Frage: LAN-Disconnect während Multiplayer-Spielen

Grezyy1

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit ein paar Wochen das Problem, dass mein PC immer wieder die Verbindung zum Router verliert.
Das passiert aber eigentlich nur, wenn ich online Spiele im Multiplayermodus spiele. Es ist zuerst nur bei Civilization VI aufgetreten, später aber auch anderweitig. Weiterhin ist mit aufgefallen, dass der Disconnect anhält, wenn ich das Spiel laufen lasse und sobald ich es schließe, der Reconnect erfolgreich ist.

Sonstige Online-Aktivitäten sind ohne Probleme machbar (Surfen, Videos, Downloads, etc.).

Der Router ist während des Disconnects auch vollkommen in Ordnung, zeigt keine Ereignisse an und erlaubt auch den Zugriff über andere Geräte wie bspw. mein Smartphone.

Ich habe testweise einen Dauerping durchgeführt und das Ergebnis angehangen.
Ich habe alle Treiber überprüft und auf den neuesten Stand gebracht.
Ich konnte noch keine alternative Verbindung testen (anderes LAN-Kabel, WLAN), da mir dazu momentan die passende Hardware fehlt. Das werde ich demnächst noch, wenn möglich, testen.

Specs

Windows 10 Home x64
AMD Radeon HD 7800 Series
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU
Realtek PCIe GbE Family Controller

FRITZ!Box Fon WLAN 7390

Falls ihr noch andere Ideen außer der Hardware habt, wären Vorschläge sehr hilfreich.
Vielen Dank im Voraus.
 

Anhänge

  • RouterPing.png
    RouterPing.png
    10,3 KB · Aufrufe: 20
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Ich vermute mal, daß Du ein LAN-Kabel für die Verbindung zwischen Rechner und Router verwendest.
Da sind Abbrüche in der Verbindung zum Router ungewöhnlich.

Hier funktioniert offensichtlich ping 192.168.178.1 nicht.

Als Fehlerquelle würde ich erstmal ein defektes LAN-Kabel vermuten oder einen Defekt an den LAN-Anschlußbuchsen von Rechner und/oder Router (das kommt schon mal vor, wenn jemand über das LAN-Kabel stolpert).

Eine andere Möglichkeit wäre eine Fehlkonfiguration des LAN-Adapters im Rechner, z.B. durch Einstellen einer festen IP.

Alle diese Fehler sollten sich aber auch bei normalem Internet-Betrieb bemerkbar machen - bei längeren Downloads z.B.
Wenn das nur bei Spielen auftritt, könnte es an den Spielen selbst liegen oder daran, daß z.B. bei Spielen eine VPN-Verbindung oder ähnliches verwendet wird.
 

Grezyy1

bekommt Übersicht
Ja, verwende ein recht langes LAN-Kabel für die Verbindung zum Router. Ich schließe das als Fehlerquelle wie gesagt auch nicht aus.

Die Konfiguration des LAN-Adapters hatte ich mir auch schon angesehen (Automatisches Zuweisen einer IP) und diese scheint in Ordnung zu sein.

VPN verwende ich nicht und da es nicht nur bei einem Spiel auftritt, vermute ich auch, dass es nicht am Spiel selbst liegt.

Danke und VG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PeteM92

gehört zum Inventar
Die Länge eines LAN-Kabels sollte im Heim-Bereich keine Rolle spielen, 50 m und mehr ist kein Problem bei qualitativ hochwertigen Kabeln. Stichworte sind CAT5 und CAT6. Aber wenn der Lieblingshase der Kinder das Kabel angeknabbert hat ... 😉

Wenn das Problem nur bei Spielen auftritt und nicht bei "normalem" Internetbetrieb, kann es auch eine andere Ursache haben - aber mit Spielen kenne ich mich nicht aus
 

Grezyy1

bekommt Übersicht
Weiterhin ist der Fehler aufgetreten, dass beim Hochfahren der Boot unterbrochen wird und die Nachricht "BIOS has been reset" angezeigt wird. Habe dahingehend mal recherchiert und aufgrund der Ergebnisse die Batterie des Motherboards ausgetauscht, was aber nichts geändert hat. Sitze gerade an weiteren Lösungen, z.B. Aktualisierung BIOS.

Könnte das etwas mit dem Problem zu tun haben?
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Nach dem Austauschen der BIOS Batterie lädt man zweckmäßigerweise die BIOS-Defaults, überprüft alle Werte und speichert das ab.
Das gilt natürlich auch nach der Aktualisierung des BIOS, die ich immer ausführe, wenn eine neue BIOS-Version verfügbar ist.
Ein Zusammenhang mit LAN-Problemen sehe ich nicht unbedingt - ausschließen kann man das nicht.
 

Gismon

treuer Stammgast
vielleicht einfach mal einen anderen DNS-Server einstellen:
1) Windowstaste + r
2) ncpa.cpl
3) Rechtsklick auf WLAN oder LAN
4) Eigenschaften
5) Doppelklick auf Internetprotokoll IPv4
6) Folgenden DNS verwenden (bevorzugter DNS Server)
7) 1.1.1.1
 

Grezyy1

bekommt Übersicht
Habe jetzt die Möglichkeit gehabt, über lange Zeit das alternative Kabel zu testen und bin keinen weiteren Problemen begegnet. Es scheint also wirklich daran gelegen zu haben.

Danke für eure Hilfe!
 
Oben