[gelöst] Keine Einkäufe möglich in Store von Windows 10

anthropos

gehört zum Inventar
Hallo allerseits!

Mir ist ein Problem mit dem Store untergekommen, das mich hindert, eine App, Musik oder Film zu kaufen. *Dazu sind keine Käufe in den Apps möglich. Ich kann gerne Bilder nachreichen, aber vorerst eine Beschreibung:

Ich klicke auf den Preis, dann erscheint ein Fenster, das einen Moment lädt, darin werde ich aufgefordert, mein Microsoft-Kennwort einzugeben. Nach Bestätigung schließt sich das Fenster, öffnet sich wieder, lädt einen Moment und zeigt dann an, dass etwas schiefgegangen sei und ich es später wieder versuchen soll.
Eigentlich hätte das Fenster nach dem zweiten Erscheinen und Laden mir die Auswahl der Bezahlweise anzeigen sollen, doch dazu kommt es nicht.

Das Problem tritt auf bei meinem PC mit 64bit-Windows Home, bei meinem Tablet mit 32bit-Windows Home läuft alles problemlos.
Ich habe heute den PC neu aufgesetzt und die Einkäufe klappten, über den Tag dann habe ich Office 2013 installiert, VLC, K-Lite installiert, Mail und Kalender eingerichtet, und ansonsten ein paar Spiele von Origin installiert.
Wegen der Spiele wurde einiges an Visual C++ installiert: 2008, 2010, 2013 und .NET Framework 3.5 und all diese letzten Sachen bis auf C++ 2010 sind nicht auf meinem Tablet.
Könnten die etwas damit zu tun haben? Mag Jemand .NET Framework 3.5 installieren und schauen, ob anschließend seine Einkäufe noch klappen im Store?

Heute morgen klappten Einkäufe und über den Tag habe ich nur grundlegende Sachen installiert, und abends fiel mir dann auf, dass die Einkäufe wieder nicht mehr klappen, direkt nachdem ich die Origin-Spiele installiert habe. Ein wenig lästig ist das schon, immerhin ist das schon die zweite Neuinstallation nach dem Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
Hast vllt den Runtimebroker.exe Fix angewandt, und den Zeitbroker deaktiviert? Der soll nämlich mit Lizensierungsvorgängen zu tun haben, auch wenn der Name dann irreführend ist.
Nach dem letzten Patchday mit Komplikationen lief bei mir längere Zeit ein .Net-Wartungsprozess mit hohem Ressourcenverbrauch. Vllt wartet der bei Dir auf ne Leerlaufphase, um einzusetzen.
 

anthropos

gehört zum Inventar
Nichts dergleichen, ich habe bei Windows 10 keine Tricks oder sonstiges angewendet. Ich habe einfach Programme installiert, die ich täglich nutzte, keine Optimierer mehr, nur Spiele von Origin dazu und eigentlich mehr Apps als Programme, weil sie weniger freie Hand haben, um sich im System festzusetzen.

Ich kann gerne heute oder morgen Abend eine Liste aufstellen, was ich alles installiert habe, aber ich versuche, wenig bis gar nicht am System zu fummeln, weil es mich immer so viel Zeit gekostet hat; dieses Mal wollte ich Windows einfach benutzen.
 

anthropos

gehört zum Inventar
Ich hätte da vielleicht so etwas wie eine Lösung gefunden, solange man es nicht öfter wiederholen muss, sondern nur einmal.


Ich habe ein lokales Konto neben meinem Microsoft-Konto und habe das letztere gelöscht von meinem lokalen Konto aus. Darauf habe ich das Microsoft-Konto neu angelegt und eingerichtet und bis jetzt scheint alles wieder zu klappen, also Käufe in Store und Apps.
 

anthropos

gehört zum Inventar
Ah, nein.

Es war keine Lösung, plötzlich konnten Kalender, E-Mail und Kontakte sich nicht mehr synchronisieren, obwohl ich nichts am System verändert habe, außer Musik zu hören und genannte Apps einzurichten und sonstige Apps aus dem Store zu laden, und das gleiche Spiel geht jetzt von vorne los.

