Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] [gelöst] Kein Sound mehr an den hinteren Anschlüssen nach Gehäuse-wechsel, Vorne OK Windows 11

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Deano63

Herzlich willkommen
Hallo liebe Community,
Ich habe ein merkwürdiges Problem.
Nachdem ich mein Gehäuse gewechselt habe, habe ich am hinteren Ausgang keinen Sound mehr.
Habe den PC zurückgesetzt und nochmal aus dem Gehäuse ein und ausgebaut. Nur noch nicht in das alte Gehäuse. Alle Kabel sind richtig angeschlossen.
Vor dem Umbau lief mehrere Monate alles Problemlos.
Habe ebenfalls die Realtek HD Audio Treiber neu installiert und im Bios geschaut, ob alles ist, wie es sein soll. Der Frontausgang am Gehäuse funktioniert ganz normal.
Eigentlich habe ich schon viele PCs zusammengebaut und bin relativ sicher, dass ich nichts kaputt gemacht habe. Aber wenn, dann müsste es ja das Mainboard sein, richtig?
Hatte vor den PC in nächster Zeit zu verkaufen, und ihn ohne funktionierenden Audioausgang hinten zu verkaufen wäre ja blöd.
Weiß mittlerweile nicht mehr weiter, weswegen ich hier hoffe eine hilfreiche Antwort zu finden :)
Folgende Teile sind verbaut:

Prozessor: i7 6700K
GPU: Asus ROG GTX 1070 8GB
RAM: 16GB G.Skill DDR4 2133mhz
Mainboard: Asus H110M-A/M.2
Netzteil: Corsair TXM650M
Gehäuse: Sharkoon TG5
Festplatte: 1TB SanDisk Extreme Pro M.2 SSD
Betriebssystem: Windows 11
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

rusticarlo

gehört zum Inventar
moin

was meinst du mit hinten? meinst du die Audio Ports der I/O Blende?

weder deine CPU noch Mainboard haben eine Windows 11 Freigabe von Microsoft und Treiber enden auf der Support Seite des Mainboards bei Windows 10

die können zwar auch in Windows 11 funktionieren, müssen sie aber nicht


hoffentlich willst du das beim Verkauf nicht als "Verkaufsargument" nutzen

ob es nach dem Herbst Update für Windows 11 noch Updates für solche Systeme ohne Freigabe gibt, ist zur Zeit völlig offen
 
Zuletzt bearbeitet:

Deano63

Herzlich willkommen
Ja, meine die Audio Ports bei der I/O Blende.
Hatte nicht vor, Windows 11 als Verkaufsargument zu nutzen.
Es geht einzig allein darum, dass ich den PC schon vorher lange mit Windows 11 genutzt habe und alles ohne Probleme funktioniert hat. Auch die Audio Ports bei der I/O Blende. Nach dem Gehäusewechsel allerdings nicht mehr. Für dieses Problem suche ich eine Lösung.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Wenn es der Realtek-Audiomanger ist lässt sich das einstellen,

Ueww3H2nmD.png
 

Deano63

Herzlich willkommen
Wie soll ich den Kopfhörer denn gleichzeitig vorne und hinten eingestöpselt haben? Der hintere Ausgang funktioniert einfach nicht mehr, den habe ich vorher immer genutzt.
Im vorderen steckt nichts drinne :)
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
der Thread Topic ist dann schon mal falsch, denn am Gehäuse vorne funktioniert der Sound ja nach deinen Angaben

Kabel der Audioquelle einfach mal bei laufendem PC und eingeschalteten Lautsprechern umstecken, wenn Soundkarte und Lautsprecher in Ordnung sind, hörst du während des Umsteckens Brummen oder Knistergeräusche. Hörst du nichts, hast du wahrscheinlich ein Masseproblem, also Mainboard nicht korrekt eingebaut (alle Abstandshalter verbaut), also ausbauen und alles auf korrekten Sitz prüfen (auch an der I/O-Blende).
 

Deano63

Herzlich willkommen
Okay, danke. Das werde ich dann nochmal probieren, da absolut kein Geräusch beim umstecken kommt.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Wenn die vordere Audiobuchse des neuen Gehäuses einen Defekt hat (Schalter in der Klinkenbuchse macht keinen Kontakt z.B. oder Kabel defekt), denkt das Mainboard, daß Kopfhörer ständig vorne angeschlossen sind und es kommt an den Buchsen hinten kein Sound.
 

Deano63

Herzlich willkommen
@PeteM92
Aber wenn die vordere Buchse am Gehäuse einen defekt hätte, würde es doch keinen Sinn machen, dass sie perfekt funktioniert, oder verstehe ich da was falsch?

@hansjorg71
Hab ich schon, ist auf HD Audio eingestellt :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, dann mal ändern !
Gruß
Ps. entferne doch mal diesen Front-Audio Stecker, funktioniert es hinten dann ?

front audio.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

rusticarlo

gehört zum Inventar
neben den Tipps aus #7 würde ich mal das Bios zurücksetzen, dazu die Bios Batterie 15 bis 20 Minuten entfernen und da das System ja aus 2016 stammt die Bios Batterie auch gleich ersetzen, gibts ja fast schon an der Tanke solche CR2032 Batterien

dann ins Bios und die Setup Defaults, also die Standard Einstellungen laden und speichern

dann wieder ins Bios und die persönlichen Einstellungen vornehmen, also Bootreihenfolge, Audio usw. und das natürlich auch speichern

>Neustart


p.s. das du vom Sharkoon Gehäuse alle relevanten Kabel/Stecker akkurat auf dem Mainboard angeschlossen hast, setzt ich jetzt mal voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Deano63

Herzlich willkommen
Problem ist gelöst.
Habe das Mainboard nochmal ausgebaut und einen Abstandshalter unter das Mainboard geschraubt, der vorher nicht drunter war.
Und dann auch direkt noch die Cmos Batterie gewechselt.
Jetzt funktioniert alles wieder.
Danke für die vielen schnellen Antworten! :)
Thread kann geschlossen werden.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben