Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Das_Anna

Herzlich willkommen
Ich habe mir einen nagelneuen PC gekauft und aufgesetzt bekommen, aber er stürzt bei den meisten Spielen immer ab.
Von Windows bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Quelle
Windows

Zusammenfassung
Hardwarefehler

Datum
‎19.‎10.‎2021 19:41

Status
Nicht berichtet

Beschreibung
Aufgrund eines Hardwareproblems ist Windows nicht mehr voll funktionsfähig.

Problemsignatur
Problemereignisame: LiveKernelEvent
Code: 1a1
Parameter 1: ffffa1032f35b040
Parameter 2: 0
Parameter 3: 0
Parameter 4: 0
Betriebssystemversion: 10_0_19043
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.19043.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

Falls mir jemand helfen kann schon einmal Danke im Vorraus ich freue mich auf Rückmeldung.
LG Anna

Gehäuse: Silentbase 600
Lüfter: unbekannt
CPU Kühler : Alpenföhn Modell unbekannt
 

Anhänge

  • Screenshot_4.png
    Screenshot_4.png
    150,5 KB · Aufrufe: 367
  • Screenshot_5.png
    Screenshot_5.png
    24,9 KB · Aufrufe: 367
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch das exakte Netzteil, der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

am besten trägst du das gleich auch in dein Foren Profil ein, dann erübrigen sich ständige Nachfragen

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir zusätzlich noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v7.1.2 in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v7.1.2 Downloadübersicht

der Link zu Computerbase deshalb, weil sich viele auf der unübersichtlichen HWInfo Homepage oft verklicken und möglicherweise unliebsame Rechner-Bewohner herunterladen...

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir analog zu meinem angehängten Beispiel eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten und vergiss nicht im linken Bereich alle Geräte der Kategorie USB aufzuklappen

darüber hinaus fertige bitte einen Screenshot vom Taskmanager/Autostart an und füge ihn in deine Antwort ein
 

Anhänge

  • hwinfo-übersicht.jpg
    hwinfo-übersicht.jpg
    271,2 KB · Aufrufe: 180
dazu gehören auch das exakte Netzteil, der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

dazu sehe ich immer noch keine Infos


und zum Rest vorerst nur zwei Anmerkungen

1. das BIOS ist weit davon entfernt aktuell zu sein, das wäre Version 1.90 und installiert ist 1.40

2. der G.Skill Aegis Billg-RAM steht wieder mal nicht in der Qualitäts Vendor List von Asrock

->ASRock Z590 Extreme
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen! @Das_Anna, willkommen im Forum! 🙋‍♂️
"Stürzt ab" ist ein wenig aussagekräftiger Begriff. Gibt es Stoppfehler, also Bluescreens?
Schau bitte in C:\Windows\Minidump nach. Wenn dort Dateien liegen, kopiere die 5 neuesten Dateien auf den Desktop und packe sie zusammen in ein RAR- oder ZIP-Archiv. Dieses Archiv hänge bitte an deine nächste Antwort an.

Nachtrag:
GSkill hat eine recht gut sortierte QVL, aber auch dort ist ASRock Z590 nicht verzeichnet. Das heißt, der RAM
F4-3000C16D-32GISB wurde nicht mit dem Z590 getestet.
Außerdem verschenkt man hier Speed: der verbaute RAM ist ein 3000GB, die CPU erlaubt einen 3200er
 
Zuletzt bearbeitet:
In der Rocket Lake QVL stehen bis auf einen SniperX nur Trident-Typen von GSkill. Die QVL von GSkill hat Ari45 schon nachgeschaut. Steht oben.
Dein Bios 1.40 - gerade für den I9 wäre wenigstens das 1.60 anzuraten, idR. sollte aber immer das aktuellste eingebaut werden (1.90) wenn man sowieso gerade an diesen Stellen schraubt. Die sind (meistens) kumulativ und rüsten in diesem Fall dein Bios mit der Voreinstellung für Windows 11 aus. Das setzt dein TPM auf aktiv als Standard. Muß man jetzt nicht direkt haben aber dieses System wird das Supportende von Windows 10 definitiv überleben wollen.
Das dein Ram nur mit 2660MHz taktet - vielleicht ist das so (per Hand) eingestellt weil der sonst noch instabiler gewesen wäre. Der SPD-Wert ist meistens 2133MHz oder 2400MHz bei diesen Speichertypen. Da wurde wohl zu sehr auf Kosten "optimiert".
Den CPU-Kühler müßte man bei einem I9 11900KF schon genauer wissen. Der muß richtig viel Wärme wegkühlen können. Dafür müssen in dem Gehäuse dann mindestens 4 Lüfter einen stabilen Airflow aufrechterhalten können. Reichlich viele Konjunktive.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Frage: Was ist dieses "Starter Module" im Autostart , ohne gültigen Herausgeber?
Außerdem hat eine Verknüpfung zu Github auch nichts dort zu suchen. Diese legt man als Favorit im Browser ab, das reicht.
 
