Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Martins Flugschule: Einsteigen und Starten mit dem Microsoft Flight Simulator 2020

DrWindows

Redaktion
Am morgigen Dienstag, den 18. August, ist es soweit: Mit dem Microsoft Flight Simulator 2020 geht eines der am meisten beachteten Spiele des Jahres 2020 an den Start. Zum Auftakt findet das Comeback nach 14 Jahren Pause auf dem PC...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige
Kann man denn in den Grafikeinstellungen upscaling aktivieren? Ich befürchte nämlich, dass mein PC das in nativem 4k nicht packt...

PS: Sehr schöne Idee für eine Artikelserie :)
 
Der Kerl hat Ahnung, welches Steuergerät gut ist:
Schonstes Spiel der Welt: Erste Eindrucke zum Flight Simulator 2020

Honeycomb Controller:
Honeycomb Alpha Flight Control: Amazon.de: Games

Microsoft Flight Simulator 2020 | Landing Challenges auf den schönsten Flughäfen der Welt:
Microsoft Flight Simulator 2020 | Landing Challenges auf den schonsten Flughafen der Welt - YouTube

Microsoft Flight Simulator 2020 | Wir landen auf euren Wunschflughäfen:
Microsoft Flight Simulator 2020 | Wir landen auf euren Wunschflughafen - YouTube

Der Flight Simulator zeigt unglaubliche Technik:
Der Flight Simulator zeigt unglaubliche Technik - YouTube
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Vielen Dank für die Tipps von catweazle und skalar. Leider sind die Controller bei Amazon entweder gar nicht lieferbar oder erst September/Oktober.
 
Ich habe mir auf YouTube Martins Flugstunde gestern angeschaut.
Es wäre schön, wenn es eine Demo Variante des Spiels gäbe, damit man das auch ohne Game Pass mal an testen kann. Mir würde erstmal nur die 8 teilige Flugstunde zum testen reichen.
 
Hat schon jemand das Spiel mit einem SufraceBook2 (mit GTX1050) und 16GB RAM gespielt?
Denn nicht jeder hat einen 64GB RAM PC rumstehen? Und für meine Anwendungen hat es bisher immer gereicht. Nur wegen dem Flugsimulator will ich nicht in einen SpieleComputer investieren, zumal ich kein Fan von Desktop-PC bin und auch nicht erst mal 6 Monate intensiv MuckiBude-Pass holen möchte, um einen Gaming Notebook "tragen" zu können.
 
Ich hab grad ein Asus Notebook mit Core i5, 8 GB RAM und GeForce GTX 1050 im Test, auf dem werde ich heute den Flight Simulator spielen.
 
Gibt es schon eine Lösung, den Flight Simulator auf einer Windows 10 Insider Installation zum laufen zu bringen?
 
Ich bin im Beta Kanal und bei mir läuft das Spiel.
Läuft es im Developer Kanal nicht? Da gibt es ein dokumentiertes Problem mit "einigen Spielen aus dem Store".
 
Ganz Fehlerfrei ist das Spiel auch nicht, oder graka kaputt. Immer wiederkehrende bunte Punkte. Hab eine Nvidia 2080 im Einsatz. Letzter Treiber installiert. Prozessor ist ein i9 mit 14 Kernen
 
Bei mir stürzt auf einem SB3 während der Installation andauern das Programm ab. Keine Fehlermeldung, nix. Deshalb ist seit heute Vormittag erst die Hälfte der knapp 100 GB bei 100 MBit Leitung heruntergeladen :(
Wie lange hat bei euch die Installation gedauert?
 
also ich bekomme auf SB2 mit Insider Preview (Build 20175.1000) die folgende Fehlermeldung, dass mein Gerät nicht mit dem Konto verbunden sei. Ich kann es aber sehen und es ist verbunden.

Scheint doch ein Problem mit dem Insider Preview und Flugsimulator zu geben.


Mal sehen, ob MS irgendwo ein Hinweis diesbezüglich hat.
 
So .. ich konnte es dann doch noch installieren, nachdem ich das Gerät vom Konto entfernt und neu hinzugefügt habe.

Jetzt bekomme ich jedoch die Meldung, dass mein SB2 mit i7 mit 16GB RAM die Mindestanforderungen nicht erfüllen würde. Wenn schon ein solches High-End Gerät die Mindestanforderungen nicht erfüllt, dann gilt das ja wohl für den Großteil der Notebooks da draußen.

