Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Marktanteile der Browser und Betriebssysteme im Dezember 2011

Martin

Webmaster
Teammitglied
Der Abstand zwischen Windows XP und Windows 7 wird deutlich kleiner - nur noch acht Prozentpunkte liegen zwischen dem Betriebssystem-Dino und Windows 7, das seinerseits in diesem Jahr schon wieder vor der Ablösung steht.
Auf 42,80 Prozent aller Computer weltweit lief im Dezember noch Windows XP, während Windows 7 auf 34,03 Prozent kommt.
Vista liegt fast unverändert bei 7,76 Prozent.
Die Einführung von Windows 8 etwa Mitte 2012 dürfte den Siegeszug von Windows 7 in dieser Statistik kaum aufhalten, denn ein Großteil der XP-Rechner steht in Firmen, die im Laufe des Jahres ihre Migrationsprojekte auf Windows 7 abschließen werden, während Windows 8 nur im Endkunden-Bereich eine Rolle spielen dürfte.

Quelle: Net Applications
Operating system market share


Der Internet Explorer blieb auch im Dezember seinem Abwärtstrend treu und verlor 0,77 Prozent - im gesamten Jahr 2011 hat der Microsoft-Browser damit fast sieben Prozent Marktanteil eingebüßt.
Ganz anders sieht es bei Google Chrome aus - er setzte 2011 seinen raketenhaften Aufstieg fort - im Dezember legte er nochmals fast ein Prozent zu und konnte damit seine Nutzerzahlen aufs Jahr gesehen mehr als verdoppeln.
Vergleichsweise ruhige Zeiten erlebt Mozilla Firefox - er konnte seinen Anteil im Jahr 2011 weitgehend stabil halten, verlor aber dennoch knapp ein Prozent.
Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich an diesem Trend im neuen Jahr etwas ändern wird.
In zwei bis drei Monaten wird der Internet Explorer seine "absolute Mehrheit" verlieren, und etwa zum gleichen Zeitpunkt dürfte Chrome an Firefox vorbei ziehen und sich als Nummer Zwei im Browsermarkt etablieren.
Die Lücke von über 30 Prozent zwischen Internet Explorer und Chrome könnte sich im Laufe des Jahres 2012 locker halbieren.

Die aktuellen Werte und Veränderungen in der Übersicht:

{colsp=3} Browser-Marktanteile Dezember
Internet Explorer|51,87%|-0,77%
Mozilla Firefox|21,83%|-0,31%
Google Chrome|19,11%|+0,93%
Safari|4,97%|-0,03%
Opera|1,66%|+0,11%

Quelle: Net Applications
Browser market share
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Alte Seele

gehört zum Inventar
In zwei bis drei Monaten wird der Internet Explorer seine "absolute Mehrheit" verlieren, und etwa zum gleichen Zeitpunkt dürfte Chrome an Firefox vorbei ziehen und sich als Nummer Zwei im Browsermarkt etablieren.
Die Lücke von über 30 Prozent zwischen Internet Explorer und Chrome könnte sich im Laufe des Jahres 2012 locker halbieren.

Tja, wer hätte damals gedacht das Google Chrome innerhalb von 3 Jahren
knapp 20% Marktanteile, im hart umkämpften Browser Markt hat..
 
Zuletzt bearbeitet:

Dose

gehört zum Inventar
Irgendwie traurig und erschreckend - sobald Chrome an Firefox vorbeizieht und die Truppe um Firefox, Thunderbird & Co. anfangen muss, einen Spendenaufruf zu tätigen, werde ich zu den ersten Spendern gehören.
Wird zwar nicht viel helfen, aber das wird jammerschade.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Keine Sorge, Mozilla wird so schnell nicht das Geld ausgehen, der neue Deal mit Google bringt in den kommenden drei Jahren rund eine Milliarde Dollar.
Das wird nicht nur für ein paar neue Firefox-Versionen, sondern auch noch für ein warmes Mittagessen für die Entwickler reichen ;).
 
B

BobMarleyDE

Gast
Dem stimme aus vollem Herzen zu, Dose ! Auch wenn ich nicht glaube, das die Mozilla Foundation mittel- oder auch langfristig um Spenden bitten muss.
Mich entsetzt geradezu die "Macht" der Werbung und aufdringlichen Präsenz von Google an sich. Und die Ignoranz (um nicht Dummheit sagen zu müssen ...) viele User, die es besser wissen müssten. Selbst ein unbedarfter Browsernutzer weiß - oder sollte es wissen - das Chrome bei weitem nicht nur Seitenbesuche "nach Hause telefoniert"... Sich einen Browser auf den PC zu holen, den man per Unchrome und ähnlichen Tools, erstmal das spionieren abgewöhnen muss ist schon ... gelinde gesagt "leichtsinnig" ;)
Und bevor mir einer sagt alle Browser senden Infos an den Hersteller:
Zeig mir den Browser, der sogar danach fragt ob er Absturzberichte schicken darf, von anderen Sachen ganz zu schweigen. Beim Firefox ist das so. Bei sonst noch einem Browser ? Ich kenne keinen ...
(PS: Womit ich nichts gegen die "kleinen" Browser SAFARI und OPERA gesagt haben will ! Als Alternative immer ein Gedanke wert ....)

Nachtrag: Keinen Schrecken kriegen wegem dem "Deal" ausgerechnet mit Google, Dose. Worauf Martin anspielt ist, ist der Eintrag im Suchmaschinen-Menü in der FF-Kopzeile, wo Du ja zwischen diversen Suchengines frei wählen kannst. "Gockel" (ugs für Google) bezahlt das Geld u.a. dafür das die Google-Suche als erstes eingetragen im FF - ergo quasi voreingestellt ist.
Siehe: http://www.heise.de/ix/meldung/Goog...-fast-1-Milliarde-Dollar-bringen-1400791.html
 
Zuletzt bearbeitet:

stecker

gehört zum Inventar
Zeig mir den Browser, der sogar danach fragt ob er Absturzberichte schicken darf, von anderen Sachen ganz zu schweigen. Beim Firefox ist das so. Bei sonst noch einem Browser ? Ich kenne keinen ...
(PS: Womit ich nichts gegen die "kleinen" Browser SAFARI und OPERA gesagt haben will ! Als Alternative immer ein Gedanke wert ....)


Das brauchen die anderen auch nicht MS (IE) macht es von sich aus und Chrome stürzt nicht ab - bei mir jedenfalls noch nicht.
 
B

BobMarleyDE

Gast
... und Chrome stürzt nicht ab - bei mir jedenfalls noch nicht.

Da ich neben den o.g. Browsern auch mal mit Chrome "rumgespielt" habe - selbstredend mit den entsprechenden Präventivmaßnahmen - kann ich Dir versichern, das es auch bei diesem zu Abstürzen kommt...
How ever, ich will ja niemandem diesen Browser ausreden, dazu habe ich weder das Recht, noch - und vor allem - keine Lust. Das mit den "Absturzberichten" sollte nur als Beispiel dienen ...

Um der Gerechtigkeit willen, und vor allem unnötige "Hitze" in der Diskussion zu vermeiden, mag sich jeder Interessierte selber ein Bild machen:

http://www.pc-support-hamburg.de/he...ht-ueber-zaehlende-pixel-und-exotische-kekse/
 
Zuletzt bearbeitet:
C

camillo555

Gast
Einstellungen hier>> Snap_2012.01.03_15h29m08s_001_.png
 

Jonn

Gast
@BobMarleyDE: Guter Link(y)
 
Anzeige
Oben