Windows ist wieder eine riesen Zeitverschwendung vor allem andren!
 

corvus

gehört zum Inventar
Ich hatte nach dem Upgrade des Kleinen mit Win7 und Anmeldung am MS Account des Großen(vormals Win8.1) einen Benutzer mit zwei Anmeldeoptionen. Das gab beim Autologin immer einen Fehler. Ist aber ein Unterschied zu zwei lokalen Benutzerkonten. Das PW war da schon vereinheitlicht, und der Realname aus dem MS Account stand über beiden. Den Nick des alten Accounts mit der Outlook.de Adresse ersetzt, da war es nur noch einer. Der Nick wird aber noch als Username gebraucht, wenn man sich zB Zugriffsrechte verschaffen will.
 

anthropos

gehört zum Inventar
Ich habe inzwischen wieder zwei Mal Windows komplett neu installiert, aber jedes Mal taucht das Problem erneut auf nach einiger Zeit.
Diesmal hätte ich auch die Möglichkeit, mit einem Systemabbild wieder zurück zu einem funktionierenden Zustand zu wechseln; doch wofür das noch? Anscheinend gibt es Probleme, wenn ich versuche, den Rechner einzurichten und meine Programme zu installieren: ich habe keinen Bock mehr. Das System funktioniert eine Zeit lang und dann irgendwann nicht mehr; vielleicht muss ich nach jeder Änderung und jedem Programm testen, ob die Käufe im Store noch klappen, das wäre dann die umständlichste Einrichtung von einer Windows-Version, die ich je hatte.


Die einzig sichere Lösung für dieses Problem besteht wohl nur darin, ein lokales Konto einzurichten und mit PowerShell alle Apps und den Store vom System zu löschen, soweit möglich: Willkommen zurück zu Windows 7.

Ausschließen kann ich aber Origin-Spiele, .NET-Framework und Apps.
Ob nun XnConvert in der 64bit-Version oder XnView oder WinRAR 64bit oder K-Lite Mega Codec Pack oder Firefox (40.0.2) dem System plötzlich schaden, kann ich nicht bestätigen, weil fast alles davon auf dem Tablet auch installiert ist unter 32bit-Windows 10 und dort gibt es keine Probleme.

PS: Mit weniger Frust gesprochen: Mit einem lokalen Konto kann man sich auch anmelden im Store (nur im Store allein sollte man sich anmelden), dann kann man über dieses lokale Konto einkaufen und über das Microsoft-Konto installieren. (Ich weiß aber nicht, ob irgendwann das Problem auch auftritt beim lokalen Konto, dann könnte man versuchen, alle Anmeldeinfos zu löschen oder wieder ein neues lokales Konto zu anlegen, bis das Problem da auch auftaucht ...)
 
Zuletzt bearbeitet:

anthropos

gehört zum Inventar
Ich habe mal in der Ereignisanzeige herumgesucht und Fehlermeldungen gesammelt, die auftreten, wenn ich einen Einkauf tätige oder die auftauchten, während mein PC über den Tag lief, als ich ihn einrichtete.

Das Problem hier ist nun auch angekommen auf meinem Tablet, obwohl ich an dem nichts mehr geändert habe, da alles Wichtige bereits installiert ist: Auch dort sind keine Einkäufe mehr möglich. Weiterhin ist mir möglich, über ein lokales Konto Einkäufe zu tätigen, was allerdings erschwert oder verunmöglicht, Einkäufe in Apps zu tätigen.

Erst einmal die Meldungen herauskopiert, falls Jemand hier eine Eingebung haben sollte oder Vorschläge, was dankenswert wäre.