Schade !!
 
Da ist doch eine dedizierte Grafik drin, oder?
Das wundert mich jetzt aber und ich würde es eher für einen Fehler halten.
 
Ja, das hab ich auch gedacht.. lade grade mal die neuesten NVIDIA Treiber und den Control Panel.. denn während des Downloads der 100GB stürzt der Flugsimulator mit der einer banalen Fehlermeldung, dass es nicht mehr läuft ab. Beim Neustart fängt es erneut von Beginn an die Daten downzuloaden und stürzt wieder ab.. bisher 4x hintereinander..

Es ist schon ein Armutszeugnis, wenn die Installation noch nicht mal auf den eigenen Geräten funktioniert.. zumindest das könnten sie ausgiebig testen.

Selbst mit Einstellungen, dass NVIDIA Grafikkarte mit maximalen Grafik-Power führt dazu, dass der Flugsimulator immer noch den SB2 als unzureichend erachtet.

Was mir auffällt ist, dass der Grafikprozessor während des Starts der Anwendung nicht aktiv ist und erst bei der Anzeige der Videos aktiviert wird. Daher kann es sein, dass die Prüfung der HW immer die CPU Onboard-Grafikkarte als unzureichend erkennt. Wenn meine Beobachtung korrekt ist, dann ist das ein Bug.

Eine weitere Beobachtung ist, dass wenn während des Update/Download Prozesses den Edge Browser starte, dann führt das zu einem Fehler und Flugsimulator stürzt ab.

Wie soll man auf einem Notebook spielen, wenn schon die erste Hürde darin besteht, dass man keine "Zehner-Tastatur" hat, um mit der Ziffer 6 nach rechts zu rollen.. Denn mit der Maus funktioniert es ja nicht.

Zumindest habe ich es noch nicht gefunden !!

Und selbst bei der Einstellung "Mittel" wird die Grafik ja fast in Zeitlupe auf dem SB2 dargestellt.. und das selbst bei einer Downloadrate von 200MBit (im Mittel wird mir fas immer 150MBit von Vodafone/Unitymedia über Kabel angeboten - gemäß einer Vielzahl an Performance Tests). Also sollte ja das meiste in der Cloud berechnet und dann runtergestreamt werden.. selbst bei 4K Videos reicht bei mir i.d.R. die onboard Grafikkarte.

So kommt jedenfalls bisher kein Spiel-Spaß.. ich werde noch ein paar Versuche und Einstellungen versuchen, aber wenn es immer noch nicht funktioniert, dann wird die Bestellung storniert und die 125GB auf der SSD wieder freigegeben. Für eine Flugsimulation werde ich mit bestimmt nicht einen DesktopPC oder gar einen Gaming-Notebook anschaffen.

Für die Software-Entwicklung und VM-Farm (bei Pentests und AI-PoC) reichen mir meine 16GB bisher voll und ganz.

Was mir noch auffält ist, dass die Grafikkarte des SB2 nur während der Videosequenzen aktiviert wird, obwohl ich in der NVIDIA-Systemsteuerung unter Programmeinstellungen bei MS Flugsimulator explizit die Grafikkarte mit maximalen Einstellung eingestellt habe. Wenn ich mir in der Taksleiste bzw. in der Anwendung NVIDIA-GPU-Aktivität anschaue, dann wird wie gesagt während der Videosequenz (Intro) die Grafikkarte hinzugeschaltet. Selbst während der ersten (ja die Installation hat endlich geklappt) Flugstunde wird die Grafikkarte nicht aktiviert. Gibt es sonst noch irgendeine Einstellung in WIndows10, um die Grafikkarte zu aktivieren? Ich will jedoch nicht für jede App die Grafikkarte standardmässig aktiv stellen müssen, wenn es geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was mir auffällt ist, dass der Grafikprozessor während des Starts der Anwendung nicht aktiv ist und erst bei der Anzeige der Videos aktiviert wird. Daher kann es sein, dass die Prüfung der HW immer die CPU Onboard-Grafikkarte als unzureichend erkennt. Wenn meine Beobachtung korrekt ist, dann ist das ein Bug.

Das sehe ich auch so. Das hier könnte in dem Fall allerdings ein Workaround sein:
https://www.drwindows.de/news/surfa...konfigurieren-gilt-auch-fuer-andere-notebooks
 
Anzeige
Oben