[gelöst] Lumia 950XL - VoLTE IMS Funktion durch Provider T-Mobile entfernt

#cappuccino#

kennt sich schon aus
Hallo,

bei meinem Windows Phone 10 950XL wurde gestern der Hinweise eingeblendet, dass sich die Sim Einstellungen geändert hätten und ein Neustart erforderlich ist. Nach diesem Neustart ist die Option "erweiterte 4G-LTE-Dienste nicht mehr vorhanden. VoLTE funktionierte aber nach der Aktivierung am 11.01 bis am Abend des 13.01.

Traten diese Probleme bei euch auch auf?
T-Mobile kann sich das derzeit noch nicht erklären.
 
Anzeige

Mailman

bekommt Übersicht
Kam nicht erst die Meldung das auch die Telekom mittlerweile VoLTE unterstützt? Das wäre ja an sich genau das Gegenteil.
 

#cappuccino#

kennt sich schon aus
Es funktionierte 2 Tage bis gesagter Hinweis eingeblendet wurde. Seitens Telekom wissen die aber über nichts bescheid und arbeiten an diesem Thema. Bin gespannt was hierbei herauskommt.
 

EPA

treuer Stammgast
Habe heute von der Telekom mein Lumia 950 XL bekommen. Da ich die neue TripleSim als NanoSIM im Lumia 950 XL nutzen wollte, aber die Hauptkarte in meinem Lumia 920 bleibt, musste ich eine meiner beiden MultiSIM-Karten abschalten lassen.

Natürlich habe ich nach den Updates der Apps und dem MS-Update von 10586.11 auf 10586.29 (mit WLAN hatte ich wegen meinem LTE des Hybrid-Routers und em Magenta Eins Paketvorteil Hybrid LTE max im LTE 50 Netz und alle Updates gingen sehr schnell) auch VoLTE testen wollen.

Doch mein Anruf an mein analoges Telefon am Hybrid-Router brachte einen Fallback auf E (Edge) und der Anruf an ein Vodafone-Handy einen Fallback auf G (3G, UMTS).

Also kein VoLTE und deshalb Anruf der Telekom-Hotline mit Weiterverbindung zu einem Techniker, der mir das dann alles ausführlich erklärt hat.

Z.B. gibt es bei MultiSIM Nutzer mit VoLTE noch ab und zu ein holpriges Verhalten, wie Probleme mit dem Klingelton und weiteren Verzögerungen. Deshalb werden bei MultiSIM-Nutzern die Erweiterte 4G--LTE-Dienste ganz bewusst nicht aktiviert.

Wenn man es aber trotzdem testen möchte, wird das auf der SIM-Karte freigeschaltet und nach einem Neustart des Smartphones gibt es beim Teleonieren kein Fallback mehr. Ich habe es aktivieren lassen und man kann es - wenn Probleme auftreten - auch wieder deaktivieren lassen.

Bei mir geht es nun!

Unter Einstellungen > Netzwerk&Drahtlos > Mobilfumk + SIM > SIM-Einstellungen steht nun unten:

Erweiterte 4G-LTE-Dienste

IMS-Registrierung
Ein

Wenn die Option deaktiviert ist, können Sie keine SMS, Videoanrufe oder Anrufe über 4G LTE versenden oder tätigen

IMS-Status: registriert
IMS-Identität: [email protected]
IMS-Domäne:

Der nicht mehr vorhandene Fallback spart Akkustrom, er hält damit etwas länger.
Wenn kein LTE vorhanden ist, geht der Fallback trotzdem auf G oder E und man kann telefonieren.