Fehler beim Versuch einzukaufen:

Store-SDK - 4 - Informationen

Setting button panel to install status
Function: UpdateButtonPanel
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PDP\ProductIdentity.xaml.cs (1112)

Starting purchase. Product Id: 9WZDNCRFJBFJ, SKU Id: 0010
Function: StartPurchaseAsync
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\Acquisition\PurchaseHelper.cs (165)

PurchaseHelper.State: WaitingForServerResponse
Function: SetState
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\Acquisition\PurchaseHelper.cs (290)

PurchaseHelper.State: PaymentRequired
Function: SetState
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\Acquisition\PurchaseHelper.cs (290)

Navigation to HTML host complete. Loading Web Blend...
Function: OnNavigationCompleted
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (175)

Web Blend Message: {"version":"1.0.0.1","message":"ready"}
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (224)

Showing the web view.
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (247)

Web Blend Message: {"version":"1.0.0.1","message":"error","cv":"KZIIsQ61LEu2DogV.42.2","status":"cancel","data":{"errorCode":"Service-QueryOrder","errorMessage":"Failed to access a service (endpoint: QueryOrder)"}}
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (224)


Store-SDK- 1 - Fehler

Error!
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (316)


Store-SDK- 4 - Informationen

Purchase Result: Failed
Function: SetPurchaseResult
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\PurchaseManager.cs (307)

Setting button panel to normal state
Function: UpdateButtonPanel
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PDP\ProductIdentity.xaml.cs (1105)

Ownership status for productId 9WZDNCRFJBFJ:NotOwned
Function: UpdatePurchaseState
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PDP\ProductIdentity.xaml.cs (264)


Und dann die Fehler, die mir aufgefallen sind, als der Store auf einmal nicht mehr funktionierte am Abend des Einrichtungstages:


Store-SDK - ID 1 - Fehler

Unkown productType encountered. type: OperatingSystem
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProductType
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\Entitlement.cs (115)

In NavigateToDestinationPage, ContentFrame == null; deferring navigation until ready
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: NavigateToDestinationPage
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\App.xaml.cs (528)

ChkHr(JsonHelpers::GetNamedObject(Response, L"pagingInfo", &pagingInfo))
Fehler: Der JSON-Wert wurde nicht gefunden.
Funktion: GetContinuationToken
Quelle: enduser\winstore\licensing\winrt\lib\collectionsserviceproxy.cpp (10)

Unknown protocol
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: HandleThresholdEntertainmentActionImpl
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Common\ProtocolHelper.cs (1058)

Unkown productType encountered. type: OperatingSystem
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProductType
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\Entitlement.cs (115)

Unknown protocol
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: HandleThresholdEntertainmentActionImpl
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Common\ProtocolHelper.cs (1058)

In NavigateToDestinationPage, ContentFrame == null; deferring navigation until ready
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: NavigateToDestinationPage
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\App.xaml.cs (528)

Unkown productType encountered. type: OperatingSystem
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProductType
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\Entitlement.cs (115)

In NavigateToDestinationPage, ContentFrame == null; deferring navigation until ready
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: NavigateToDestinationPage
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\App.xaml.cs (528)

ChkHr(buffer.RegQueryStringValue(hKey, valueName))
Fehler: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Funktion: RegistryHelper::GetStringValue
Quelle: enduser\winstore\licensing\winrt\lib\registryhelper.cpp (88)

ChkHr(buffer.RegQueryStringValue(hKey, valueName))
Fehler: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Funktion: RegistryHelper::GetStringValue
Quelle: enduser\winstore\licensing\winrt\lib\registryhelper.cpp (88)

Unkown productType encountered. type: OperatingSystem
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProductType
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\Entitlement.cs (115)


Install-Agent - ID 2004 - Fehler

WinStoreAuth::GatherAllStoreTickets(WinStoreAuth::AccountProviderType::MSA | WinStoreAuth::AccountProviderType::AAD, &tickets)
Error: Zugriff verweigert
Function: TryGetTickets
Source: enduser\windowsupdate\client\installagent\dll\storeappinfo.cpp (684)


Store-SDK - ID 1 - Fehler

Product.DisplayPrice is null for 8D6KGWZJ7T28
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProduct
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PromoPrice.cs (53)

Product.DisplayPrice is null for 8D6KGWZZGR8X
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProduct
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PromoPrice.cs (53)

Error!
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (316)

Unkown productType encountered. type: OperatingSystem
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: SetProductType
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\Entitlement.cs (115)

