System: Laptop Windows 10 Startet nicht mehr / Security Boot.

Cyber94

Herzlich willkommen
Hallo, habe mein Laptop neu gestartet und es öffnete sich nach dem Power Knopf ein schwarzer Desktop mit einem Schloss wo ,,Security Boot" drunter stand.
Bitte um hilfe !
Danke im vorraus.

ist ein Acer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Terrier!

gehört zum Inventar
sorry aber wenn man Security Boot bei Google eingibt erhält man so gut wie keine Infos.
Secure Boot ja, aber von einem Schloss habe ich auch noch nie gehört.

Secure boot kann man im Bios aktivieren oder halt auch deaktivieren.
Im Bios nachschauen kannst du ja mal, was da im Augenblick eingestellt ist.
 

Cyber94

Herzlich willkommen
IMG_3349.jpgIMG_3350.jpgIMG_3351.jpgIMG_3352.jpg




So sieht das direkt nach dem starten aus..
 

Setter

gehört zum Inventar
Da wirst du ohne recovery CD /Stick wohl nicht weiterkommen.
Edit: Kannst du secure boot deaktivieren, sofern UEFI?
 

Cyber94

Herzlich willkommen
Woher bekomme ich so eine ,, recovery" CD/stick?
Ich weiß nicht wie man den secure boot deaktivieren kann oder UEFI.
 

Cyber94

Herzlich willkommen
Secure boot ist nun deaktiviert aber wenn ich den jetzt hochfahre zeigt er mir nur den Acer Startseite an direkt nachdem hochfahren.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Ich verstehe nicht warum immer dazu geraten wird Secureboot zu deaktivieren.
Wir haben fast 2016 und Windows 8, 8.1 und Windows 10 kann Secureboot.
selbst Linux kann das schon.

Secureboot muss man nur deaktivieren wenn man Betriebssysteme oder Boot DVDs benutzen will die uralt sind und kein Secureboot und Uefi können.
Solche alten Boot CDs oder Windows XP muss man doch auch nicht benutzen.

Ob sein Fehler überhaupt was mit Secure Boot zu tun hat ist doch die die Frage.

Anscheinend ist doch der Windows Bootmager blockiert.
Deswegen auch das Schloss und wie schon gesagt wurde braucht es bei einen Schloss meist ein Passwort.

Secureboot war doch vorher auch an.

Er kann noch kontrollieren ob AHCI auch eingestellt ist, keine Ahnung wie und warum sich was im Bios verstellt haben sollte.
Was er da nun genau gemacht hat oder wie das gekommen ist finden wir auch nicht heraus.

Und wenn da eine Einstellung Windows Bootmanager ist, dann ist das doch auch richtig bei Uefi.

Wenn er keinen Recovery Stick erstellt hat muss er mal schauen ob es die Funktion F10 beim starten drücken noch gibt für seien Acer.

Welcher es genau ist hat er ja nicht gesagt.
Für Acer gibt es sogar ein eigenes Forum.
http://www.acer-userforum.de/

Und bestimmt kann man sich auch an den Acer Support wenden.

Ansonsten kann er sich na klar noch die Normale Windows DVD oder eine Windows USB Stick erstellen und schauen ob die Computer Reparatur funktioniert wenn er vom DVd oder Stick bootet.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
 
Oben