Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kurznotizen: Macher versprechen umfangreiches Update

DrWindows

Redaktion
Kurznotizen: Macher versprechen umfangreiches Update
von Martin Geuß
Sticky Notes für Windows


Die App Sticky Notes, in der deutschen Version “Kurznotizen”, wurde unter Windows 10 und 11 seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Jetzt teasern die Macher ein größeres Update an.

Auf der Plattform X, wo der entsprechende Account seit rund vier Jahren brach lag, wurde “eine der bisher größten Ankündigungen” versprochen, die wohl in Kürze erfolgen soll.

Fans der App waren gleichermaßen gespannt wie verunsichert. Zwar hat die App schon lange Zeit keine neuen Funktionen mehr erhalten, andererseits tut sie als App für virtuelle PostIts auf dem Desktop, was sie soll. Microsoft macht die Dinge ja gerne mal komplexer, als sie sein müssten, das ist bei den Sticky Notes bis jetzt zum Glück nicht passiert.

Was die große Ankündigung sein soll, bleibt abzuwarten, es wäre allerdings eine Überraschung, wenn es sich nicht irgendwie um KI dreht, wie eben alles derzeit bei Microsoft.

Dass bezüglich der Kurznotizen was im Busch ist, wissen wir seit Mitte Dezember. Da hatte Microsoft angekündigt, den Feed aus OneNote für Windows zu streichen und durch eine überarbeitete Version der Kurznotizen zu ersetzen: OneNote für Windows: Überarbeitete Kurznotizen ersetzen den Feed


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige
Wer oder was sind denn die "Macher"? Wird das Wort im Hochdeutschen überhaupt in diesem Kontext angewendet?
 
So viel ich weiß, wurden die Kurznotizen für Windows 11 überarbeitet. Man hat zum Beispiel seitdem eine Übersichtsseite, mit allen Notizen und eine Synchronisierung über mehrere Geräte mit dem Microsoft Konto. Ansonsten blieben die Kurznotizen aber wie gewohnt.

Also Kleinigkeiten haben sich schon über die Jahre verändert, aber nichts großes.
 
Das Auffälligste ich das die Ecken noch nicht abgerundet sind. Da habe ich mich schon gefragt ob da noch was passiert. Gut so ich nutze Sie doch immer wieder mal.
 
Als jemand, der die Kurznotizen inklusive Sync ausgiebig nutzt, sollte mich das eigentlich freuen. Immerhin besteht so die Chance auf lange ersehnte Verbesserungen wie To-Do-Kästchen, geschachtelte Listen, Notiz dauerhaft in den Vordergrund pinnen, eine Backup-Funktion etc.
Doch wie Martin richtig schreibt: Es wird wahrscheinlich wieder nur was mit KI zu tun haben. Für manche vlt sinnvoll, mir wären die Basics erst mal lieber. Vlt haben noch die Samsung-User Glück, dass ihre Notizen zusammengeführt werden. Betrifft mich aber auch nicht. Von daher nur sehr vorsichtige Vorfreude...
 
Anzeige
Oben