Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Keine Installation auf Datenträger?

laienstefan

kennt sich schon aus
Ich habe hier einen neuen Laptop mit leerer Festplatte vor mir stehen. Ich habe einen USB-Stick mit Windows 7 eingestöpselt eine Partition mit 200GB (resultierend 195,3) erstellt und die restlichen 270,4GB auch als Partition definiert. Die erste heißt jetzt Datenträger 0 Partition 1, die zweite Datenträger 0 Partition 2. Wähle ich jetzt aber die erste aus, erscheint unten neben einem gelben Warnschild folgende Meldung: "Windows kann auf dem Dtenträger nicht installiert werden. Die Hardware des Computers unterstützt möglicherweise das Starten mit diesem Datenträger nicht. Stellen Sie sicher, dass der Controller des Datenträgers im BIOS-Menü des Computers aktiviert ist."
Ganz am Anfang kam ein türkisenes Fenster mit 0 1 und 2, wobei 0 die Vista/Win7Win8/Server2008 Setup/PE from partition 0. war, 1 die gleiche mit Debug und 2 second part of Vista/Win7Win8/Server2008 Setup/Boot first internal disk. Das habe ich auf 0 gelassen und kam dann ins Boot Menu...Akls ich es nach Halten der Ausschalttaste erneut, dieses Mal mit Option 2 versuchte, wurde der Bildschirm schwarz und nix passierte.

Kann dies daran liegen, dass ich beim ersten Hochfahren den USB-Stick ausgewählt habe? Das musste ich doch, um die Installation zu starten, oder? Wo bin ich also falsch vorgegangen?
 
Anzeige

csmulo

gehört zum Inventar
Wie war das?
Probieren geht über studieren, ich habe mit dem com!tool nur gute Erfahrungen gemacht und die meisten updates waren gleich mit dabei!
mfg
csmulo
 
T

tomto-07

Gast
ot:
@csmulo, Grüß Dich, werden die Aktuellen Update als Pack herunter geladen oder das SP1 ?
Hab bisher wenn ich W7 Installiert habe immer meine Version mit SP1 genommen, von Stick Installiert und danach das Up-Pack hier aus unserem Forum verwendet um auf neuen Stand zu kommen.
Das mit dem com! MicrosoftSetupCenter hab ich noch nicht gemacht.


Nachtrag: Sehe gerade das SP1 ist durch....nun kommen die anderen. Ist also dann alles Aktuell bis auf die, die Speziell für den jeweiligen PC gebraucht werden.(y)
 
Zuletzt bearbeitet:

csmulo

gehört zum Inventar
Das lädt das setupmedium, zuzüglich der Updates.
Ist also nicht einmal eine CD/DVD notwendig, außer bei XP!
Das letzte Updatepack waren 2.. +x Updates.
Leider habe ich mir abgewöhnt die aufzuheben.
mfg
csmulo
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Wie hast du den USB-Stick erstellt?
Ich empfehle das com! MicrosoftSetupCenter

Ich habe es hiermit versucht, aber ich komme damit noch nicht einmal in das Windows Installationsmenü.
Sobald ich den Stick auswähle, erscheint folgendes:
[Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible command completions. Anywhere else TAB lists the possible completions of a device/filename. ]
grub>

Ein Griff ins Klo? Mit dem ersten Setup hatte ich ja immerhin schon das Windows Installations-Menü am Laufen...
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Datenträgerverwaltung.png Hier ein Screenshot der Datenträggerverwaltung.
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, wenn du von USB-Stick dein Windows installierst sollten beide CD/DVD-Laufwerke leer sein ! ;)

Auf dem Laufwerk 0 ist schon ein System installiert, du schreibst im ersten Beitrag das du das Laufwerk in zwei Partitionen aufgeteilt hast ? :)

Lösche doch mal alle Partitionen und versuche dann das System zu installieren, die zweite Partition kannst du später erstellen ! (Datenträgerverwaltung und Volumen verkleinern) ;)

Gruß :)
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Hallo,

der Screenshot der Datenträgerverwaltung ist von dem Laptop, auf dem ich gerade schreibe, nicht der, auf dem Widows erst noch installiert werden muss. Der hat auch überhaupt keine Laufwerke. Ich habe den Stick eben formatiert. Ich versuche das jetzt nochmal mit dem Microsoft Setup-Center und werde mit Fotos festhalten, was sich tut (dann köntt ihr das besser nachvollzziehen). Was spricht gegen eine Partitionierung zu Beginn? Ich höre immer, das wäre später eutlich komplizierter, wenn man alles auf der Festplatte liegt...
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, OK ! :cry: war nicht Notwendig diese Datenträgerverwaltung ! Interessant wäre die vom Laptop wo du das System installieren willst ! ;)

Was spricht gegen eine Partitionierung zu Beginn? Ich höre immer, das wäre später eutlich komplizierter, wenn man alles auf der Festplatte liegt...

Partitionierung zu Beginn ist OK aber damit hat es ja irgendwie nicht funktioniert, ich würde die Partition löschen und dann das System installieren und hinterher um-partitionieren ist kein Problem, entweder mit Partitions-Manager oder über die Datenträgerverwaltung ! ;)

Gruß :)
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Gleich vorab: Jetzt konnte der USB-Stick erstellt werden. Die Installation klappt jedoch auch ohne Partitionierung nicht. Hier also mal eine kleine Ablaufgeschichte:
Hier wähle ich den USB-Stick aus:

DSC_0332,1.jpg

Das ist wohl eher unwichtig (?)

DSC_0333,1.jpg

Windows kann auf dem Datenträger also nicht installiert werden:

DSC_0336,1.jpg

Doch auch nach dem Löschen der 2 Partitionen:

DSC_0339,1.jpg

hat sich nix verbessert

DSC_0340,1.jpg

:mad:
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, typisch :) dieses Laufwerk hat eine falsche Formatierung muss NTFS sein ! ;)
Entweder ausbauen und am laufenden System mit NTFS neu formatieren oder einen Partitions-Manager auf Stick damit booten und formatieren ! ;)

Gruß :)
Ps. kannst du bei der Installation nicht erst formatieren ? ;)
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Ich wollte auf Formatieren drücken, aber das war nur blass, konnte nich angeklickt werden. Ich habe dann einfach mal auf "Weiter" gedrückt, jetzt ist es am Installieren...Das Formatieren muss ich dann aber schon noch machen! Es wird jetzt gerade wohl alles auf unzugewiesenen Speicherplatz installiert...

Kann ich das alles so lassen oder wäre NFTS besser oder muss ich sonst etwas verändern?

Es würde mir nichts ausmachen, nochmal zu formatieren und von vorne anzufangen...
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @laienstefan!
Wenn du installiert hast, kannst du nicht hinterher formatieren. Dadurch wäre ja die Installation weg.
Wenn das Setup Windows installiert, hat es selbst die HDD formatiert, denn auf einem nicht zugewiesenen Bereich kann nicht installiert werden. Außerdem kann Windows 7 nur auf NTFS-Partitionen installiert werden. Entweder das Setup hat das selbst gemacht oder du bekommst einen Abbruch, sobald die Systemdateien kopiert werden sollen.
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Also es hat jedenfalls jetzt alles geklappt. Hier seht ihr, wie die Datenträgerverwaltung auf dem neuen System aussieht. Wie kann ich da jetzt Partitionen einteilen? Das sollte in diesem Femnster möglich sein, oder? Ich habe noch keine Programme installiert...

Datenträgerverwaltung.jpg
 

laienstefan

kennt sich schon aus
Was Hans-Jörg geschrieben hat, hört es sich ja danach an, dass Partitionieren auch ohne komplett nochmal platt machen, oder? Gerade das Formatieren zu Beginn hat ja scheinbar so einiges bei der Installation erschwert.

Partitionierung zu Beginn ist OK aber damit hat es ja irgendwie nicht funktioniert, ich würde die Partition löschen und dann das System installieren und hinterher um-partitionieren ist kein Problem, entweder mit Partitions-Manager oder über die Datenträgerverwaltung

Ist es vielleicht in der Datenträgerverwaltung Rechtsklick auf C und "Volumen verkleinern"?
 
Anzeige
Oben