Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Lösung für: sfc /scannow und dism Befehle werden bei Ausführung abgebrochen.

T

Tekkie Boy

Gast
Hallo,

wenn man das Systemdatei-Überprüfungsprogramm unter Windows 10 ausführt, bricht das Programm den Vorgang mit einer Fehlermeldung ab.
Diese Anleitung zeigt, wie man „sfc /scannow“ ohne Abbruch ausführen kann.
Benötigt wird eine Windows Dvd oder eine bereitgestellte Iso der installierten Build.

So geht es:

Als erstes startet man die „Eingabeaufforderung (Administrator)“ oder die „Windows Powershell (Administrator)" und führt nacheinander folgende Befehle aus und wartet jeweils das Ergebnis ab:

dism /online /cleanup-image /scanhealth

dism /online /cleanup-image /checkhealth

dism /online /cleanup-image /restorehealth

Der letzte Befehl wird wahrscheinlich mit einem Fehlercode abbrechen, um Ihn dennoch auszuführen, muss man folgenden Parameter verwenden:

dism /online /cleanup-image /restorehealth /source:wim:X:\Sources\Install.wim:1 /LimitAccess

Achtung! Der Buchstabe X muss durch den Laufwerksbuchstaben, in dem sich die Windows Dvd befindet oder wo die Iso bereitgestellt wurde, angepasst werden.

Wenn durch dism, die Windows Installation mit folgender Meldung repariert wurde, kann man das Systemdatei-Überprüfungsprogramm starten:

Code:
Der Wiederherstellungsvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
Dazu führt man den bereits oben genannten und nachstehenden Befehl aus:

sfc /scannow

Nun sollte das Programm ohne Abbruch durchlaufen.

MfG
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
T

Tekkie Boy

Gast
Hast Du auf Laufwerk C: einen Ordner mit den Namen "Recovery" in dem eine Install.esd enthalten ist?
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo,

wenn man das Systemdatei-Überprüfungsprogramm unter Windows 10 ausführt, bricht das Programm den Vorgang mit einer Fehlermeldung ab.
Diese Anleitung zeigt, wie man „sfc /scannow“ ohne Abbruch ausführen kann.
Benötigt wird eine Windows Dvd oder eine bereitgestellte Iso der installierten Build.

So geht es:
Als erstes startet man die „Eingabeaufforderung (Administrator)“ oder die „Windows Powershell (Administrator)" und führt nacheinander folgende Befehle aus und wartet jeweils das Ergebnis ab:

dism /online /cleanup-image /scanhealth

dism /online /cleanup-image /checkhealth

dism /online /cleanup-image /restorehealth

Der letzte Befehl wird wahrscheinlich mit einem Fehlercode abbrechen, um Ihn dennoch auszuführen, muss man folgenden Parameter verwenden:

dism /online /cleanup-image /restorehealth /source:wim:X:\Sources\Install.wim:1 /LimitAccess

Achtung! Der Buchstabe X muss durch den Laufwerksbuchstaben, in dem sich die Windows Dvd befindet oder wo die Iso bereitgestellt wurde, angepasst werden.

Wenn durch dism, die Windows Installation mit folgender Meldung repariert wurde, kann man das Systemdatei-Überprüfungsprogramm starten:

Code:
Der Wiederherstellungsvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
Dazu führt man den bereits oben genannten und nachstehenden Befehl aus:

sfc /scannow

Nun sollte das Programm ohne Abbruch durchlaufen.

MfG
Matthias
Ich möchte noch beifügen: Der letzte Befehl geht auch ohne DVD! Hab's eben erfolgreich durchlaufen lassen,ohne DVD.
 

Anhänge

  • cdm.PNG
    cdm.PNG
    245,5 KB · Aufrufe: 1.055
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Nein,hab kein X aber ich hab mir gedacht,das ist einfach die Normaleinstellung!
 
T

Tekkie Boy

Gast
Nein, das ist nicht die normale Einstellung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Ok,vergiss es,war einfach nur ein Versuch. Dism hat 20 Minuten gearbeitet und dann dieses Resultat angezeigt wie in meinem Screen. Also hat mit X auch"irgendwas" funktioniert. Vielleicht erkennt Windows automatisch,was zu scannen ist.Aber lassen wir das,ich kenne mich zuwenig aus. Ich benutze eh die Dism Befehle für Powershell und die lauten anders.Im Gegensatz zu den cmd Befehlen,haben die bei mir auch schon mal geholfen.
 

diet59

gehört zum Inventar
Ich habe das unter win7 (prof-32) probiert.

Beim 2. Befehl kommt "ist unter diesem Kontext nicht verfügbar" o.ä.

Wie muß man da vorgehen?
 

diet59

gehört zum Inventar
Also keine Systemreparatur mit DISM unter win7. Gibt es Alternativen?

Eine Reparaturinstallation habe ich probiert.
Die hat lange gewerkelt, um dann doch den Fehlschlag auszugeben.
 
T

Tekkie Boy

Gast
@deit59
Der Thread bezieht sich rein auf Windows 10.
Dieser Tipp kann auch bei Windows 8 angewendet werden.
Für Windows 7 hat Dir ja Hansjorg schon Hilfestellung gegeben.
Bitte stelle deine Frage in das Windows 7 Forum.


MfG
Matthias
 
Anzeige
Oben