[gelöst] Macht Sicherungskopie von Windows Update Sinn?

noageman

treuer Stammgast
Nabend liebe Dr. Windows Gemeinde
Ich hätte nur eine Frage und mich würde dazu Eure Minung intressieren
Wenn der PC absäuft und neu aufgesetzt werden muss, ist das ja an sich kein Problem. Am lähmendsten ist es jeden, die ganzen Windowes Updates (mitlerweile von 3 Jahren ) wieder runterzuladen.
Würde es Sinn machen, den Speicherordner der Updates bei den Backups mitzusichern um bei bedrarf wieder herzustellen?
Was ist Eure Meinung dazu?
Vielen Dank und lg
Noageman
 
Anzeige

Skifan

gehört zum Inventar
Nein, macht keinen Sinn. Der nur kopierte Ordner bedeutet nicht, dass die Updates dann auch wieder installiert sind.

Entweder erstellst du ein komplettes Backup deines Systems, das du im Notfall zurück spielen kannst.
Oder du installierst es "frisch" von der DVD und verwendest dann das Updatepack (aktuell Version 38) aus dem Forum. Erspart dir dann das einzelne Herunterladen der wichtigsten Updates.

 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Hm, gute Frage, die ich eigentlich mit NEIN beatworten würde.
Nimm doch das hier http://www.drwindows.de/windows-7-u...ndows-7-update-pack-by-drwindows-version.html , das kannste dann über Nacht durchlaufen lassen (dauert schon seine Zeit), ohne Neustarts.
Lediglich die Frameworkgeschichte musste dann übers Windowsupdate noch ergänzen.
Das SP1 ist allerdings Voraussetzung; wenn das auf Deiner DVD nicht drauf ist, frag hier http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15623-hilfe-ich-brauche-eine-windows-7-dvd.html nach einer mit SP1.

Oh, Skifan war flotter:D.
 
Oben