Hallo, ich suche Hilfe um den Grund des Abstürzens meines PCs herauszufinden.
Ich besitze ihn erst seit c.a. einer Woche und von Anfang an waren Probleme zu erkennen.
Die meisten wurden aber bis jetzt behoben.
Jetzt ist ein neuer Fehlercode aufgetaucht.
Fehlercode:

Quelle
Windows

Zusammenfassung
Unerwartetes Herunterfahren

Datum
‎20.‎10.‎2021 21:09

Status
Nicht berichtet

Problemsignatur
Problemereignisame: BlueScreen
Code: 101
Parameter 1: c
Parameter 2: 0
Parameter 3: ffffc08002400180
Parameter 4: b
Betriebssystemversion: 10_0_19043
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.19043.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

Im Anhang füge ich die Minidump hinzu.
Danke schonmal im Voraus.
LG Anna :)
 

Anhänge

  • 102021-7437-01.zip
    458,7 KB · Aufrufe: 129
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Da gibt's ein Problem mit der Kommunikation der Prozessorkerne untereinander. Einmal beim Spiel Rainbow Six. Das könnte an Übertemperatur, RAM oder zu schwachem Netzteil liegen.
Ich lasse das mal mit deinem anderen Thread zusammenführen.

Edit by Mod:
beide Themen zusammengeführt ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke ja ich muss mal schauen aber Danke ich werde den wohl erneut an unseren Computershop geben müssen
Screenshot_4.png
😂 aber naja eigentlich sollten die Sachen die man teuer Kauft ja laufen
Kann es sein das es am Ram liegt, denn der ist nicht in der liste des geprüften Rams für das Motherboard drin. Oder ist es auch möglich dass beide Rams neben einander stecken und es deshalb Probleme gibt.(ich glaube ich hab die nebeneinander stecken sehen)
 
Zuletzt bearbeitet:
der RAM steckt in jedem Fall falsch, bei der Verwendung von zwei Modulen sollen die in den Slots A2 und B2 gesteckt sein

siehe Screenshot

den Blindgängern solltest du in jedem Fall den Rechnern auf den Tresen zurückstellen

wer weiß was sie sonst noch für Mist gebaut haben, denn das BIOS zu aktualisieren sollte bei dem Geld eigentlich zum Service gehören

die RAM Auswahl aus der Billig Grabbelkiste selbst ist eine weitere Frechheit
 

Anhänge

  • Asrock Z590 Extreme RAM Installation.jpg
    Asrock Z590 Extreme RAM Installation.jpg
    112 KB · Aufrufe: 241
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe jetzt auf jeden Fall mal den Ram umgesteckt ich bekomme aber dennoch weiter Abstürze beim Spielen, aber wenigstens wird die Anzahl an Fehlercodes geringer. Langsam frage ich mich was die da zusammengebastelt haben. Kann es sein das der RAM nicht zum Motherboard passt? (Ich glaub ich muss mir da nochmal was besseres zulegen).Ich schicke den PC zwar am Mittwoch ein aber ich würde gerne wissen warum damit ich nicht noch 2 Monate drauf warten muss.

LG Anna
Fehlercode:
Quelle
Windows
Zusammenfassung
Unerwartetes Herunterfahren
Datum
‎21.‎10.‎2021 12:39
Status
Nicht berichtet
Problemsignatur
Problemereignisame: BlueScreen
Code: 101
Parameter 1: c
Parameter 2: 0
Parameter 3: ffffc2003a800180
Parameter 4: b
Betriebssystemversion: 10_0_19043
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.19043.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

-------------------------------------------------------------

Quelle
Windows
Zusammenfassung
Unerwartetes Herunterfahren
Datum
‎21.‎10.‎2021 13:13
Status
Nicht berichtet
Problemsignatur
Problemereignisame: BlueScreen
Code: 101
Parameter 1: c
Parameter 2: 0
Parameter 3: ffffe10156080180
Parameter 4: 9
Betriebssystemversion: 10_0_19043
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.19043.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031
 

Anhänge

  • 102121-6093-01.zip
    450,3 KB · Aufrufe: 126
ich hatte dich in Post #7 um folgendes gebeten:

wenn du die genauen Bezeichnungen der jeweiligen Komponenten nicht genau kennst, schreib sie doch einfach von deiner Rechnung ab, da sollte ja alles gelistet drin stehen

weil wie gesagt Netzteil und Kühler wären extrem wichtig

diese Daten fehlen weiterhin...

das der RAM nicht in der Qualitäts Vendor List von deinem Mainboard Hersteller steht, hatten wir auch schon beschrieben
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben