Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Komisches Verhalten des Windows Explorer

GeorgH

treuer Stammgast
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin hier richtig mit meinem Thema. Zudem hoffe ich, daß ich es so beschreiben kann, daß Ihr Euch auskennt ;)

Was mich beim Windows- Explorer ärgert, ist das Verhalten der Ordnerliste auf der linken Seite. Zwei Punkte sind es, die mich stören. Ich habe natürlich ein eigenes Laufwerk für meine Dateien. Immer wieder passiert es, daß ich dieses Laufwerk (im linken Fensterteil) öffne, meinen Ordner auswählen will - und kaum, daß ich mich versehe, hat Win die Ordner verschoben, dort wo vorher der angepeilt Ordner war, ist auf einmal etwas aus der von Win verwendeten Struktur "eigenen Dokumente". Ärgerlich.
Die zweite lästige Angelegenheit: ich öffne (wieder im linken Fensterteil) die Unterstruktur eines Ordners, was macht Win? Es schiebt diesen Ordner ganz nach unten, so, daß die Unterordner nicht mehr sichtbar sind! Logisch wäre doch einzig und allein, daß der Ordner ganz nach oben wandert, sodaß die Unterordner schön überblickbar sind.

Kann man Win diesen Unfug irgendwie abgewöhnen?
 
Anzeige

slobofree

gehört zum Inventar
Hallo, GeorgH:)

Zu Erst die Einstellungen in Ordneroptionen>Extras>"Allgemein" und dann in "Ansicht", überprüfen. Andere Möglichkeit ist: System wiederherstellen auf die Zeit, bevor das Problem entstanden ist, am Besten mit "Systembild", wenn du es Rechtzeitig vorgesorgt hast. Oder mit "Systemreparatur CD" das System zu starten und versuchen zu reparieren.

MFG

slobofree
 

Anhänge

  • 1.PNG
    1.PNG
    71,2 KB · Aufrufe: 280

GeorgH

treuer Stammgast
Servus slobofree,

hab' ich ja befürchtet, daß das wohl vielleicht mit der Beschreibung nicht so verständlich ist... :unsure:

Vorweg Dank für Deine Antwort.

Nein, es ist kein Fehler, der irgendwann aufgetaucht ist. Win7 und soweit ich mich erinnere sogar Vista tun das von sich aus. Es ist nur ungemein störend, auch wenn es scheinbar eine normale Reaktion ist. Die Einstellungen habe ich übrigens so, wie in Deinem Bild.

Jetzt beim Durchlesen eine Korrektur meines Textes, da ich sehe, es könnte jemand meinen, es würden Ordner an einen anderen Ort verschoben. Das ist nicht gemeint, sondern die Ordnerliste im linken Explorerfenster verschiebt sich, und zwar eben so, daß jene Ordner, auf die ich zugreifen will, irgendwo sind (in aller Regel unter dem unteren Fensterrand) :grr
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo GeorgH!
Ich verstehe dein Problem.
bei mir ist das so:
--> klicke ich im Navigationsbereich des Explorer einen Ordner mit wenigen Unterordner an, bleibt der angeklickte Ordner an der Stelle stehen und wird nach unter erweitert
--> klicke ich einen Ordner mit vielen Unterordner an, die nicht mehr in den Navigationsbereich passen, wird der angeklickte Ordner an den oberen Rand verschoben, erweitert und eventuell ein Scrollbalken angezeigt

Soweit das normale Verhalten (diese Wiederholung hauptsächlich für Slobofree' Verständnis).
Bei dir verschwinden die erweiterten Ordner im Navigationsbereich nach unten. Das ist eine Fehlfunktion.

Hast du schon mal die Systemdateien überprüft?
CMD mit "als Administrator ausführen" starten
SFC /SCANNOW eingeben
wenn Fehler nicht repariert werden können, diesen Befehl mehrmals ausführen lassen, jeweils mit Neustart.
 

GeorgH

treuer Stammgast
Servus Aribert,

danke für den Hinweis. Die Antwort hat etwas gedauert, weil ich diesen Vorschlag natürlich ausprobiert habe. Leider, es hilft nicht. scannow stellt nur lapidar fest, es sei alles in Ordnung.

So, Nachtrag, weil soeben passiert: Laufwerk ausgewählt, links aufgeklappt - Stammverzeichnis wandert brav nach oben. Allerdings nur für einen Moment. Dann: ganze Partie nach unten und die Markierung steht auf "Bibliotheken" :motz
 

Franz

Moderator
Kurze Zwischenfrage:

Kann es sein, dass du eine zusätzliche Katalogisierungs- bzw. Indizierungssoftware oder einen
externen Dateimanager installiert hast?
 

GeorgH

treuer Stammgast
Danke für den Hinweis - da war einer, den habe ich entfernt, wurde sowieso nie benützt - sieht gut aus, will aber nicht zu früh jubeln!
 

Franz

Moderator
Hmm,

evtl. gibt es noch Reste der Einstellungen des Programms in der Registrierung.
Zumindest könnte ich mir so das Verhalten des Windows Explorer leicht erklären.
Wenn du möchtest, lass' einmal einen RegistryCleaner durchlaufen, z.B. den Wise Registry Cleaner oder
den CCleaner: Registry-Tools
 

GeorgH

treuer Stammgast
Danke für alle Tips! Im Moment scheint es so zu funktionieren, wie es sollte
 
Anzeige
Oben