Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kleine Sensation: Windows 11 bekommt einen neuen Lautstärke-Indikator

Tadpole

Nomade zwischen den Systemen
Was ich an den letzten beiden Versionen macOS nicht mag, ist der Trend zum allumfassenden "Mobilsystem". Am Desktop (Mac Pro, iMac) will ich keine "Apps" sondern Programme. Keine Blackbox als System, zu der ich keinen Zugang mehr habe, wie auf einem iPhone. Ich mag mein iPad Pro zum Lesen von Fachzeitschriften, für Google-Earth, zum Fotobetrachten, YouTube schauen, u.v.a. - Aber einen Arbeitsrechner ersetzt es nicht. Und ich will auch nicht, dass die GUI meines MacBook Pro ausschaut wie die eines iPads.

Das macht Windows (jetzt wieder - vgl. Win8, igitt) viel besser!
Bevor ich iOS am Mac bekomme, steig ich ganz auf Windows um, oder meinetwegen gleich auf Elementary OS, das kann ich mir einrichten wie ich will.
 
Anzeige
Anzeige
Oben