Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kaufberatung Mainboard und CPU

Zausel

kennt sich schon aus
Hallo
Was muss ein mainboard haben auf was kommt es an und was ist völlig überflüssig?
Ich such ein neues
erst mal zu meinem System

16Gb Ram von Geil Black Dragon PC3 12800 1600MHz 4Gb x 4 QC KIT(neu)
XFX Radeon HD 6870 Pci Express 2.1 1Gb GDDR5(neu)
System Power Be Quiet! 550W(1Jahr alt)
AMD Athlon(tm) II x4 635 Prozessor1jahr alt)

Windows 7 64 bit version kaspersky security 2012

Also meine frage welches mainboard ist zu empfehlen was sich mit allen komponeten gut verträgt hadware treiber biosversion will kein problem board.
auch eine empfehlung für einen neuen prozessor der sich gut ein bringt wäre cool
bitte im normalen preis sekment bleiben board zwischen 100-200€ und prozessor 100-200€
Bitte nur antworten wenn ihr euch echt auskennt keine -ich hab das und finds gut und ich hab gehört ...kein bock auf broblem boards^^
bin Hauptzächlich gamer COD -star Craft II- killing Floor- DOD- Counterstrike source-Skyrim-obilivion-NFS alle

Bitte helft mir fachlich sonst kauf ich wieder ein schrott board.

Danke für eure Mühen.:D:D
Mit freundlichen grüßen euer Zausel
P:S. an admin falls ich wie immer irgendwo falsch gepostet hab bitte verschieben net löschen ,dank euch.

frohes fest und so
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Also fürs Zocken gibt es imo nur eine klare Empfehlung.

CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) | Geizhals.at Deutschland
Board(s): ASUS P8Z68-V, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBGC0-G0AAY00Z) | Geizhals.at Deutschland

Gigabyte GA-Z68X-UD3P-B3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland

MSI Z68A-G45 (G3), Z68 (dual PC3-10667U DDR3) (7750-021R) | Geizhals.at Deutschland

Warum....

der 2500K ist imo einfach unschlagbar was Preis-/Leistung angeht. Die AMD 10XX Serie ist deutlich langsamer, stromhungriger und deutlich schlechter
Übertaktbarer. Die neueren "Bulldozers" von AMD sind kurz gesagt einfach nur peinlich im Gaming-Bereich. Ein 2600k lohnt bei spielen nicht, da gerade mal 2% schneller aber 80€ teurer. Für 2% = 80€ mehr kosten...nicht wirklich, oder?? Wenn du nicht übertakten willst, reicht auch ein 2500 ohne K. Würde ich aber nicht empfehlen, da man in Zukunft länger die nächst oder übernächste Graka-Generation befeuern kann, ohne komplett neues System kaufen zu müssen. Das wiederum stärkt nochmals das P-/L Verhältnis enorm. Bei AMD muss hier früher der Geldbeutel gezuckt werden.

Die Boards sind standart empfehlungen im Gaming-Bereich. Sind für 95% der Gaming-Systeme völlig ausreichend. Teuere Boards lohnen sich meistens nicht, da diese lediglich mehr Anschlüsse haben. Schneller/stabiler/besser laufen diese nicht. Man wirft hier Geld zum Fenster, wenn die zusätzlichen Anschlüsse(2x GBit Lan, 2x PCIe) gar nicht genutzt werden. Wenn das Bugdet knapp bemessen ist, lieber das gesparte Geld in sinnvolle Hardware investieren, wie zb gutes Netzteil/Graka usw.

PS. wenn wir schonmal im fachlichen Bereich sind....deine 16Gb Ram sind fürs Gamen total überdemensioniert, 8GB reichen völlig aus. Hätte das gesparte Geld lieber in eine stärkere Graka gesteckt (GTX560ti/6950). Da hättest du deutlich mehr von gehabt^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Soweit stimmte ich dir zu, den 2600K braucht man nicht unbedingt der 2500K bringt fast die gleiche Leistung und übertakten lassen die sich sehr gut (sind auch dafür ausgelekt (dafür auch das "k"))

Beim Arbeitsspeicher stimme ich dir halb zu.
Klar es reichen 8GB aus und 6 sollte man mittlerweile drin haben (4GB ist min. heut zu tage) aber bei den Preisen kann man sich locker 16GB leisten.

Hab ich auch gemacht und mit Programmen wie ArchiCrypt kann man sich den Arbeitsspeicher als virtuelle Festplatte anlegen lassen.
Dort kann man selbst bestimmen wie große diese ist.
 
