lokaler Sicherheitsrichtlinieneditor.

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Ein weiteres Betriebssystem internes Tool ist der lokale Sicherheitsrichtlinieneditor.

Secpol.MSC kann man in der Ausführen und Suchzeile (z. B. mit WIN-Logo und r) eintippen.

Damit wird der lokale Sicherheitsrichtlinieneditor oder kurz
die "lokale Sicherheitsrichtlinie" gestartet.

Was der alles kann wäre wahrscheinlich zu riesig, um jeden Schritt und jede Nuance hier einzeln aufzuführen.
Deshalb stelle ich hier nur ein Bild davon rein.
Einige Einstellungen des Lokalen Sicherheitsrichtlinieneditors lassen sich jedoch
auch über die Registry in deren Unterverzeichnissen parametrieren.
Auch hier ist für einen Laien erst einmal Halt, da man sehr viel "Unfug" damit anstellen kann,
wenn man nicht genauestens weiß, was man da tut. Hauptsächlich geht es jedoch um Kontenrichtlinien, Freigaben und Netzwerkrichtlinien.

img_142.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben