Laptop wird im Bluescreen-"Modus" extrem heiß

unknown5000

Herzlich willkommen
Moin,

ich habe heute eine sehr merkwürdige Erfahrung mit meinem Laptop gemacht. Ich habe mein System so eingestellt, dass es nach einem Absturz den Bluescreen-"Modus" bebehält und den Rechner nicht neustartet, so dass ich mir die Fehlermeldung ansehen kann.
Heute gab es diesen Fall und die Meldung kannte ich bereits, das Problem konnte schon behoben werden. Aber. Während ich die Fehlermeldung überflog, klingelte es an der Tür und es kam Besuch. Ich vergaß den Laptop und er stand für etwa 2 Stunden weiter im Bluescreenmodus rum. Als ich zurück kam roch es im Zimmer schon merkwürdig nach Erhitzem :smokin

Nach dem Neustart dann in das Tool SpeedFan geschaut und siehe da, die Temperatur des Kerns lag bei >100°C.
Die Frage ist nun für mich, was passiert den in diesem Bluescreen Modus von Windows 10. Früher hieß es doch immer, die Kiste ist tot und macht gar nichts mehr, aber vielleicht sieht das ja inzwischen anders aus. Wie kann denn die CPU im Bluescreen Modus sich derart erhitzen und funktioniert die Lüftung ohne OS gar nicht mehr. Macht sowas hardwarenahes nicht das BIOS?

Jon Doe :unsure:

--
Windows 10 Pro 32bit
 
Anzeige

RobertfH

Foren-Wischmopp
Leider habe ich davon noch nie gehört. Deshalb pushe ich die Frage mal. Vielleicht weiß ein Hardware Fachmann genaueres?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo , auf jeden Fall würde ich mal den Lüfter und Kühlkörper reinigen und wenn man schon dabei die Wärmeleitpaste erneuern :)
 

MrX1980

gehört zum Inventar
Hi, im Bluescreen-Modus (und BIOS Einstellungen) sind die Energiesparfunktionen der CPU bzw. P-States (Intel SpeedStep /AMD Cool & Quiet) nicht aktiv, daher läuft die CPU die ganze Zeit mit ihrer vorgegeben vollen Geschwindigkeit. Bei Skylake CPUs werden die P-States von der CPU bestimmt (Intel Speed Shift) und nicht vom Betriebssystem, daher sollte es bei denen nicht so heiß werden. Auch zusätzliche Grafikkarten (nVidia Optimus / AMD Dynamic Switchable Graphics) sind dann meistens nicht im Schlafmodus. Bei meinen Notebook verbraucht z.B. die nVidia GeForce 540M ca. 7-8 Watt im Idle.
Falls Du ein Energiemessgerät hast, kannst Du es mal testen, indem Du den Akku abnimmst und nur mit dem Netzteil den Stromverbrauch unter Windows Desktop und einmal in den BIOS Einstellungen misst. Es sollte ein deutlicher Mehrverbrauch im BIOS zu sehen sein. Bei mir sind es +28 Watt (~13 Watt beim Windows Desktop / ~41 Watt im BIOS).
 
Oben