Gruß Manfred
 

#cappuccino#

kennt sich schon aus
Dein Beitrag ist ja ganz ok, Manfred aber hat nichts mit meinem Problem zu tun ;)

Sollte jemand das gleiche Problem haben wie ich, dass das Menü nach einem Neustart des Geräts weg ist und sich somit IMS, trotz aktivem IMS Vertrag der Telekom nicht mehr aktivieren lässt, so hilft "vorerst" (ohne Hardreset) folgende Lösung, damit das IMS Menü wieder erscheint:

1. Gerät ausschalten und SIM Karte entfernen
2. Gerät ohne SIM Karte einschalten, mit PIN anmelden und paar Minuten laufen lassen
3. Gerät ausschalten und SIM einlegen
4. Gerät mit SIM einschalten
5. Menü ist immer noch nicht vorhanden
6. Kurz nach dem Login mit PIN erscheint die Meldung, dass SIM & Telefon Einstellungen geändert haben, mit der Aufforderung zum Neustart.
7. Nach erfolgtem Neustart ist die IMS Option wieder vorhanden und aktiviert

Gruß
 

EPA

treuer Stammgast
Heute war auf einmal eine Meldung da, es hätte sich etwas geändert und ich solle neu starten.
Danach war VoLTE abgeschaltet und auch kein Menüeintrag wegen IMS-Registrierung mehr auf dem Handy!

Die Telekom angerufen und VoLTE ausgebucht und wieder eingebucht, brachte nichts.
Dann Ticket erstellt, wegen dem IMS-Server und Überprüfung.

Dann dann habe ich doch den Trick von oben verfolgt:

1. Gerät ausschalten und SIM Karte entfernen
2. Gerät ohne SIM Karte einschalten, mit PIN anmelden und paar Minuten laufen lassen
3. Gerät ausschalten und SIM einlegen
4. Gerät mit SIM einschalten
5. Menü ist immer noch nicht vorhanden
6. Kurz nach dem Login mit PIN erscheint die Meldung, dass SIM & Telefon Einstellungen geändert haben, mit der Aufforderung zum Neustart.
7. Nach erfolgtem Neustart ist die IMS Option wieder vorhanden und aktiviert

und nun ist VoLTE wieder aktiv und auch die Menüeinträge sind da!

Doch: Warum passiert das alles, was macht der Trick denn genau?
Gut, er provoziert die Meldung auf dem Handy noch einmal, aber warum ist die erste Meldung überhaupt erschienen?

a4a777dlS98Q.gif

Manfred
 

#cappuccino#

kennt sich schon aus
Angeblich crashed dieses Profil und wird bei einem Neustart nicht mehr erneut korrekt geladen. Hat T-Mobile mit Microsoft herausgefunden und wurde mir so mitgeteilt.
Das Profil wird erst wieder neu geladen, sobald man das Telefon ohne SIM Karte startet.
Seitdem ist dieses Problem bei mir nicht mehr aufgetreten. Vielleicht ist es ja auch schon gefixt. Verwende derzeit die .164er Build
 

CarlosDegos

nicht mehr wegzudenken
betrifft aber anscheinend nur die Dual Sim Varianten. Mein Single Sim 950XL kennt diese Problem mit VoLTE nicht. Bei mir ist dieses Einstellung noch nie verschwunden oder inaktiv geschaltet. Auch funktioniert VoLTE tadellos. Ich hatte noch nie Fallbacks auf e oder 3g während eines Telefonats. Die Sprachübertragung ist glasklar wenn der Gesprächspartner auch VoLTE oder ein IP Basierten Anschluss hat.

Gruß
Carlos
 

#cappuccino#

kennt sich schon aus
Nein... ich hatte bereits mehrer 950XL 059X4V3 von T-Mobile DE.
Alle Geräte hatten dieses Problem mit dem Hinweis, dass sich die SIM Einstellungen geändert hätten, ein Neustart erforderlich ist und danach die IMS Option nicht mehr vorhanden war. Somit konnten sich die Geräte auch nicht mehr registrieren.

Laut T-Mobile und Microsoft ist dieses ein Bug beim Laden des Profils nach einem Neustart. Es wird einfach nicht richtig geladen. Ob dieses nun in den neuen Versionen gefixt ist, weiß ich nicht. Bei der .122 war etwas mit IMS behoben. Vielleicht ist es ja seitdem kein Problem mehr.

Dass, dass Profil danach anders geladen wird erkennst du daran, dass beim Datenvolumenzähler das Limit nicht mehr eingetragen ist usw... Jedenfalls trat dieses bei jedem meiner 950XL immer nur einmal auf. Nachdem die Geräte ohne Sim neugestartet wurden war dieses Problem behoben.
 
Oben