ChkHr(JsonHelpers::GetNamedObject(Response, L"pagingInfo", &pagingInfo))
Fehler: Der JSON-Wert wurde nicht gefunden.
Funktion: GetContinuationToken
Quelle: enduser\winstore\licensing\winrt\lib\collectionsserviceproxy.cpp (10)

null Payload in ResponseItem received from service /channels/ratings/summary/product/9NBLGGH0DQ9M?market=DE&locale=de-DE&deviceFamily=windows.desktop
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: ProcessResponseItem
Source: D:\TB\6027\8199\src\src\Shared\DataModel\DataSources.cs (632)

WinStoreAuth::GatherAllStoreTickets(WinStoreAuth::AccountProviderType::MSA | WinStoreAuth::AccountProviderType::AAD, &tickets)
Error: Zugriff verweigert
Function: TryGetTickets
Source: enduser\windowsupdate\client\installagent\dll\storeappinfo.cpp (684)

ChkHr(buffer.RegQueryStringValue(hKey, valueName))
Fehler: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Funktion: RegistryHelper::GetStringValue
Quelle: enduser\winstore\licensing\winrt\lib\registryhelper.cpp (88)
 

anthropos

gehört zum Inventar
Hat einer hierzu eine Idee? Gehört wohl noch zu demselben Problem, darum habe ich kein neues Thema eröffnet. Irgendwo wurde mal vorgeschlagen, bei Problemen mit dem Store diesen Befehl auszuprobieren. Jetzt gab er mehrere Fehler aus.


PS C:\Windows\system32> Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.Ins
tallLocation)\AppXManifest.xml"}

Add-AppxPackage : Fehler bei Bereitstellung. HRESULT: 0x80073D02, Das Paket konnte nicht installiert werden, da die
davon geänderten Ressourcen derzeit verwendet werden.
Fehler 0x80004004: Installation nicht möglich, da die folgenden Apps geschlossen werden müssen:
Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy!CortanaUI
Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy!ppleae38af2e007f4358a809ac99a64a67c1.
HINWEIS: Wenn Sie weitere Informationen wünschen, suchen Sie im Ereignisprotokoll nach "[ActivityId]
ba8d675f-f5c8-0001-22f3-8dbac8f5d001", oder verwenden Sie die Befehlszeile "Get-AppxLog -ActivityID
ba8d675f-f5c8-0001-22f3-8dbac8f5d001".
In Zeile:1 Zeichen:38
+ ... | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.I ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : NotSpecified: (C:\Windows\Syst...ppXManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], Exception
+ FullyQualifiedErrorId : DeploymentError,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand

Add-AppxPackage : Fehler bei Bereitstellung. HRESULT: 0x80073D06, Das Paket konnte nicht installiert werden, da
bereits eine höhere Version des Pakets installiert ist.
Das Paket "Microsoft.WindowsStore_2015.8.25.0_x64__8wekyb3d8bbwe" kann nicht installiert werden, da es die Version
2015.8.25.0 aufweist. Die höhere Version 2015.9.9.0 dieses Pakets ist bereits installiert.
HINWEIS: Wenn Sie weitere Informationen wünschen, suchen Sie im Ereignisprotokoll nach "[ActivityId]
ba8d675f-f5c8-0001-02f7-8dbac8f5d001", oder verwenden Sie die Befehlszeile "Get-AppxLog -ActivityID
ba8d675f-f5c8-0001-02f7-8dbac8f5d001".
In Zeile:1 Zeichen:38
+ ... | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.I ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : NotSpecified: (C:\Program File...ppXManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], Exception
+ FullyQualifiedErrorId : DeploymentError,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand

Add-AppxPackage : Der Pfad "C:\AppXManifest.xml" kann nicht gefunden werden, da er nicht vorhanden ist.
In Zeile:1 Zeichen:38
+ ... | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.I ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : ObjectNotFound: (C:\AppXManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], ItemNotFoundException
+ FullyQualifiedErrorId : PathNotFound,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand

Add-AppxPackage : Der Pfad "C:\AppXManifest.xml" kann nicht gefunden werden, da er nicht vorhanden ist.
In Zeile:1 Zeichen:38
+ ... | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.I ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : ObjectNotFound: (C:\AppXManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], ItemNotFoundException
+ FullyQualifiedErrorId : PathNotFound,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand

Add-AppxPackage : Der Pfad "C:\AppXManifest.xml" kann nicht gefunden werden, da er nicht vorhanden ist.
In Zeile:1 Zeichen:38
+ ... | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.I ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : ObjectNotFound: (C:\AppXManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], ItemNotFoundException
+ FullyQualifiedErrorId : PathNotFound,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand
 

Schwänchen

nicht mehr wegzudenken
Hallo anthropos,

ich habe genau das gleiche Problem, auch bei mir sind keine Käufe in der Windows Store-App oder In-App-Käufe möglich. Ich kann zwar über die Browserseite des Windows Stores Sachen kaufen (hab ich mit einer Serien gemacht, ob's auch mit Apps klappt weiß ich nicht), aber eben nicht in der App-Variante. Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?

Kann vielleicht noch jemand anderes helfen? Da ich Laie bin, bräuchte ich genaue Anweisungen, wenn ich irgendwelche Fehlermeldungen irgendwo rauskopieren müsste!

Schon mal danke im Voraus!
 

anthropos

gehört zum Inventar
Halli hallo!

Nein, leider habe ich keine Lösung gefunden und ich verbleibe erst mal weiter mit meiner fehlerhaften Version von Windows 10, bis ein neues Build herauskommt; dann versuche ich erneut, Windows 10 zu installieren, in der Hoffnung, dass es diesmal klappt.
(Außerdem soll zu der Zeit angeblich bei uns die 2mbit-Leitung ausgebessert worden sein, dass wir mehr Geschwindigkeit bekommen und wir nicht mehr so viel Zeit verbraten bei dem Versuch, Windows zu installieren -- das sind definitiv die größten Probleme in all meinen Jahren mit Windows, die ich mit Windows 10 erleiden musste.)

Vielleicht schaffe ich vorher, mich zu bequemen und den Support von Microsoft anzurufen und mit ihnen eine Lösung zu finden.

Bei meinem Tablet (Iconia W510) sah meine Lösung so aus, dass ich zu Windows 8.1 zurück gewechselt bin, weil mir Windows 10 zu instabil läuft (wegen Grafik-Treiber) und da das Tablet sehr unwahrscheinlich weitergepflegt wird von Acer oder Intel, sodass ich es nur noch ein wenig nutze, bis man Windows 8.1 zusammen mit dem Iconia W510 verschrotten kann.
 

corvus

gehört zum Inventar
Jessas! Bei den ganzen Problemen, die beim Upgrade entstehen, jedesmal ein komplettes Win10 mit 2mbit mit Windows Update oder dem MCT runterladen?
Am Anfang war die ISO(Genesis Kapitel 1, Satz 1).
 

anthropos

gehört zum Inventar
Das war nur einmal ein Upgrade, ich verwende eine neue ISO für Windows 8.1 und eine ISO von Tag eins für Windows 10; doch bevor ich es wieder mit einem neuen ISO bei Windows 10 versuche, soll erst mal die Leitung flotter werden, weil Updates, Apps und Treiber ihre Ladezeit brauchen bei 2mbit neben der Installierzeit.

Geweint habe ich nur seinerzeit bei Windows 8.1 Update, als ich Windows 8 installieren musste, Updates, dann das Upgrade über den Store und dann wieder Updates. Dann fragte ich hier nach einer ISO und es wurde besser, dann hieß es, dass Windows 8.1 so gut wie eingestampft wird, weil Windows 10 erst das machen sollte, was versprochen wurde mit Windows 8.
 

anthropos

gehört zum Inventar
So, ich habe meine Systeme auf die neueste Build von Windows 10 gebracht und bei meinem Problem-Rechner ein neues Benutzerprofil angelegt. Klappt(e) alles!
Windows hat dann brav Updates installiert, unter anderem für den Store selber und - bam! - alles beim Alten und keine Einkäufe mehr möglich.

Zufällig habe ich auch gesehen unter dem Zuverlässigkeitsverlauf, dass dort auch ein Fehler notiert wurde beim Update des Stores, und zwar:
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x80073D02 fehlgeschlagen: Store.
Auch sehr nett ist nun, dass ich zwar Solitaire Collection von Microsoft deinstalliert habe, aber der Store weiterhin mir das Update davon anbietet, wenn ich nach Updates suchen lasse.

Ein wsreset hilft nicht, die Probleme lösen sich nicht dadurch; ich bin gespannt, ob ich irgendwann eine Lösung finde oder noch mal mir antue, Windows frisch zu installieren. Gut dass Microsoft nicht zahlen muss für diese verschenkte Zeit, ich könnte gut dran verdienen, so viel wie ich schon an Windows (besonders 10) unfreiwillig herumdoktern musste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelfanatic

kennt sich schon aus
Hatte das gleiche Problem bei welchem sämtliche Tipps aus dem web versagten - nach einem Clean-Install hat mir der store dann doch erlaubt mein Geld auszugeben :)
 

anthropos

gehört zum Inventar
Das hilft bei mir leider alles nicht.
Seit gestern habe ich das System frisch aufgesetzt, alles klappte wieder, auch die Einkäufe, nun sind die Updates für Apps durch und ich sollte das System neu starten für ein kumulatives Update und jetzt nach dem Neustart klappen die Einkäufe im Store wieder nicht mehr.

Ich komme wohl nicht umhin, mich an den Support zu wenden, da der Fehler kaum bei mir liegen kann, wenn ich noch nichts weiter installiert habe und schon mehr als viermal das System installiert habe und immer denselben Fehler bekomme.
So macht Windows keinen Spaß mehr. Schon Windows 8.1 hatte Macken, aber das hier ist lachhaft.

Es sind dieselben Fehler in der Ereignisanzeige:

Showing the web view.
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6244\8659\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (269)

Web Blend Message: {"flowId":"f40a8f94-ceb2-4ae3-8583-1cfe581213b2","version":"1.0.0.1","message":"transitioned","context":"error"}
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6244\8659\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (246)

Web Blend Message: {"flowId":"f40a8f94-ceb2-4ae3-8583-1cfe581213b2","version":"1.0.0.1","message":"error","cv":"yn2cATq3OESJ5gMF.38.2","status":"cancel","data":{"errorCode":"Service-QueryOrder","errorMessage":"Failed to access a service (endpoint: QueryOrder)"}}
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6244\8659\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (246)

Error!
Error Code: Unknown HResult Error code: 0x80000000
Function: OnScriptNotify
Source: D:\TB\6244\8659\src\src\Shared\UX\Controls\PurchaseControl.xaml.cs (345)

Purchase Result: Failed
Function: SetPurchaseResult
Source: D:\TB\6244\8659\src\src\Shared\UX\PurchaseManager.cs (247)
 
Zuletzt bearbeitet:

anthropos

gehört zum Inventar
Ich habe für mich anscheinend eine Lösung gefunden.

Der Schuldige war eine Einstellung im Internet Explorer, wie seltsam das auch klingen mag.
Der Schuldige (für mich zumindest) war die Einstellung: Internetoptionen > Erweitert > Verschlüsselte Seiten nicht auf dem Datenträger speichern.
Ich musste sie ausschalten, also das Speichern zulassen.


Ich habe die Einstellung hin und her geschaltet in einem Lokalen Konto und dort konnte ich nicht mehr einkaufen mit der Einstellung eingeschaltet und doch wieder einkaufen mit der Einstellung ausgeschaltet. Dann habe ich es versucht bei meinem Microsoft-Account und dort kann ich nun wieder einkaufen (bis auf Weiteres sage ich vorsichtshalber).


Ich habe einen Einkauf getätigt und zweimal welche abgebrochen, es klappt wieder, wie lange, weiß ich nicht.
 

Schwänchen

nicht mehr wegzudenken
Hat bei mir auch funktioniert:D! Danke für den Tipp(y)

Aber wie in Gottes Namen bist du denn darauf gekommen:eek:??????
 
Oben