Kernel Security Check

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
Hallo Community,

auf meinem Rechner kommt ab und an im Abstand von mehreren Monaten der Kernel Security Check Bluescreen, er tritt nie in Verbindung mit einem bestimmten Szenario auf sondern zufällig.
Im Laufe der Zeit hielt ich seit Inbetriebnahme des Rechners durchgängig alle
(Mainboard-)Treiber aktuell .
Mein Mainboard ist ein MSI B450 Gaming Pro AC mit einem Ryzen 5 2600.
Das Bios habe ich nie aktualisiert, es ist nun fast 2 Jahre alt.
Ich habe noch nie einen sfc scan durchgeführt, weil ich die Mühe gescheut habe, mich damit auseinanderzusetzen und weil es eben sehr selten auftritt.
Aus anderen Anlässen habe ich auch schon vor etwas längerer Zeit zwei mal mit längerem Abstand Windows ohne externe Hilfsmittel neu aufgesetzt.
Nun möchte ich wissen, ob ein Bios Update eventuell das Problem beheben könnte und was ich dabei beachten muss.
Verzeiht mir, wenn meine Frage keinen Sinn ergibt, denn ich bin, was die Tiefen der PC-Technik angeht ein absoluter Laie.
 
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
Im Ordner C:/Windows/Minidump
befinden sich die Informationen zum blue screen.
Die letzten fünf Files auf den Desktop kopieren.
Mit rar oder zip verpacken .
Hier im Forum hoch laden.
 

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
@Silver Server
Hier die DMP Datei. es war die eizige, da ich Windows vor einiger Zeit neu aufgesetzt habe.

Hab selbst mal nachgeschaut, es liegt am
Ntoskrnl.exe
 

Anhänge

  • 012221-9843-01.zip
    355,4 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Silver Server

gehört zum Inventar
Ist das die Einzige Dumpfile die Du hast?
Ist das System nur das eine mal abgestürzt?
Dann würde ich erst mal nichts machen.
sollte es öfters passieren dann zeige die letzten fünf Files, dann kann man wahrscheinlich mehr sagen.

Bei diesem Stopp Fehler ist das Betriebssystem an sich abgestürzt.

Die Frage ist warum?
Da für den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 testen.
Die SMART Werte aller Festplatten auslesen.
Mit CPU-Z die Daten auslesen. Von jeder Seite ein Bild zeigen.https://www.drwindows.de/news/software-vorstellungen/cpu-z
 

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
@Labersack05
und nun?

@Silver Server
Wenn du meine bisherigen Posts richtig gelesen hättest, hättest du schlussfolgern können, dass ich schon öfters einen Bluescreen hatte, jedoch bis dato es das einzige war, was ich hatte weil ich Windows zwischenzeitlich neu aufgesetzt habe.

Ich schließe mit hoher Warscheinlichkeit aus, dass es an einem Laufwerk oder am Speicher liegt, da ich noch jemanden mit dem selben Mainboard und CPU kenne, der genau das gleiche Problem hat wie ich.

@Mark O.
Danke für die Infos, ich nehm es mir vor.
Habe keine Tuningtools oder Dritthersteller-Antivirus.
Beim Autostart bin ich ebenfalls halbwegs puristisch.
Screenshot 2021-01-23 205429.png


@alle
Ich habe nun vor ein paar Minuten das Bios aktualisiert und nach 2-3 Minuten Betrieb einen neuen Bluescreen bekommen.
Werde das File hochladen.
 

Anhänge

  • 012221-9843-01.zip
    355,4 KB · Aufrufe: 13

Silver Server

gehört zum Inventar
ffff9f06156f5080 Cid 21b4.11dc Teb: 000000000032f000 Win32Thread: ffff9f0615170130 RUNNING on processor 0
Not impersonating
GetUlongFromAddress: unable to read from fffff800076114cc
Owning Process ffff9f061574c080 Image: <Unable to get process name>
Attached Process ffff9f06024f9080 Image: Registry
fffff78000000000: Unable to get shared data
Wait Start TickCount 59032
Context Switch Count 125 IdealProcessor: 2
ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
UserTime 00:00:00.000
KernelTime 00:00:00.000
Win32 Start Address 0x000000000076ce6a
Stack Init ffffd28dc53aac90 Current ffffd28dc53aa3d0
Base ffffd28dc53ab000 Limit ffffd28dc53a5000 Call 0000000000000000
Priority 9 BasePriority 8 PriorityDecrement 0 IoPriority 2 PagePriority 5
Da ist die Registery beschädigt.
ich rate Dir noch mal den Memtest zu machen und die SMART Werte auszulesen.
Sollte da alles in Ordnung sein empfehlen ich Windows neu clean zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
Leute, ich zeig weiße Flagge bei dem Rechner.
Ich hab nicht die Energie mich damit auseinanderzusetzen und werd einfach damit leben müssen.
 

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
Hallo,

ich wollte grad meinen Rechner wieder starten, jedoch macht er jetzt garkeine Anstalten mehr.
Zwar leuchtet der Powerknopf, aber weder der Monitor zeigt etwas an, noch das Keyboard oder die Mouse werden mit Strom versorgt.
Gestern hat er nach dem Neustart funktioniert, aber das Anschalten scheint nach dem Bios-Update garnicht mehr zu funktionieren.
Habe jetzt meinen Ersatzlaptop in Betrieb genommen.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Hat er den nach dem Bios Update schon mal funktioniert?
Oder ist der Fehler mit dem Bios Update entstanden?
aber das Anschalten scheint nach dem Bios-Update garnicht mehr zu funktionieren.
-------------
Nachtrag
Auf Deinem Motherboard befinden sich vier Bios LED, rechts neben dem Arbeitsspeicher.
Welcher dieser vier LED leuchtet beim Einschalten des Rechners?
 
Zuletzt bearbeitet:

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
Huhu,

ich habe gerade die Seitenabdeckung entfernt um mir das mal von innen anzusehen.
Scheinbar gibt es bei der Technik sowas wie Spantanremission, er ist ganz normal gestartet. :)

Edit: Das war das erste Bios Update
 

MacgoesWindows

kennt sich schon aus
So, ich habe eben herausgefunden, dass der Rechner nur beim zweiten Mal hochfahren "richtig startet".
Das heißt, ich schalte ihn einmal ein - nichts. Ich schalte ihn über die Powertaste aus - ich schalte ihn wieder ein - funktioniert.
Vermutlich liegt das an einer Bios-Einstellung, oder? Es sind ansonsten auch keine Laufwerke angeschlossen, die der Rechner als Bootmedium erkennen könnte.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Lade beim Bios die Default Einstellungen. Und ist die Bios Batterie noch in Ordnung?
 
Oben