Der 2600k bringt im Moment beim Zocken kaum mehr, dürfte sich aber als zukunftssicherer erweisen, wenn die CPU es länger tun soll.
Gibt auch schon nen 2700k, der nun den Obulus für die Top-Cpu der Plattform fordert, was es billiger macht. Dann gibt es noch einen Xeon, der zwar noch langsamer ist als der 2500k, aber dafür denselben Cache und HT hat wie der 2600k. Ob der Multi offen ist weiß ich nicht.
Beim Board war für mich in den letzten Jahren auch immer das Layout entscheidend. Lag zB am langsamen Übergang von IDE zu SATA, nachdem die Platten schon eine Zeit weg sind, hatte ich noch bis zum Frühjahr zwei IDE-Brenner. Da stört dann eine ungeschickte Platzierung der/des IDE Connctors, was immer mehr zur Regel bei den meisten Boards wurde.
Wenn das Gehäuse Platz hat zwischen Board und Laufwerken, dann lohnen sich Winkelbuchsen, wenns eng zu geht solche mitten auf dem Board, da sprießen dann wieder die Kabel wild.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja,

ich würd die vorhandenen Teile erstmal beibehalten und dies Board holen:

GIGABYTE - Mainboard - Socket AM3+ - GA-970A-UD3 (rev. 1.x)

Ist für AM3 und AM3+

Ich stand vor ca. 2 Monaten vor der gleichen Entscheidung und hab mir leider nen Asus-Board geholt, statt dem Vorgänger Gigabyte GA870 und wieder die gleichen Macken auf dem Asus-Board wie vorher (war auch nen Asus-Board) nämlich die USB-Anschlüsse machen Probleme, mal funktionieren Die, mal setzt z.B. die Maus aus, mal spielt die Kamera verrückt usw, nach abziehen und wieder einstecken klappts dann wieder für längere Zeit.

Jedenfalls ist Asus für mich abgehakt.

Greetz

NetHunter
 
dürfte sich aber als zukunftssicherer erweisen, wenn die CPU es länger tun soll.

Das ist leider falsch...Ht kostet eher Leistung als das es was bringt.(bei Spielen)

Nur wenn man mit seinem PC regelmäßig andere rechenintensive Aufgaben erledigt wie etwa Videos zu komprimieren, dann rechnet sich die Technik.
 
wenn du nicht soviel für eine CPU ausgeben möchtest und du sowieso nicht übertakten willst reicht auch ein I5-2400...
ich kenn einen der hat einen und er kann BF3 auf ultra spielen und andere Games die grafikanfordernd sind auch...und ich bin der Meinung, dass die CPU auch noch länger hält als ein oder 2 Jahre (hat übrigens soweit ich weiß auch ein besseres Preis-Leistungsverhältnis als der 2500 oder 2500k)
 
Da ich ein absoluter Preis-Leistungsfan bin würde ich empfehlen:

ASROCK Z68 Pro3 - Daten- und Preisvergleich - Schottenland.de

jup das kann man auch nehmen

wenn du nicht soviel für eine CPU ausgeben möchtest und du sowieso nicht übertakten willst reicht auch ein I5-2400...

wer nicht übertakten will, kann auch zum 2400 greifen. Der Unterschied zum 2500 ist marginal. Besseres P/L-Verhältnis hat er aber nicht wegen der fehlenden Übertakbarkeit.
 
Oh man

So vile Tipps hätt ich nicht erwartet danke erstmal an alle die ihre wissn und erfahrung mit mir teilen super.

Hab die mir von euch angebotenen Hadware teile ma alle bei alternate eingegeben und mir bewertungen rein gezoggen, und bin zu folgendem ergebniss gekommen.

Mainboards:

Asusu P8Z68-V --wurde immer mit Bios problemen beschrieben.
Gigabyte GA-Z68X-UD3P-B3--Starke stabilitätsprobleme,läuft erst nach bios updats komplizierte aufgabe
MSI Z68A-G45(G3) top keine beanstandungen nur gute bewertungen .

Also Klarer gewinner für mich ist MSI Z68A-G45(G3) aber bei alternate gibt es eines für 137,90€ und eines für 154,90€ ich erkenne leider keinen unterschied welches ist brauchbarer bewertungen sind bei beiden top .
welches is das bessere zwischen diesen beiden Boards

MSI Z68A-G45 (G3)

MSI Z68A-GD65 (G3)


Prozessor:

Auf grund von nachforschungen eurer angaben sagen die meisten bewertungen das aus was Ihr mir schon gesagt habt .

also der I-2400 ist kaum langsamer al der 2500ter

Intel® Core

Dann wirds woll der werden.


Gibt es was an meinem system noch zu verbessern oder hab ich was übersehen dan sagt mir bitte bescheid^^.

Mein netzteil mit 550W von beQuiet reicht doch hoffentlich problemlos aus ?Bekannter meinte ein 1000W wäre sicherer?? braucht mann so viel saft wirklich?

Und noch eine kleine bitte Festplatte 500Gb welche is da zu empfehlen sollte sehr leise klaufen.


Ich danke euch allen und wünsche ein frohes fest sollten wir uns nicht noch mal schreiben können.


Mit freundlichen grüßen

Euer zausel


P.S danke für ale tipps war alles sehr aufschlussreich für mich.
 

Das 45er hat 1x16fach PCIe 3.0 + 1x8fach. Das 65er hat 2x16fach PCIe 3.0. Ist aber eh fürn Hintern, weil diese CPUs(Sandy Brigde) eh nur insgesamt 16fach liefern können. Bei 2 Grakas würde sich das aufteilen in 2x8 fach. Demnach ist das 65er Board für die Katz....Komischer weise hat das 45er 2x USB 2.0 Anschlüsse mehr. Naja 8 oder 10 USB 2.0 Anschlüsse sollte völlig egal sein.


Mein netzteil mit 550W von beQuiet reicht doch hoffentlich problemlos aus ?Bekannter meinte ein 1000W wäre sicherer?? braucht mann so viel saft wirklich?

Totaler Blödsinn, der Typ hat schlichtweg keine Ahnung!! Dein Bequiet reicht völlig aus. Schau dir mein System an...meins zieht gemessene 270W bei Volllast aus der Dose. Es wird solange reichen bis es kaputt geht, denn Hardware wird in Zukunft immer weniger Strom verbrauchen.

Und noch eine kleine bitte Festplatte 500Gb welche is da zu empfehlen sollte sehr leise klaufen.

sind momentan total überteuert, deswegen imo keine Kaufempfehlung von mir.


Würde 15€ drauf packen und ein 2500K nehmen...man verschenkt hier einfach zu viel potenzial^^

Wenn du es leise haben willst, plane noch ein gescheiten CPU Lüfter mit ein (Mugen 2/3, Alpenfön Brocken).

Noch ein Tip....immer die Boxed Version eines CPUs nehmen, der hat 1 Jahr länger Garantie bei nahezu gleichen Preis.



wünsch dir auch frohe weihnachten
 
Zuletzt bearbeitet:
Würde 15€ drauf packen und ein 2500K nehmen...man verschenkt hier einfach zu viel potenzial^^

also ich bin immer noch der Meinung, dass der 2400 reicht, wenn man nicht übertakten möchte und soweit ich weiß ist er der Preis-Leistungs Sieger (mit Standardtakt also perfekt für Leute, die nicht soviel Geld für einen 2500 ausgeben wollen und sowieso nicht übertakten wolllen)
 
Setzte seit Jahren auf Gigabyte Bords.
Immer die P....UD4 Serie.
Das Bios update ist ein klacks, geht über einen Knopfdruck beim booten mit USB Stick.
2 Minuten arbeit!!
Bios Updates zu Gigabyte und weiteres gibt es ausführlich hier: Computertechnik JZelectronic
Die haben mich noch nie im Stich gelassen.
Also empfehle ich dieses: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3849#ov
Und diese CPU: i5 2500k Hier ein vergleichtest dazu: Intel Sandy Bridge im CPU-Test: Core i7-2600K, Core i5-2500K und Core i5-2400 auf dem Prüfstand - cpu, sandy bridge
 
also ich bin immer noch der Meinung, dass der 2400 reicht, wenn man nicht übertakten möchte und soweit ich weiß ist er der Preis-Leistungs Sieger (mit Standardtakt also perfekt für Leute, die nicht soviel Geld für einen 2500 ausgeben wollen und sowieso nicht übertakten wolllen)

das sollte der TE selber entscheiden, denke ich. Prinzipiell hast du aber Recht, aber nur wenn man nicht übertakten will.

Setzte seit Jahren auf Gigabyte Bords.
Immer die P....UD4 Serie.
Das Bios update ist ein klacks, geht über einen Knopfdruck beim booten mit USB Stick.
2 Minuten arbeit!!
Bios Updates zu Gigabyte und weiteres gibt es ausführlich hier:

soll er doch ein MSI Board nehmen...ist doch voll latte. Hauptsache der Chipsatz stimmt und man schmeist nicht Geld zum Fenster raus, für Sachen die man sowieso nicht braucht.
 
Hallo

Danke an alle für die ganzen infos bestellung is raus Mainboard MSI Z68A-G45 für 137,90€ bei alternate.

So meine schwester braucht einen guten rechner für wenig geld keine unnötigenspielerein.Muss Skyrim gothik 3 und andere mmorpg spiel flüssig und gut rüberbringen.

Benötigt werden:

-Maoinbord-Prozessor-Grafikkarte-Ram(DDR3)min. 8GB-Netzteil-Festplatte (750Gb oder 1T.)
-Gehäuse mit viel platz (haf 912ist gut find ich vom platz her).-Win. 7 64-bit

Wer einen fertig PC der Spitzenklasse für wenig geld findet oder die einzell komponeten zusammen stellen kann wäre super.


Ich danke euch schon mal für eure antworten .

Mit freundlichen grüßen euer Zausel


P.S würds ja selbst zusammen stelln aber steig da noch net so durch was man zusammenstecken kann und was net^^ aber ich bin dabei es zu lernen
 
wie teuer darf der Rechner denn max. sein?

Naja sagen wir so 650€ is maximum aber wenns dafür nix gutes gibt spart sie sich auch teil für teil ab.

Danke für dein interesse:D

Mfg

euer Zausel
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben