[gelöst] Kein Zugriff mehr auf Laufwerk C:

B

Bakakao

Gast
Hallo alle miteinander! :)

Ich habe jetzt schon seit Tagen alle möglichen Foren durchforstet und gehofft eine Lösung zu finden, aber alle Tipps (obwohl mein Problem oft genauso geklungen hat) helfen einfach nicht.

Vor ein paar Tagen hat Windows ein Update installiert und danach wollte mein Laptop nicht mehr richtig hochfahren. Alles hat normal gestartet, aber der Bildschirm war schwarz geblieben anstatt den Anmeldebereich zu zeigen und lediglich meine Maus war zu sehen. Daraufhin hab ich mithilfe von Google einiges dazu gelesen und schlussendlich alles so gemacht wie es viele User vor mir auch gemacht haben - den PC aufgefrischt (alles andere hatte leider nicht geholfen und es sah nun einmal sehr danach aus als hätte mir das Update was reingewürgt).

Seitdem stehe ich aber vor einem viel größeren Problem: Ich kann nicht mehr auf Laufwerk C: zugreifen. Sprich, keine Programme die ich auf C: installiert habe wollen mehr starten. Meine restlichen Dateien sind alle auf Laufwerk E: gespeichert, welches eingerichtet ist, und auch die Programme die ich nun darüber installiert habe funktionieren einwandfrei. Problematisch ist, dass ich nun nichts beheben kann OBWOHL ich Administrator bin, da sich weder Gerätemanager noch meine PC Einstellungen noch CMD im Admin Modi sich öffnen lassen.

Sobald ich versuche mir den Zugriff auf C: freischalten zu lassen kommen gefühlt hunderte Fehlermeldungen und letztendlich sagt es mir, der Ordner kann nicht freigeben werden. Volume C: wird ebenfalls ohne Speicherdaten angezeigt (0 Bytes etc.) und hat NFTS unter dem Namen stehen.

Es geht um Windows 8.1!

Schon einmal danke im Voraus für Hilfe und Antworten! :)
 
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Willkommen im Forum!
Du brauchst auf jeden Fall ein Installationsmedium, USB-Stick oder DVD. Davon starten, zu den Reparaturoptionen gehen, die Eingabeaufforderung auswählen und dann
diskpart
list vol
exit
Die Ausgabe bitte hier posten.
 

Anhänge

  • Diskpart.png
    Diskpart.png
    25,5 KB · Aufrufe: 74
B

Bakakao

Gast
Danke Porky!

Ich habe jetzt ein Installationsmedium (sprich USB Medium mit Windows 8.1), aber ich finde die Reparaturoption nicht? Es will lediglich Windows 8.1 für mich neu installieren oder mache ich gerade was falsch :/
 
B

Bakakao

Gast
Ich habe jetzt die Eingabeaufforderung ADMIN über den abgesicherten Modi gestartet, weil ich mit dem Installationsmedium nicht voran gekommen bin und alles eingegeben wie es Porky gesagt hat. Folgendes wird mir nun angezeigt:

WA5BYZCA.jpg
 

Porky

gehört zum Inventar
Also der abgesicherte Modus funktioniert. Meine erste Vermutung war ein beschädigtes Dateisystem. Jetzt vermute ich ein defektes Benutzerprofil. Also lege mal einen neuen Benutzer an, starte neu und versuche dich damit anzumelden. Das Erstellen setzt Administratorrechte voraus.

Aber halt, das sieht nicht nach abgesichertem Modus aus. Der Laufwerksbuchstabe X: lässt auf eine Rettungsumgebung schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bakakao

Gast
Leider kann ich kein Benutzerkonto hinzufügen, da sich die PC Einstellungen nicht öffnen, weil sie ja zu C: gehören. Habe es gerade über Systemsteuerung > Benutzerkonten probiert, aber nichts will passieren. Der PC Einstellungenbildschirm versucht sich zu öffnen, aber schließt im gleichen Moment wieder (wie ein Boomerang Effekt).
 

Porky

gehört zum Inventar
Dann bist du doch im abgesichertern Modus. Was gibt
bcdedit
aus?
 

Anhänge

  • bcdedit.png
    bcdedit.png
    39,7 KB · Aufrufe: 54

Ponderosa

Windows-Cowboy
@ Bakakao
Wie kannst du Daten auf Laufwerk E: sichern, wenn Laufwerk E: laut deinem Screenshot ein DVD Laufwerk ist?
Daten auf E wenn E DVD Rom.png___cmd bakakao.png

Sorry. Im linken bild hab ich das von @ Porky genommen. Rechts ist das von @ bakakao, aber die Frage bleibt die gleiche. Laufwerk E: ist ein DVD Laufwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bakakao

Gast
Genau. Habe mich vertippt. Meinte natürlich F: :)

Hier ist das scannow Ergebnis. Und ja, Acer.

ZMcKGDSM.jpg
 

bezelbube

gehört zum Inventar
Du bist nicht im Abgesicherten Modus.
Öffnet man die Eingabeaufforderung wenn von der WinDVD gestartet hat, befindet man sich im
Pfad "X:\sources".Du hast das Notfallmedium eine WinRE gestartet,dann befindet man sich im Pfad,
"X:\Windows\system32" (wie in deinen Bild zu sehen).Laufwerk X: ist in diesen Fall das Ramdisklaufwerk
des jeweiligen "boot.wim".
Im Abgesicherten Modus würde dir die Konsole den Pfad "C:\user\deinbenutzername" anzeigen.
Du kannst auch über die Eingabeaufforderung einen Benutzer anlegen oder das Administratorkonto aktivieren.
P.S.:Gebe erstmal an der Eingabeaufforderung.X:\windows\system32\net user ein,dann sieht man welche Benutzerkonten existieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bakakao

Gast
Ja, ist dennoch der einzige Weg um überhaupt CMD irgendwie irgendwo zu öffnen. Mein Adminkonto ist aktiv, aber der Zugriff auf Laufwerk C: verweigert, obwohl ich im Admin Konto bin. Und nein, wie oben beschrieben kann ich leider auch keinen Zugriff freigeben, weil am Ende des Freigabeversuchs eine Fehlermeldung kommt und es wieder gecancelt wird.
 

Porky

gehört zum Inventar
@bezelbube: Doch, er scheint im abgesicherten Modus zu sein, sonst könnte er nicht die Systemeinstellungen aufrufen. Der falsche LW-Buchtabe X: ist das Problem.
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
Genau. Habe mich vertippt. Meinte natürlich F:
Putze vielleicht mal deine Brille!
Sonst hättest du nicht viele Daten, denn auf LW F: sind nur 452 MB.

cmd bakakao.png

Höchstwahrscheinlich meinst du LW D: ? ;)

Und LW 6 Push Button mit 16 GB, ist das ein USB Stick?
 

Porky

gehört zum Inventar
Push Button ist eine Acertypische Wiederherstellungspartition (Push Button Restore), für die es eine eigene Taste gibt. Daher der Name.
Die 300 MB Partition wird eine alte Windows 8 Bootpartition sein. Die 452 MB Partition wurde dann wahrscheinlich nach einem Upgrade auf Windows 8.1 angelegt.
 
B

Bakakao

Gast
Ja, sollte ich wohl ;) Ist halt alles Neuland für mich und all die Infos können einen da schon mal verwirren. IBenutze einen 16GB USB Stick, also kann das gut sein!

Und hier ist nun das bcdedit Ergebnis.
Wtf2LcWl.jpg

Und der zweite Teil davon:ZMcKGDSM.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ponderosa

Windows-Cowboy
Was denn nun? Werdet euch mal einig. Ein USB-Stick, oder eine Recovery Partition?
 
Oben