafikkarte hochgezogen werden soll dann pfeifen die 450W aber aus dem letzten Loch und egal wie mans dreht der kommt nicht wirklich ran geschweige denn an einem Skylake i3 vorbei
 
G

Gast598

Gast
Ausbremsen ist die im Jargon falsch gewählte Interpretation, weil sie mit dem Überholvorgang in Verbindung gebracht wird.

Auf die Elektronik übertragend bedeutet es, dass zum Beispiel der Hauptprozessor in der Geschwindigkeit den Grafikprozessor überholt und ihn indes auf der Überholspur zum frühen Bremsvorgang zwingt, was natürlich totaler Quatsch ist und von der Allgemeinheit nicht verstanden ist, aufgrund ihrer unterdurchschnittlichen, sprachdidaktischen Kenntnis.

Deklination: aus (Präfix: Determinans; Kasus: Ablativ) - brem (Determinatum; Kasus: Agens; Konjunktion: Infinitiv) - s (Term: Kontrakt; Kasus: Patiens; Illativ) - en (Suffix; Imperativ)
Der Ablativ steht in der Rolle von Wegbewegen, das Verb bewegt sich aus ihr heraus.
 
Anzeige
Oben