Motherboard: Laptop lässt sich nicht mehr einschalten

ayosch

kennt sich schon aus
Hallo Leute,

mein Laptop von Targa mit Vista geht nicht mehr an.
Ich drücke den Start-Knopf , und der Desktop bleibt schwarz.
Ich höre nicht einmal die Willkommen Melodie.
Einen Tag zuvor habe ich normal Musik etc. am Laptop gehört.

Was kann ich tun ?

Targa Traveller 1561 X2

Mit freundlichen Grüßen

AYOSCH
 
Anzeige

Ha_Zwei_Oh

Windows-Jünger
Hallo ayosch,

kannst Du Dein Problem noch etwas genauer beschreiben? Von den bisherigen Infos könnte es von kein Strom bis Bildschirm kaputt alles sein. Also leuchten die Status-LEDs überhaupt, geht der Lüfter an, wird das Bios geladen?
Ist Dir sonst etwas aufgefallen, beim letzten mal, als Du den Laptop genutzt hast?

Ich denke, mit diesen Informationen ließe sich Dein Problem dann schneller lösen!
 

ayosch

kennt sich schon aus
Hallo ,

der Notebook geht zwar an , jedoch habe ich kein Bild.
Der Desktop bleibt die ganze Zeit über schwarz.
Ich erhalte auch keinen Pieps - Ton oder sonstiges, was auf ein hochfahren deutet.
Die LED Leuchten sind an , ganz normal.
Der Lüfter geht auch an ...also der Notebook macht selber Geräusche .

Mfg
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Kannst Du einen zweiten Monitor an den Lappy anschliessen ? was passiert dann ?
 

ayosch

kennt sich schon aus
Ich hab leider keinen zweiten Monitor , und wenn , weiß ich leider nicht wie das geht :/
 

Norbert

SNF-Spätmittelalter
Oh ohh, dann lass die Fehlersuche lieber von einem Fachmann oder damit bewanderten Bekannten durchführen, denn weitere Tipps werden im Endeffekt sicher darauf hinauslaufen, dass du auch mal das Gerät öffnen und bestimmte Anschlüsse kontrollieren musst.

edit:
Aber nochmal kurz zum externen Monitor:

Im Handbuch siehst du auf Seite 20 die rechte Seite des Notebooks, wo bei Nr. 5 der VGA-Anschluss für den externen Monitor gezeigt wird. Wenn du dir keinen Monitor ausleihen kannst, dann nimm doch einfach mal dein Notebook zu einem Kumpel mit, der einen PC besitzt. Selbst wenn er nur ein Monitorkabel mit DVI-Anschluss hat, so hat er möglicherweise auch einen passenden DVI/VGA Adapter dazu.

Bekommst du auch auf dem externen Monitor kein Bild (muss evtl. per FN-Tastenkombination umgeschaltet werden), dann ist entweder die Grafikkarte bzw. der Grafikchip defekt* oder - wie Marco im nächsten Beitrag schreibt - eine kalte Lötstelle oder ähnliches ist aufgetreten. Hast du dagegen ein Bild, könnte es ein Wackelkontakt zum Notebook-Display sein oder es ist im schlimmsten Fall tatsächlich kaputt*.

* Hier lohnt sich eine Reparatur idR nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco1976

Bin (fast) immer da
Haste noch Garantie? Wenn ja, zurück zum Händler damit, hatte mal Ähnliches (Garantie war leider schon 2 Wochen weg:(), war ne kalte Lötstelle (leitet keinen Strom mehr), habs selbst rausgefunden, selbst reparieren kannst das leider nicht mehr. Lass die Festplatte vorher sichern, dass Deine Daten nicht weg sind. Vielleicht schaffste das selbst mit dem externen Monitor (bekommste doch sicher von nem Kumpel).
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Nun, um die Daten zu löschen, gibts drei Möglichkeiten:

1. Monitor anschließen und das von Hand machen (wenn externer Monitor funktioniert).
2. Festplatte ausbauen und über nen anderen Rechner löschen.
3. Den Auslieferungszustand wiederherstellen (in der Anleitung von Diogenes Link ab Seite 269), ob Du damit Erfolg hast, bleibt zu hoffen, denn sehen tust Du halt nix.

Um nochmal auf den Monitor zurück zu kommen: Siehst Du im BIOS was (sofort nach dem Einschalten die "entf"-Taste drücken)? Wenn nein, dann drücke die "F10", dass das BIOS wieder geschlossen wird.
 

Klabautermann

SSD Spezi ;-)
Kommst du denn noch ins Bios; denn wenn der Lapi an geht müsste man ja noch ins Bios kommen.?
Wenn nicht...??? Bios Batterie leer.?
Wenn deine Festplatte hinüber ist bleibt der Bildschirm auch schwarz.

Anmerkung: Ich hatte heute ein ähnliches Erlebnis mit meinem Notebook.
Mein Notebook wurde vor ca 3 Monaten das letzte mal benutzt.
Heute schaltete ich es mal wieder ein und wäre ich nicht vor dem Bildschirm gesessen wäre auch mein Lapi mit einem schwarzen Desktop stehen geblieben.:cry:
Ursache: Während des Starts kam ein schwarzer Bildschirm und zeigte in englisch an das etwas mit dem Datum nicht stimmt. Drücke F 1 stand dort. Tat ich. Nichts ging mehr trotz F1 gedrückt.
Hätte ich nicht davor gesessen hätte ich ja von der Datum-Meldung nichts mitbekommen :D und der Bildschirm wäre noch jetzt schwarz.:D
Lapi vom Strom getrennt und 10 Minuten gewartet. Wieder am Strom angeschlossen, neu gestartet und danach lief das BS (XP) wieder wie sonst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben